_PFANNKUCHEN MIT FRÜCHTETOPPING

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05508-2 Kopie.jpg

Gutes Essen ist schon was Feines – es versüßt einem den Tag, kann einen sogar aufmuntern, sieht gut aus und hat eigentlich generell nur Vorteile. Wenn man sich mal was Gönnen möchte, kocht man entweder sein Lieblingsrezept oder holt sich sein liebstes Essen und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus. Gleichzeitig kann es auch ein super Start in den Tag sein und man ist viel motivierter und abenteuerlustiger wenn man gut gefrühstückt oder gebruncht hat. Essen heißt nicht nur, keinen Hunger mehr zu haben, sondern sich etwas Gutes zu tun oder Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Essen hat viele Charaktere, egal ob in sozialer oder alltäglicher Hinsicht. Gibt es ein Thema auf der Welt, das man überall wiederfindet und zu dem jeder etwas sagen kann, dann ist es wohl essen.

Größenänderung DSC05540-2 Kopie.jpg

Mit Essen kann man auch wunderbar Kindheitserinnerungen verbinden. Zum Beispiel durfte ich mir früher immer mal etwas wünschen und habe Pfannkuchen als Kind geliebt. Das tue ich natürlich immer noch.

Weiterlesen

_AVOCADO BROT MIT NÜSSEN

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05111-2 Kopie.jpg

Jetzt sitze ich gefühlt zum fünzehnten Mal heute Morgen vorm Laptop, seit dem ersten Versuch ist schon mehr als eine Stunde vergangen und jedes Mal springe ich wieder auf, weil mir etwas anderes Wichtiges einfällt. Kennt ihr diese Tage, an denen ihr so viel auf einmal machen wollt? An denen ihr euch so inspiriert und produktiv fühlt, dass der Tag am besten niemals enden sollte? So geht es mir gerade, es sprudelt nur so heraus an Ideen, neuen Projekten, Zielen und Möglichkeiten. Immer wieder notiere ich mir was auf Notizzetteln, im Kalender und habe nun um die Gedanken besser festhalten zu können sogar ein kleines Buch angefangen.

Größenänderung DSC05125-2 Kopie.jpg

Und in solchen kreativen Zeiten, wenn alles möglich zu sein scheint und man so viele neue Ideen hat, bin ich auch meistens sehr kreativ beim Rezepte kreieren – und die Rezepte gehen zumeist sehr schnell und sind super in den Alltag integrierbar. So komme ich auch auf mein heutiges Rezept. Weiterlesen

_FENCHEL LAUCH GEMÜSE MIT REIS (vegan)

Huhu

Größenänderung DSC03124-2 Kopie.jpg

Heute gibt es einen Gastbeitrag. Es geht um Inspiration bei, vor, während und nach dem Essen. Gern hole ich mir bei Freunden neue Anregungen von deren aktuellen Lieblingsgerichten. Dies gibt mir neue Ideen, die ich in der Küche umsetzen kann.
In der Vergangenheit habe ich meist Gemüse in Form von Karotten, Zucchini, Kürbis, Tomaten und Brokkoli zubereitet. Denn es ist einfach, schnell und lecker. Roh, dampfgegart, gekocht, geschält, ungeschält, gerieben oder gehackt, auf dieses Gemüse kann ich zählen. Auch sind es fundamentale Gemüsesorten, die ich schon etliche Male in meine Rezepte eingebracht habe.

Größenänderung DSC03146-2 Kopie.jpgNach einer Unterhaltung mit einem Freund, der mir erzählte, dass er momentan sehr gern Fenchel isst, ist mir aufgefallen, dass ich Fenchel noch nie selbst zubereitet habe.
Zudem merkte ich, dass es nicht nur Fenchel war, den ich vernachlässigte. Auch Lauch, Schwarzwurzeln, Kohlrabi und Sellerie habe ich lange Zeit nicht mehr in meine Gerichte eingebracht. Weiterlesen

_Anzeige: MARINIERTER PFEFFERTOFU MIT REIS LINSENGEMÜSE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05199-2 Kopie.jpg

Anzeige     Kommt man von einer Reise zurück, hat man meistens viel zu erzählen: Was man alles erlebt hat, gesehen hat, wo man überhaupt alles war und wie einem Land und Kultur so gefallen haben. Man zeigt Fotos, schwelgt in Erinnerungen, macht Bilderabende oder für sich selbst ein Fotobuch. Von so einer Reise kommt man zumeist mit wahnsinnig vielen neuen Eindrücken nach hause, man konnte die Zeit genießen und sich voll und ganz auf den Moment einlassen. Im Hier und Jetzt alles erleben und ganz bewusst leben. Ob es das Meerwasser an den Füßen beim ersten Strandspaziergang ist, der Sonnenuntergang, der Großstadtdschungel oder auch einfach nur das Ankommen in einem fremden Land – es gibt so viele kleine und aufregende Momente, wenn man erstmal auf Reisen ist und an genau jene man dann später wieder gerne zurückdenkt.

Größenänderung DSC05240-2 Kopie.jpg

So geht es mir übrigens auch immer mit Essen – denn sobald ich in einem fremden Land bin, möchte ich die Gerichte vor Ort probieren und mich durch die Spezialitäten und einheimischen Tipps schlemmen. Erst in den letzten zwei Monaten konnte ich auf meinen Reisen einige kulinarische Eindrücke sammeln: ob es die mit Schokolade überzogenen Datteln in Dubai oder die Smoothiebowls auf Bali mit Meer im Hintergrund waren – diese Momente prägen sich ein! Weiterlesen

_GEMÜSE REIS BOWL (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC03257-2 Kopie.jpg

Smoothies, Bowls und Co. sind momentan total im Trend – und oftmals mag ich es dann genau deswegen nicht machen. Kennt ihr das, wenn alle gefühlt genau dasselbe machen und man es deswegen gerade nicht machen möchte? Nunja, offen gestanden mache ich trotzdem Smoothies, da ich sie einfach zu sehr mag. Und auch die Bowls, die aus Reis gemacht werden und dann mit diversem Gemüse oder anderen Beilagen gemischt werden, treffen leider komplett meinen Geschmack. Deswegen: Trend hin oder her – es schmeckt einfach! Und aus diesem Grund habe ich mein heutiges Rezept für euch vorbereitet.

Größenänderung DSC03239-2 Kopie.jpg

Denn gerade zum Sommer passt so eine Bowl perfekt, denn sie ist kalt und erfrischend und hat dazu noch viele Nährstoffe. An Gemüse könnt ihr eigentlich alles nehmen, was euch schmeckt und es auch gerne mit dem ein oder anderen Obst kombinieren. Weiterlesen

_SPAGHETTI MIT SPINAT ZUCCHINI SAUCE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02322-2 Kopie.jpg

Kennt ihr diese Momente, in denen man durch Musik, Essen oder anderes an einen ganz bestimmten Moment erinnert wird? Zum Beispiel an ein Urlaubsland, in dem man genau dieses Gericht schonmal gegessen hat oder an einen Moment, der sich einem stark ins Gedächtnis eingeprägt hat. Oftmals gibt es auch Klischees, wie z.B. Pizza und Pasta, mit denen man ganz bestimmte Länder verbindet. Croissants, Baguettes, Paella oder Burger – habt ihr nun jeweils ein bestimmtes Land im Kopf? Essen verbindet, schafft Erinnerungen und Wiedererkennungswert. Warum also nicht einfach sein eigenes Sommeressen kreieren und damit eine ganz eigene Erinnerung schaffen.

Größenänderung DSC02324-2 Kopie.jpg

Gesagt, getan – und so entwickelte sich ein Rezept, das gehöriges Sommerrezeptpotenzial hat. Man nehme Spaghetti und mache eine fröhlich grüne Sauce dazu. In die Sauce kommt hauptsächlich Spinat und Zucchini. Weiterlesen

_Anzeige: AVOCADO WRAP MIT BUNTEM SALAT UND KRÄUTERCREME

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02249-2 Kopie.jpg

Anzeige      Im Sommer ist man bekanntlich viel unterwegs, ehrlich gesagt sogar mehr als im Winter. Denn wenn man sich bei kalten Temperaturen gerne zuhause einkuschelt, zieht es einen bei sommerlich warmen Temperaturen dann doch mehr an den See, in die Natur, zum Eis essen mit Freunden oder auch einfach in den Liegestuhl im Garten. Es gibt unzählige Möglichkeiten, was man alles Schönes unternehmen kann. Es gibt diverse Sommerfeste, Festival und Open-Air-Veranstaltungen und man kann einfach die Zeit vergessen.

Größenänderung DSC02226-2 Kopie.jpg

Wenn man am See liegt, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt und zum Erfrischen ins Wasser eintauchen kann – das sind Tage, an denen die Zeit stillzustehen scheint und man sich wie im Urlaub oder in einer anderen Welt fühlt. Dazu noch etwas Erfrischendes zum Trinken und natürlich etwas Leckeres zum Essen. Weiterlesen

_SÜSSKARTOFFEL INGWER SUPPE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC01568-2 Kopie.jpg

Mal ist es total heiß und man hat schon kurze Hosen an und mal ist es so kalt, dass die Winterjacke wieder ausgepackt werden muss. Das Wetter meint es launisch mit uns oder um es mit einem bekannten Sprichwort zu sagen: der April April, der macht, was er will. Genau so fühlt man sich momentan und wn man dann einen Blick in den Kalender wirft, stellt man fest, dass wir den April ja schon längst hinter uns haben und bereits in der Mitte des Monats Mai sind. Doch egal, wenn es draußen so stürmisch, kalt und nass ist, dann werden eben wieder Suppen gemacht um sich von innen aufzuheizen.

Größenänderung DSC01566-2 Kopie.jpg

Genau deswegen habe ich heute eine Süßkartoffelsuppe für euch. Bei dem wechselhaften Wetter muntert das ziemlich auf und macht sofort gute Laune. Süßkartoffeln sind sowieso immer eine gute Idee, ob als Pommes, Chips, Gemüse oder eben wie hier in der Suppe. Weiterlesen

_Anzeige: VON PARMIGIANO REGGIANO IN VIER GÄNGEN

Hallo ihr Lieben!

DSC01156-2Größenänderung DSC01043-3

Anzeige da Eventeinladung      Alles Käse! Den Spruch kennt wohl jeder und meistens meint er nichts Gutes – doch wieso eigentlich? Käse ist doch superlecker und genial um diverse Gerichte zu verfeinern. Dazu eignet sich vor allem Parmesan. Am besten der Original aus der Parmaregion in Italien, denn nur dieser Käse darf sich als Parmigiano Reggiano bezeichnen. Und genau unter diesem Motto stand auch das Kochevent, organisiert von und für den Parmigiano Reggiano, in dem Frankfurter Küchenwerk. Es reiste extra ein Käseexperte aus Italien an, der mit uns eine Käseverkostung durchgeführt hat. Dabei achtet man zunächst auf die Farbe, dann den Geruch und zuletzt den Geschmack. Wir konnten drei verschiedene Reifegrade probieren und die Unterschiede erschmecken und riechen. Und was soll ich sagen: Wir sind im siebten Käsehimmel gewesen! Auf Instagram konntet ihr auf meinem Account alles hautnah miterleben und auf Parmigianoreggiano_de gibt es immer wieder Neues zu dem leckeren Käse :)

Danach wurde gekocht! Das Menü bestand aus vier verschiedenen Gängen und jeder einzelne enthielt Parmigiano Reggiano – selbst die Vor- und Nachspeise! Überall wurden Zutaten zerkleinert, püriert, gekocht und selbstgemacht. Weiterlesen

_GRÜNE AVOCADO PASTA (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00823-2 Kopie.jpg

Es wird Zeit, dass ich euch mal wieder mit einem Rezept versorge. Passend zu den wunderbaren Temperaturen draußen, habe ich ein frühlingshaftes Rezept kreiert, bei dem ihr auch nicht viele Zutaten braucht – so kann man mehr Zeit draußen verbringen um das schöne Wetter zu genießen. Die Vögel zwitschern, die Tage werden länger und man ist wieder viel mehr an der frischen Luft. So kann es gerne weitergehen!

Größenänderung DSC00835-2 Kopie.jpg

Alles fängt an zu blühen, man kann das erste Eis essen und sich wieder nach draußen setzen um dort ein Buch zu lesen oder einfach die Augen zu schließen. Die ersten haben auch schon gegrillt und die Pools wieder startklar gemacht. Weiterlesen