_UP UP AND AWAY – Next stop Thailand

Guten Morgen meine Lieben!

Größenänderung 10561434964242081.jpg

Morgen heißt es für mich: Auf nach Thailand! Ins Land des Lächelns, des leckeren Essens und der Backpacker schlechthin. Natürlich sind auch wir mit Rucksack unterwegs und sind schon gespannt, was uns alles erwartet. Richtig geplant was wir machen wollen, haben wir nicht, da man dort am besten alles spontan macht (haben wir jedenfalls gehört ;) ). Auf jeden Fall freue ich mich darauf und bin gespannt, was wir alles in den knapp vier Wochen erleben werden. So richtig realisieren werde ich es allerdings erst im Flugzeug, bzw. sogar erst in Bangkok selbst. Wer war von euch schonmal in Thailand? Irgendwelche Tipps und/ oder Tricks, etwas was man unbedingt gesehen haben sollte? Immer her damit! :)

Größenänderung IMG_20160201_155535-3 Kopie.jpg

In den nächsten vier Wochen wird es also wieder etwas ruhiger – aber auch nur etwas. Denn diesmal habe ich Rezepte und Posts für euch vorbereitet, damit ihr immer mal wieder etwas von mir lest, während ich auf Reisen bin. Außerdem werde ich versuchen zwischendurch den ein oder anderen Post zu schreiben. Auf Instagram wird es immer wieder Fotos geben und überhaupt wird es hier hoffentlich so einiges zu lesen geben. 4 Rezepte, 1 Nachgekocht Post und noch 1-2 weitere Posts sind schon in Planung. Dazu werde ich mich von unterwegs immer mal wieder melden. Wenn ich dann wieder daheim bin, wird es hoffentlich tolle Bilder von Thailand geben. Aber bis dahin genieße ich erstmal die Zeit und die vielen Eindrücke der Reise! Nun packe ich weiter und wir lesen uns hoffentlich ganz bald wieder :)

27 Gedanken zu “_UP UP AND AWAY – Next stop Thailand

  1. Einen tollen Urlaub wünsche ich euch!
    Ich war vor vielen vielen Jahren mal in Thailand, ist schon so lange her. Ich erinnere mich an das fantastische Essen. Auch wenn wir uns an die Garküchen damals nicht rangetraut haben, es sah sensationell aus und hat fantastisch gerochen. Heute würde ich jeden Stand ausprobieren.
    Wir waren damals ein paar Tage in Bangkok. Es gibt da schöne Ecken. Lohnenswert ist auf jeden Fall der Besuch des Königspalastes, dem Wat Pho, Wat Arun, Tempel gibt es ja reichlich. Der Nachtmarkt ist gewöhnungsbedürftig, jedenfalls damals. Wir haben einen Ausflug mit einem privaten Führer gemacht und waren bei den schwimmenden Märkten, einer Kokosnussfarm und bei den Salzfeldern. Das war klasse!
    Danach ging´s weiter nach Phuket. Das war alles vor dem Tsunami. Ein Ausflug in der Phang Nga Bay ist ein Erlebnis. Ein Dorf auf Stelzen und der James Bond Felsen, daran erinner ich mich. Tolle Landschaft. Die Touristen muss man hin und wieder ausblenden…..
    Später war ich nochmal für einen Tag auf Ko Samui, da war das Wetter nicht so toll, aber wir waren bei einem tollen Wasserfall im Urwald. Auch der Strand ist bei schönem Wetter sicher ein Traum.
    Ach, wie ich euch beneide. Genießt die Zeit! Und kommt gesund wieder zurück! Gute Reise!

    Gefällt 1 Person

    • Wow, vielen Dank für die vielen Tipps! Habe mir gleich mal ein Foto gemacht, damit wir dann schauen können, wo wir alles hingehen ;) Unglaublich, ich glaube es gibt einfach so viel zu sehen, das wird nicht das letzte mal sein, dass ich in Thailand war. Das klingt alles so toll und nach so viel Spaß! Ich freue mich schon sehr, danke dir und bis ganz bald!!

      Gefällt mir

  2. Gute Reise! Ich war im Jahr des Tsunamis in Thailand (GsD kurz vorher) und habe mich in Bangkok wohl durch jede Garküche und Plastik-Stuhl-Straßen-Restaurant probiert. Das kann ich nur empfehlen! Falls zufällig irgendwo Markt ist, fragt ruhig mit Händen und Füßen, was so in den Töpfen ist. Man lässt euch für gewöhnlich gern probieren. Aber Vorsicht: Grüne Soßen können mitunter sehr (!) scharf sein ;) Ich freue mich schon auf den Bericht danach :)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s