_NUDELPFANNE MIT PAPRIKA GARNELEN

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC06290-2 Kopie.jpg

Ich hoffe, ihr konntet das schöne Wetter der letzten Tage genauso genießen wie ich. Denn neben Eis essen und draußen sein, war es einfach wunderschön diese Woche. Das perfekte Wetter für Urlaub und ganz viele liebe Menschen, mit denen man Zeit verbringen kann – was will man mehr ;) Und da auch viel außer Haus gegessen worden ist, bin ich gar nicht so sehr zum kochen gekommen. Denn wenn wir daheim waren, wurde auch oftmals einfach der Grill genommen und ein richtig schöner Grillabend veranstaltet.

Größenänderung DSC06263-3 Kopie.jpg

Ein Gericht jedoch hat es nun auf den Blog geschafft. Denn den einen Tag hatte ich unwahrscheinlich viel Hunger auf Nudeln. Doch dazu wollte ich weder die klassische Tomatensauce noch ein „schwere“ Sahnesauce. Deswegen wurde, wie so oft bei mir, einfach provisiert. Rausgekommen ist dabei eine leichte Sommerpfanne mit Gemüse und Garnelen. Angeröstete Pinienkerne runden das Ganze ab und so hatte ich auch schon mein leichtes, schnelles Gericht für zwischendurch. Das konnte man dann natürlich gut mit rausnehmen um im Garten zu essen. Da macht das Sommergericht seinem Namen dann alle Ehre ;)

Größenänderung DSC06273-2 Kopie.jpg

Viel Zutaten braucht man gar nicht dazu. Und wenn man die Garnelen weglässt, ist das Rezept sogar vegan. Natürlich kann man auch noch beliebige Zutaten ergänzen, ganz nach Lust und Laune. Für einen Kochabend mit Freunden würde sich das Rezept übrigens auch sehr gut eignen. Als Grundlage könnte man dabei das vegane Grundrezept ohne Garnelen machen. Nebenbei könnte man dann Hähnchenbrust und Garnelen anbraten und so kann sich jeder selbst seine Pfanne zusammenstellen und man muss nicht drei verschiedene Gerichte kochen, weil der eine Veganer ist, der andere Vegetarier und der Dritte Fleisch über alles liebt. Wie ihr seht, ist dieses Rezept sehr variabel und noch eines der leichteren Nudelrezepte – also perfekt für den Sommer! Wer aber auf Nudeln verzichten will und stattdessen lieber gesundes Quinoa in seine Ernährung einbauen möchte, der kann dieses Rezept auch mit Quinoa kochen. Denn Quinoa schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch ein richtiggehendes Superfood. Für 3dots.fitness durfte ich letztens einen Artikel mit vielen Infos zu Quinoa geschrieben. Hier* (*sponsored Link/ Der Link wurde von 3dots.fitness bezahlt. Bezahlte Links, die nicht zu dem Blog passen, werden kategorisch abgelehnt. Nur etwas, das zu meinem Blog passt, wird auch verlinkt.) könnt ihr ihn nachlesen. Und natürlich sind auch zwei Rezepte für euch dabei! So viel verrate ich euch: Quinoa funktioniert auch prima als Frühstück ;) Wie genau, könnt ihr gerne in dem Artikel nachlesen :)

Größenänderung DSC06279-2 Kopie.jpg

_ZUTATEN (für ca. 2 Personen)

_ca. 250 g Penne

_ 200g Garnelen (ich habe die vorgewürzten mit Kräutern genommen)

_ 1 Paprika

_ 1 handvoll Kirschtomaten

_ 1 handvoll Pinienkerne

_ 1/2 Zwiebel

_Olivenöl, Salz, Pfeffer, Pesto, Kräuter der Provence, Oregano, frische Kräuter aus dem Garten, etc.

Größenänderung DSC06268-2 Kopie.jpg

_Die Nudeln in heißem Wasser mit etwas Salz aufsetzen und köcheln lassen. Nebenher das Gemüse in kleine Stücke schneiden bzw. die Kirchtomaten halbieren. Olivenöl in eine Pfanne geben und sobald es heiß geworden ist, die Pinienkerne und die Zwiebel anrösten. Anschließend die Garnelen dazugeben. Sobald diese halb gar sind, das restliche Gemüse ebenfalls in der Pfanne anbraten. Zum Schluss noch gut würzen und abschmecken. Kleienr Tipp: Wenn ihr bereits gewürzte Garnelen verwendet, habt ihr eine gute Grundlage um später nur noch nachzuwürzen.

Größenänderung DSC06281-2 Kopie.jpg

Guten Appetit!

 

17 Gedanken zu “_NUDELPFANNE MIT PAPRIKA GARNELEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s