_Anzeige: MOTIVATION MEETS MONDAY – REZEPTE, STRESS & YOGA

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02502-2.jpg

Anzeige     In der letzten Zeit ist bei mir sehr viel los, es gibt viel zu tun und ich bin viel unterwegs. Das aber durchaus positiv. Doch wie ihr bestimmt gemerkt habt, habe ich leider nicht ganz so viele Rezepte in letzter Zeit veröffentlicht. Das wird dann bald wieder geändert. Gleich in den nächsten Tagen kommt ein neues Rezept online. Denn Stress kann nicht nur negativ, sondern auch positiv sein. Stress kann einen motivieren, aktiver zu sein und die Sachen anzupacken und einfach zu machen. Allerdings kann man das nur, wenn man den Stress nicht negativ wahrnimmt, sondern ihn als Herausforderung ansehen kann.

Größenänderung DSC02503-2.jpg

Dafür sind Ausgleich und ein ausgewogener Alltag gut. Um das zu erreichen, koche ich dann zum Beispiel gesund wie hier mit der AOK und mache eine Studentenfutter Bulgur Pfanne. Doch nicht nur kochen, sondern auch Sport oder Yoga helfen einem dabei, sich weniger getresst zu fühlen. Und genau zu diesem Thema hat die AOK ihre Powerstress Kampagne ausgelegt. Egal ob man auf der Arbeit, als Student, Schüler, Auszubildener oder auch einfach nur so Stress hat. Man muss nur wissen, wie man damit umgehen kann. Zum einen kann man bei der Kampagne einen kleinen Stresstest machen oder man kann sich Yogatipps holen. Da ich schon seit eh und je mal Yoga ausprobieren möchte, ist das für mich ideal.

Größenänderung DSC02505-2.jpg

Generell versuche ich Sport in meinen Alltag einzubauen, weil es einen einfach so viel besser fühlen lässt. Zusammen mit einer gesunden Ernährung und genügend Wasser kann dann fast nichts mehr schiefgehen. Man wird sich viel motivierter, ausgeglichener und besser fühlen, wenn man etwas bewusster darauf achtet. Und da sich das Jahr dem Ende zuneigt, wäre es doch jetzt ideal den letzten Monat des Jahres für einen bewussteren Lebensstil zu nutzen. Und nächstes Jahr kann man dann gleich so weitermachen. Ich werde auf jeden Fall bewusster darauf achten und die letzten Wochen des alten Jahres bewusst angehen. Wer ist mit dabei?  Und was sind eure Tipps gegen Stress? Bzw wie geht ihr damit um? Ich wünsche euch einen guten und vor allem motivierten Start in die neue Woche – und zwar ohne negativen Stress! :)

P.S.: Da es gerade so schön zum Thema passt: Mein Freund war gestern sehr motiviert und hat seinen ersten Artikel für den Blog geschrieben. In den nächsten Tagen kommt er online – es geht um Bratpaprika, so viel verrate ich schonmal!

8 Gedanken zu “_Anzeige: MOTIVATION MEETS MONDAY – REZEPTE, STRESS & YOGA

  1. Wow superschöne Bilder und ein richtig guter Artikel! Du hast sowas von Recht, Stress ist auch positiv wenn man richtig mit ihm umgeht. Vielen Dank für die Motivation am Morgen :)
    Liebe Grüße,
    Marie

    Gefällt 1 Person

  2. Ein sehr spannendes Thema… wichtig finde ich hierbei, dass man es fest in den Alltag verankert und sich Routinen aneignet. So schafft man sich meiner Meinung nach eine gute Basis. Neben einer gesunden, ausgeglichenen Ernährung und Yoga gehört für mich auch die regelmäßige Meditation mit in den Alltag, um Stress abzubauen und immer wieder zu mir selbst zu finden und mich nicht von äußeren Einflüssen steuern zu lassen. So komme ich (meist) stressfrei durch den Tag ;)

    Gefällt 1 Person

  3. Richtig schöner und motivierender Post – finde ich klasse. Besonders den Satz, dass man den Stress nicht negativ wahrnehmen darf, sondern ihn als Herausforderung ansehen muss um alles zu schaffen.

    Schönen Nikolaus

    Grüße
    Nicky

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank! Freut mich, dass dir der Post so gut gefällt. An vielen Sachen, die zu erst negativ scheinen kann man etwas positives finden – wie die Sache mit dem Stress und der Herausforderung ;)
      Wünsche dir auch noch einen schönen Nikolaus!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s