_SÜSSKARTOFFEL INGWER SUPPE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC01568-2 Kopie.jpg

Mal ist es total heiß und man hat schon kurze Hosen an und mal ist es so kalt, dass die Winterjacke wieder ausgepackt werden muss. Das Wetter meint es launisch mit uns oder um es mit einem bekannten Sprichwort zu sagen: der April April, der macht, was er will. Genau so fühlt man sich momentan und wn man dann einen Blick in den Kalender wirft, stellt man fest, dass wir den April ja schon längst hinter uns haben und bereits in der Mitte des Monats Mai sind. Doch egal, wenn es draußen so stürmisch, kalt und nass ist, dann werden eben wieder Suppen gemacht um sich von innen aufzuheizen.

Größenänderung DSC01566-2 Kopie.jpg

Genau deswegen habe ich heute eine Süßkartoffelsuppe für euch. Bei dem wechselhaften Wetter muntert das ziemlich auf und macht sofort gute Laune. Süßkartoffeln sind sowieso immer eine gute Idee, ob als Pommes, Chips, Gemüse oder eben wie hier in der Suppe. Habt ihr ein Lieblingsrezept mit Süßkartoffeln? Ich finde sie zu vielem passend und freue mich immer wieder, wenn man eine neue Zubereitung entdeckt. Vor allem gibt es Süßkartoffeln inzwischen überall und zu jeder Zeit zu kaufen und sie haben ihren Weg in viele Restaurants, Cafés und auch heimische Küchen gefunden. Man kann sie sich schon gar nicht mehr wegdenken.

Größenänderung DSC01547-2 Kopie.jpg

Und trotzdem muss ich sagen, dass es das erste Mal war, dass wir eine Suppe daraus gemacht haben. Und es lässt sich definitiv nur empfehlen! Wir waren sogar so begeistert, dass wir danach direkt nochmal eine Suppe gemacht haben. Und damit ihr nun genauso begeistert sein könnt, habe ich hier das Rezept für euch.

Größenänderung DSC01556-2 Kopie.jpg

_ZUTATEN

_1 große Süßkartoffel

_400 ml Kokosmilch

_1 daumengroßes Stück Ingwer

_1 Knoblauchzehe

_1 Zwiebel

_1,5 – 2 l Gemüsebrühe

_Pfeffer, Salz, Kurkuma

_Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und im Topf anschwitzen. Danach mit der Gemüsebrühe aufgießen. Süßkartoffel in gleichmäßige Stücke oder Streifen schneiden und in der Gemüsebrühe aufkochen lassen. Ingwer, Knoblauch und andere Gewürze sowie die Kokosmilch hinzufügen und circa 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend alles mit einem Stabmixer zerkleinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!

_Anzeige: VON PARMIGIANO REGGIANO IN VIER GÄNGEN

Hallo ihr Lieben!

DSC01156-2Größenänderung DSC01043-3

Anzeige da Eventeinladung      Alles Käse! Den Spruch kennt wohl jeder und meistens meint er nichts Gutes – doch wieso eigentlich? Käse ist doch superlecker und genial um diverse Gerichte zu verfeinern. Dazu eignet sich vor allem Parmesan. Am besten der Original aus der Parmaregion in Italien, denn nur dieser Käse darf sich als Parmigiano Reggiano bezeichnen. Und genau unter diesem Motto stand auch das Kochevent, organisiert von und für den Parmigiano Reggiano, in dem Frankfurter Küchenwerk. Es reiste extra ein Käseexperte aus Italien an, der mit uns eine Käseverkostung durchgeführt hat. Dabei achtet man zunächst auf die Farbe, dann den Geruch und zuletzt den Geschmack. Wir konnten drei verschiedene Reifegrade probieren und die Unterschiede erschmecken und riechen. Und was soll ich sagen: Wir sind im siebten Käsehimmel gewesen! Auf Instagram konntet ihr auf meinem Account alles hautnah miterleben und auf Parmigianoreggiano_de gibt es immer wieder Neues zu dem leckeren Käse :)

Danach wurde gekocht! Das Menü bestand aus vier verschiedenen Gängen und jeder einzelne enthielt Parmigiano Reggiano – selbst die Vor- und Nachspeise! Überall wurden Zutaten zerkleinert, püriert, gekocht und selbstgemacht. Weiterlesen

_GRÜNE AVOCADO PASTA (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00823-2 Kopie.jpg

Es wird Zeit, dass ich euch mal wieder mit einem Rezept versorge. Passend zu den wunderbaren Temperaturen draußen, habe ich ein frühlingshaftes Rezept kreiert, bei dem ihr auch nicht viele Zutaten braucht – so kann man mehr Zeit draußen verbringen um das schöne Wetter zu genießen. Die Vögel zwitschern, die Tage werden länger und man ist wieder viel mehr an der frischen Luft. So kann es gerne weitergehen!

Größenänderung DSC00835-2 Kopie.jpg

Alles fängt an zu blühen, man kann das erste Eis essen und sich wieder nach draußen setzen um dort ein Buch zu lesen oder einfach die Augen zu schließen. Die ersten haben auch schon gegrillt und die Pools wieder startklar gemacht. Weiterlesen

_TEIGFLADEN MIT REIS UND LINSEN (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00883-2 Kopie.jpg

Duftender Reis, kräftig gelb gewürzt, dazu hauchdünne Fladen und ein rotes Linsengericht – so sah es diese Woche bei uns in der Küche aus. Denn wir haben nochmal ein exotisches Rezept ausprobiert. Das gab es zwar schonmal, aber da war es so schnell weggegessen, dass ich gar nicht zu Fotos gekommen bin. Dieses Mal war es dann anders, denn ich habe mir fest vorgenommen dieses Rezept für euch zu fotografieren. Und siehe da, es hat geklappt!

Größenänderung DSC00885-2 Kopie.jpg

Der Koch bei diesem Rezept war mein Freund und er hat mal wieder ein delikates Gericht gezaubert. Das interessante daran ist, dass man für den Fladen, inspiriert durch Naan-Brot, nur Mehl und Wasser als Hauptzutaten benötigt. Weiterlesen

_KHAO PAD: Gebratener Reis auf Thai

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00696-2 Kopie.jpg

Heute lasse ich mit einem schnellen Rezept von mir hören, das nicht nur einfach zum Zubereiten ist, sondern auch Erinnerungen an meine Thailandreisen zum Vorschein bringt. Denn dieses Gericht ist ein typisches Essen, das man dort an jeder Ecke findet und mindestens einmal sollte man es, wenn man vor Ort ist, probiert haben. Lustigerweise schmeckt es von Laden zu Laden und von Region zu Region unterschiedlich, sodass man nie das gleiche Gericht bekommt. Das macht das ganze immer wieder aufs Neue sehr lecker, da man stets vom Geschmack und der Zubereitung überrascht wird.

Größenänderung DSC00676-2 Kopie.jpg

Das Geheimnis bei diesem Rezept ist übrigens, dass man zuerst die Eier in der Pfanne anbrät und daraus Rührei macht. Das angebratene Ei wird dann in eine Schüssel gegeben und erst dann wird der Reis und das Gemüse angebraten. Weiterlesen

_Anzeige: ZWEIERLEI CREME WIE MASCARPONE MENÜ

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00166-2 Kopie.jpg

Anzeige     Hohoho es weihnachtet sehr! In weniger als einer Woche steht Weihnachten schon vor der Tür und damit reichlich Zeit für Familie, Freunde, leckeres Essen, Aufmerksamkeiten und Beisammensein. Dazu gibt es wahrscheinlich einmal ein etwas schnelleres, weniger vorzubereitendes Essen an Heiligabend und an den Feiertagen dann meistens etwas aufwändigeres. Dazu kommen noch Weihnachtskekse, Glühwein, heiße Schokolade, Baumkuchen und vieles mehr!

Größenänderung DSC00142-2 Kopie.jpg

Alles ist herrlich lecker, herrlich weihnachtlich und herrlich bunt. Eine große Auswahl an allerlei, dazu kommen noch die jeweiligen Variationen, die man in den Familien vorfindet. Geheime Zutaten und Tipps zur Zubereitung werden von Generation zu Generation weitergegeben – nicht nur wenn es um das leckere Essen geht. Und genau dafür steht Weihnachten doch auch: Familie, Beisammensein und die Zeit genießen. Weiterlesen

_SÜSSKARTOFFEL OFENGEMÜSE MIT GEFÜLLTER ZUCCHINI

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC08103-2 Kopie.jpg

Es weihnachtet sehr! Überall ist es schön geschmückt, es blinkt und leuchtet an jedem Haus, an Bäumen und in Fenstern. Jetzt wird es höchste Zeit, dass hier Plätzchen gebacken werden. Denn sie schmecken einfach viel zu gut und lange überleben sie sowieso nicht – in dem Sinne wird dieses Wochenende die Weihnachtsbäckerei in unserem Haus gestartet. Höchste Zeit wird es natürlich auch nochmal für ein Rezept hier auf dem Blog. Es kommst zwar nicht sonderlich weihnachtlich daher, doch ist es eventuell als eine schmackhafte Abwechlsung zu sehen bevor an Weihnachten die Klassiker auf den Tisch kommen.

Größenänderung DSC08089-2 Kopie.jpg

Denn dieses Ofengemüse ist wirklich einmalig! Wir haben zu zweit das komplette Blech aufgefuttert und hätten noch mehr davon essen können. Ofengemüse ist einfach immer ein schnelles und sehr leckeres Rezept. Weiterlesen

_BUNTES SPINATGEMÜSE MIT BANDNUDELN

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC06696-2 Kopie.jpg

Wie ihr im Titel schon lesen konntet, geht es heute in diesem Artikel bunt her. Bunt nicht nur im klassischen Sinne von vielen Farben, sondern auch im Sinne von meinem aktuellen Alltag. Denn dort geht es momentan bunt her – und ich genieße es richtig! Zwar läuft gerade sehr viel parallel und manchmal schafft man es dann auch nicht alles unter einen Hut zu bekommen, doch genau das ist doch gerade das spannende daran. Jeder Tag ist anders und man weiß nie so wirklich was auf einen zukommt.

Größenänderung DSC06705-2 Kopie.jpg

Momentan nehme ich mir die Zeit neues auszuprobieren wie zum Beispiel Yoga, Bouldern oder auch Ausflüge zu unbekannten Orten. Hauptsache man geht aufmerksam durch seinen Alltag und vergisst nicht ab und an auch mal nach rechts oder links zu schauen – denn da bieten sich oft auch ungeahnte Möglichkeiten. Weiterlesen

_Anzeige: KICHERERBSEN BOWL MIT REIS (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC06788-2 Kopie.jpg

Anzeige     Momentan ist wieder so richtiges Kuschelwetter – es wird kälter und herbstlicher draußen und man hat kein schlechtes Gewissen sich auf dem Sofa mit der Decke einzukuscheln und heiße Schokolade zu trinken. Dazu noch ein gutes Buch oder die Lieblingsserie, ein paar Schokokekse und die Liebsten um einen herum und schon ist man perfekt ausgestattet für einen herbstlichen Tag. Wenn man sich dann auch noch mit einem leckeren und irgendwie auch exotischem Essen aufwärmen kann, kann es eigentlich nicht mehr besser werden.

Größenänderung DSC06818-2 Kopie.jpg

Und doch kann man noch etwas draufsetzen, indem man ein Gericht kocht, das einen durch seinen exotischen Hauch, wie hier durch die Kichererbsen, zurückerinnert an schöne Urlaube und Zeiten im Süden. Weiterlesen

_BANANEN PANCAKES MIT GRANATAPFEL CHIA TOPPING

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC06724-2 Kopie.jpg

Passend zum Wochenende habe ich ein ganz besonderes Frühstücksrezept für euch, damit ihr morgen früh direkt gut in die zwei freien Tage startet. Dieses Rezept ist nicht nur fantastisch im Geschmack, sondern auch noch kinderleicht: Denn es besteht nur aus zwei Zutaten. Alles was ihr braucht sind Bananen und Eier und daraus könnt ihr dann schon leckere Pancakes zaubern. Sie werden schön fluffig und sind ein gesunder Start in den Tag, bei dem man morgens auch noch nicht zu viel denken muss – denn bei zwei Zutaten kann so gut wie nichts schiefgehen ;)

Größenänderung DSC06716-2 Kopie.jpg

Ehrlicherweise habe ich selten (oder sogar gar nicht) ein Pancake-Rezept gesehen, das nur zwei Zutaten beinhaltet. Auch dieses Rezept stammt ursprünglich nicht von mir, sondern von meinem Freund. Weiterlesen