_SPAGHETTI MIT SPINAT ZUCCHINI SAUCE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02322-2 Kopie.jpg

Kennt ihr diese Momente, in denen man durch Musik, Essen oder anderes an einen ganz bestimmten Moment erinnert wird? Zum Beispiel an ein Urlaubsland, in dem man genau dieses Gericht schonmal gegessen hat oder an einen Moment, der sich einem stark ins Gedächtnis eingeprägt hat. Oftmals gibt es auch Klischees, wie z.B. Pizza und Pasta, mit denen man ganz bestimmte Länder verbindet. Croissants, Baguettes, Paella oder Burger – habt ihr nun jeweils ein bestimmtes Land im Kopf? Essen verbindet, schafft Erinnerungen und Wiedererkennungswert. Warum also nicht einfach sein eigenes Sommeressen kreieren und damit eine ganz eigene Erinnerung schaffen.

Größenänderung DSC02324-2 Kopie.jpg

Gesagt, getan – und so entwickelte sich ein Rezept, das gehöriges Sommerrezeptpotenzial hat. Man nehme Spaghetti und mache eine fröhlich grüne Sauce dazu. In die Sauce kommt hauptsächlich Spinat und Zucchini. Weiterlesen

_WRAPS MIT POLENTA UND HUMMUS (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02088-2 Kopie.jpg

Nachdem ich euch letztens schonmal ein Rezept für Wraps gezeigt habe, bin ich regelrecht auf den Geschmack gekommen und musste direkt ein neues Rezept damit kreieren. Und die Rede ist hier wirklich von einem „muss“ und keinem „kann“. Denn die Wraps haben mich so überzeugt und sie sind so praktisch – vor allem auch im Sommer zum Mitnehmen, dass schlichtweg noch eine weitere Variante der Zubereitung kreiert wurde! Und da ich euch am Wochenende auf Instagram habe abstimmen lassen, ob ihr lieber Wraps oder Polenta sehen wollt, habe ich gesehen, dass auch ihr Fans von Wraps seid. Um allerdings beidem gerecht zu werden, ist das heutige Rezept sowohl für Wraps- als auch für Polentafans geeignet, denn es verbindet schlichtweg beide Zutaten.

Größenänderung DSC02081-2 Kopie.jpg

Klingt nach einer verrückten Kombi? Ist es vielleicht auch, doch mit Hummus schmeckt das Ganze schon sehr orientalisch und die Kombi kennt garantiert nicht jeder. Zu Hummus esse ich übrigens sehr gerne Karotten, deswegen durften auch sie auf dem Wrap nicht fehlen. Ihr seht, Rezepte entstehen bei mir meistens spontan aus dem, was gerade da ist und aus dem, auf was man gerade Appetit hat. So einfach kann es sein! Weiterlesen

_Anzeige: AVOCADO WRAP MIT BUNTEM SALAT UND KRÄUTERCREME

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02249-2 Kopie.jpg

Anzeige      Im Sommer ist man bekanntlich viel unterwegs, ehrlich gesagt sogar mehr als im Winter. Denn wenn man sich bei kalten Temperaturen gerne zuhause einkuschelt, zieht es einen bei sommerlich warmen Temperaturen dann doch mehr an den See, in die Natur, zum Eis essen mit Freunden oder auch einfach in den Liegestuhl im Garten. Es gibt unzählige Möglichkeiten, was man alles Schönes unternehmen kann. Es gibt diverse Sommerfeste, Festival und Open-Air-Veranstaltungen und man kann einfach die Zeit vergessen.

Größenänderung DSC02226-2 Kopie.jpg

Wenn man am See liegt, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt und zum Erfrischen ins Wasser eintauchen kann – das sind Tage, an denen die Zeit stillzustehen scheint und man sich wie im Urlaub oder in einer anderen Welt fühlt. Dazu noch etwas Erfrischendes zum Trinken und natürlich etwas Leckeres zum Essen. Weiterlesen

_SOMMER TO GO: HOLUNDERBLÜTENSIRUP

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC01915-2 Kopie.jpg

Nachdem ich euch in den letzten Artikeln immer sommerliche Rezepte vorgestellt habe, dachte ich mir, es sei nun an der Zeit, euch das passende Getränk zu zeigen. Und was eignet sich im Sommer besser dazu als Holunderblütensirup mit eiskaltem Wasser und Eiswürfeln? Der Holunderblütensirup ist natürlich selbstgemacht, dann schmeckt es doch gleich doppelt so gut. Und natürlich gibt es schon viele Rezepte für Holunderblütensirup im Internet, das ist mir natürlich bewusst. Aus dem Grund seht diesen Artikel weniger als Rezept an, sondern vielmehr als eine kleine Erinnerung wie leicht man etwas Leckeres zaubern kann. Aus Zutaten, die man ganz leicht findet und die in der direkten Nähe vorhanden sind.

Größenänderung DSC01912-2 Kopie.jpg

Als Kinder haben wir oft Holunderblütensirup gemacht, doch irgendwann wenn man älter wird, ist es in Vergessenheit geraten. Aus dem Anlass möchte ich in dem Artikel eine Inspiration, eine Erinnerung schaffen, damit ihr, genauso wie ich, wieder an diesem wundervollen Getränk Freude findet. Weiterlesen

_Anzeige: HAFER PANCAKETORTE MIT OBST UND MINZE

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02189-2 Kopie.jpg

Anzeige    In den letzten Tagen meint es der Sommer aber gut mit uns! Sonnenschein pur, die Kleidung kann nicht luftig genug sein und am liebsten würde man doch die ganze Zeit am See verbringen. Alles, was kühl und erfrischend ist, wird momentan mehr als dankend angenommen. Egal ob das Eis ist, ein kühles Getränk oder eben ein Sprung in den Pool. Hauptsache herrlich erfrischend ist es! Bei dem warmen Wetter hat man oftmals dann eben auch nur Appetit auf erfrischende Sachen und die deftigen Hauptspeisen werden erstmal etwas reduziert. Viel Obst in Form von Erdbeeren, Trauben, Mango, Melone und Co. lachen einen an und wollen verzehrt werden bei den Temperaturen! Wenn dann die Erdbeeren oder auch anderes wie Minze oder Gurke dann noch aus dem eigenen Garten kommen, schmeckt es gleich doppelt und dreifach so gut.

Größenänderung DSC02176-2 Kopie.jpg

Und wie steigert man das Ganze noch? Indem man mit den selbstgepflückten Erdbeeren ein leckeres Rezept kreiert, das natürlich ebenso erfrischend sein soll. Schichten aus Pancakes, dazwischen Quark mit Obst und frischer Minze, danach wieder Schichten aus Pancakes mit Quark und Obst – es klingt nicht nur wie ein Traum, es ist auch einer! Weiterlesen

_Anzeige: KARTOFFELFÄCHER MIT GURKENSALAT UND GURKEN-DILL-CREME (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05602-2 Kopie.jpg

Anzeige     In meinem letzten Artikel habe ich euch eine leckere Variante von Süßkartoffelpommes gezeigt und dazu gab es einen erfrischenden, sommerlichen Avocado-Zitronen-Dip. Nun scheinen mich die Kartoffeln zu verfolgen, denn auch im heutigen Rezept gibt es sie. Das schöne an Kartoffeln ist doch die Vielzahl an Möglichkeiten, die sich einem bieten sobald man sie kocht. Egal ob Bratkartoffeln, Pommes, Reibekuchen, Pellkartoffeln oder Kartoffelbrei. Es gibt so viele Möglichkeiten und ich habe wahrscheinlich mehr als die Hälfte vergessen aufzuzählen. Doch es gibt nicht nur so viele Zubereitungsmöglichkeiten, sondern auch noch so viele Arten von Kartoffeln. Ob lila, rosane oder orangefarbene, klein oder groß – es gibt sie in allen Formen und Farben.

Größenänderung DSC05578-2 Kopie.jpg

Mit Kartoffeln steht der Kreativität demnach nichts mehr im Wege. So kann man sich ganz spontan entscheiden, ob einem der Sinn eher nach einem klassischen oder moderneren Rezept steht. Nachdem es bei mir also letztens die Süßkartoffelpommes gab, hatte ich heute Lust auf die klassische Variante. Weiterlesen

_SÜSSKARTOFFELPOMMES MIT AVOCADO ZITRONEN DIP (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC07197-2 Kopie.jpg

Süßkartoffelpommes – ein absoluter Traum! Sobald es sie im Restaurant anstelle von normalen Pommes zum Bestellen gibt, werden sie sofort und ohne weitere Überlegung bestellt. Denn ich bin einfach ein riesen Fan von Süßkartoffelpommes und daran wird sich so schnell nichts ändern. Im Restaurant schmecken sie dann auch nochmal besonders lecker und gut, da sie so schön kross sind. Wenn es passend dazu noch eine breit gefächerte Auswahl an Dips gibt, bin ich im absoluten Himmel. Was gutes Essen so alles bewirken kann :)

Größenänderung DSC07206-2 Kopie.jpg

Und damit man dieses leckere und glückliche Gefühl nicht nur im Restaurant hat, sondern auch daheim, habe ich das heutige Rezept für euch. Denn man kann die Pommes auch ganz einfach selbst machen. Weiterlesen

_Anzeige: KRÄUTERBROT MIT SCHEIBEN MIT HÄHNCHENGESCHMACK UND KNOBLAUCH (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC04545 Kopie.jpg

Anzeige     Wachsen bei euch die frischen Kräuter auch so gut? Bei uns gibt es sie in Massen im Garten und sie wachsen dort ohne Ende. Doch wenn ihr frische Kräuter haben wollt, braucht ihr natürlich nicht automatisch einen riesigen Garten. Es reicht selbst der kleinste Platz auf der Fensterbank oder ein kleiner Topf auf dem Balkon um seinen eigenen Kräutergarten anzupflanzen.

Größenänderung DSC04583 Kopie.jpg

Schnittlauch, Petersilie und Rosmarin kann man zum Beispiel immer gut gebrauchen zum Kochen. Und vor allem wenn sie frisch sind, werten sie einfach jedes Gericht in der Küche auf. So wird aus einem einfachen belegten Brot schnell mal ein kleines kulinarisches Highlight. Weiterlesen

_Anzeige: CURRY ANANAS PFANNE MIT GRILLKÄSE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC07743-2 Kopie.jpg

Anzeige      Ich liebe es ja sehr im Sommer zu grillen und dabei stundenlang draußen zu sitzen. Gute Gespräche, blühende Natur um einen herum, etwas Kühles zum Trinken in der Hand und laue Sommerluft in der Nase. Egal ob in einer großen Runde oder mit weniger Leuten: Grillen ist immer ein kleines Event, das so gut wie jedem gefällt. Man sitzt im Garten, vergisst die Zeit und genießt den lauen Sommerabend. Dazu gibt es meistens eine große Auswahl an Salaten, Baguettes, Gemüse, Fleisch oder Grillkäse.

Größenänderung DSC07766-2 Kopie.jpg

Für jeden Geschmack ist etwas dabei: ob das klassische Kräuterbaguette, der exotische Bulgursalat oder leckere Gemüsespieße. Und auch wenn man kein Fleisch grillen möchte, gibt es inzwischen so viele leckere Möglichkeiten und Alternativen. Weiterlesen

_MELONEN ERDBEEREN JOGHURT MIT MINZE

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05970-2 Kopie.jpg

Was ist das erste, das euch an diesem Rezept auffällt? Es klingt nach Sommer und das durch und durch. Erdbeeren haben gerade Saison, die besten Melonen bekommt man sowieso im Sommer und die Minze wächst nun frisch im Garten. Das Joghurt erfrischend ist, muss man wohl nicht extra nochmal erwähnen. Mit anderen Worten: Es sind die perfekten, sommerlichen Zutaten. Ein weiterer Vorteil dieses Rezepts: Die aufgelisteten Zutaten sind dann auch schon so gut wie alles, was man für diese leckere Kreation benötigt.

Größenänderung DSC05974-2 Kopie.jpg

Wenn man natürlich frische Erdbeeren und auch die Minze aus dem Garten nehmen kann, macht es das Rezept nur noch leckerer. Dazu kann man natürlich auch Müslicrunch, Chia-Samen, Haferflocken, Nüsse und Co. kombinieren und schon hat man eine bunte Frühstücksbowl kreiert. Weiterlesen