_DEN HAAG & AMSTERDAM -Say yes, have fun

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC05428-2 Kopie.jpgGrößenänderung DSC05460-2Größenänderung DSC05478-2.jpg

Nachdem ich Ende Mai in Den Haag und Amsterdam war, möchte ich euch nun auch endlich dorthin entführen und euch das Besondere dieser Städte zeigen. Amsterdam ist wohl so ziemlich jedem ein Begriff, während den Haag vielleicht nicht ganz so bekannt ist. Da wir etwas spät mit dem Buchen waren (was sich Ende Mai mit den vielen Feiertagen nicht wirklich empfiehlt ;) ), haben wir nur noch völlig überteuerte Unterkünfte in Amsterdam gefunden. Deswegen war die Entscheidung schnell getroffen, erst nach Den Haag zu fahren, dort zu übernachten und dann für einen Tag nach Amsterdam zu machen um dann in der Nacht wieder nach Hause zu fahren. Gesagt, getan und schon saßen wir im Bus Richtung Holland. Das schöne an diesem Kurztrip ist die Mischung: Den Haag liegt am Meer und mit Amsterdam haben wir die Stadt, in die wir unbedingt wollten.

Größenänderung DSC05523-2.jpgGrößenänderung DSC05537-2.jpg

Weiterlesen

_CHIANG MAI, THAILAND PART II – Little paradise on earth

Hallo meine Lieben!

Nachdem ich euch im letzten Chiang Mai Post (hier geht´s zum Artikel) schon vorgeschwärmt habe, wo es als nächstes hingeht, habe ich heute endlich die Auflösung für euch. Die Orte sind noch nicht ganz so bekannt und dementsprechend auch nicht überfüllt, aber einfach nur wunderschön zum Anschauen und meiner Meinung nach ein absolutes Muss und To See wenn man in Chiang Mai ist. Das waren Erlebnisse, die ich bestimmt nicht mehr vergessen werde und die für mich eindeutig zu den Highlights der Thailand Reise zählen! Es geht zum Grand Canyon und den Sticky Waterfalls und ich freue mich, euch heute endlich dorthin entführen zu können!

CAMERASONY DSC

Ihr könnt euch einen Roller mieten und selbst zum ca. 20 km entfernten Grand Canyon fahren oder ihr sucht euch einen Taxi Fahrer. So haben wir`s gemacht, doch mit einem Roller seid ihr natürlich deutlich flexibler. Am Grand Canyon angekommen, war die Aussicht atemberaubend! Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Ein großer See mit hohen Klippen – die Mutigen springen von dort ins Wasser. Es war nicht überfüllt und wir hatten eine geniale Zeit dort. Im Wasser könnt ihr euch auf ein Floß setzen, zum Teil gab es auch große Schwimmreifen. Es gibt auch ein Cafè, indem ihr euch Smoothies, Eis und Co zur Abkühlung holen könnt. Wir haben dort ca. einen halben Tag verbracht und ich kann es nur jedem raten dorthin zu fahren. Es war einfach wunderbar, die Aussicht, der Tag, einfach alles – ein richtiges Highlight auf dem Trip!

CAMERASONY DSC

Größenänderung 2014_0313_174734_074-2.jpg

Und immer wenn man denkt, es geht nicht mehr besser, dann kommt noch eine kleine Steigerung. Wobei diese zwei Highlights wirklich nahe beeinander liegen – vom „Staunfaktor“ her. Denn als nächstes ging es zu den Sticky Waterfalls. Ca. 40 km auswärts von Chiang Mai befindet sich dieses Naturschauspiel. Nachdem wir dann etwas gebraucht haben, jemanden zu finden, der uns dort hinfährt, hatten wir schließlich bei einem TukTuk Fahrer Glück. Weiterlesen