_BANANA NUSS CROSSIES (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05669 (2) Kopie.jpg

Am Wochenende hat der Herbst nochmal seine schönste Seite gezeigt und die Sonne kam heraus. Alles schien und glänzte in dem goldenen Licht und man wollte schlichtweg raus und dieses wunderschöne Wetter genießen. Spazieren gehen, ins Laub springen oder auch einfach nur in den Garten gehen. Sobald man dann wieder im Haus war, war es umso schöner ein heißes Getränk zu trinken und sich einzukuscheln. Klassischerweise greift man dabei gerne zu Kuchen oder Keksen. Etwas Süßes zum Kaffee oder Tee ist eben schon was Schönes, das man auch nicht missen möchte.

Größenänderung DSC05658 (2) Kopie.jpg

Und genau deswegen habe ich heute einen schnell und einfach gemachten Snack für euch. Wenn man mal nicht zu den Klassikern greifen möchte, sondern seine Liebsten und natürlich auch sich selbst überraschen möchte. Weiterlesen

_KARTOFFEL LAUCH CURRY MIT REIS

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05189-2 Kopie.jpg

Vor kurzem habe ich euch mit nach Bali entführt – zu grenzenlosen Reisfeldern, wilden Wellen und buntem Essen. Dort kann man sich mit Smoothiesbowls und Reisgerichten eindecken – und natürlich viel Inspiration mit nach hause nehmen. Vor allem das klassische Reisgericht Nasi Goreng hat es mir angetan. Angebratener Reis mit frischem Gemüse, diese Kombination geht wirklich immer und wird hier daheim auch desöfteren gezaubert. Oftmals auch zur Resteverwertung von übrig gebliebenem Reis. Doch nicht nur von gebratenem Reis, sondern auch von Currys bin ich ein riesen Fan. Die gab es auf Bali auch zur Genüge – mit viel Gemüse und einem Smoothie direkt am Strand. So kann das Leben doch gerne sein!

Größenänderung DSC05180-2 Kopie.jpg

Und da man sich genau an jene Momente zurückerinnern kann, wenn man daheim ein leckeres Curry nachzaubert, habe ich heute genau dieses Rezept für euch. Damit ihr euch ebenfalls ein paar warme Gedanken an Strände, Smoothies am Strand und Palmen machen könnt. Weiterlesen

_Anzeige: KÜRBISSCHIFFCHEN AUS KÜRBISCURRY MIT HAFERGRÜTZE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05631-2 Kopie.jpg

Anzeige      Was genießt ihr am Herbst am meisten? Stundenlang im Wald spazieren zu gehen oder in rote Blätter zu springen? Den heißen Kakao oder Kaffee nach einem langen Tag, die Herbstsonne, die einem ins Gesicht strahlt oder die wunderschönen Farben, die der Himmel morgens und abends bekommt. Der Herbst ist eine faszinierende Jahreszeit, ein Zwischengang zwischen den Jahreszeiten – irgendwie auch wie eine Zwischenzeit, denn schließlich endet der Sommer und es geht auf den Winter zu. Eine Zeit in der Schwebe, in der man den Sommer und das nun auf das Ende zugehende Jahr reflektieren kann. Dafür sorgt nicht nur die Farbpracht und meistens auch die letzten warmen Tage des Jahres, sondern auch die vorzüglichen Gerichte, die man aus den Früchten des Herbsts zaubern kann. Ob Pommes aus Kürbis, Kürbispuffer oder auch der Klassiker die Kürbissuppe: den Herbst kann man sich wortwörtlich auf der Zunge zergehen lassen.

Größenänderung DSC05635-2 Kopie.jpg

Passend dazu und natürlich zum heutigen Anlass Halloween habe ich ein buntes Herbstrezept mit Kürbis und Hafergrütze kreiert. Hafergrütze habe ich bis dato noch nie gemacht und irgendwie habe ich bei dem Namen Grütze auch erstmal an etwas Süßes gedacht. Dass man nicht nur etwas Süßes, sondern auch deftige Gerichte damit zaubern kann und es durchaus eine super Alternative zu den klassischen Beilagen ist, ist mir nun auch erst klar geworden. Doch nicht nur, dass Hafer deutlich nährstoffreicher als andere Getreidesorten ist und viele Vitamine, Eisen, Biotin, Magnesium und Silicum enthält, es hilft dadurch auch sich rundum fitter und gesünder zu fühlen. Dabei ist es egal ob man die klassischen Haferflocken oder wie hier in dem Rezept auch mal Hafergrütze verwendet. Weiterlesen

_PFANNKUCHEN MIT FRÜCHTETOPPING

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05508-2 Kopie.jpg

Gutes Essen ist schon was Feines – es versüßt einem den Tag, kann einen sogar aufmuntern, sieht gut aus und hat eigentlich generell nur Vorteile. Wenn man sich mal was Gönnen möchte, kocht man entweder sein Lieblingsrezept oder holt sich sein liebstes Essen und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus. Gleichzeitig kann es auch ein super Start in den Tag sein und man ist viel motivierter und abenteuerlustiger wenn man gut gefrühstückt oder gebruncht hat. Essen heißt nicht nur, keinen Hunger mehr zu haben, sondern sich etwas Gutes zu tun oder Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Essen hat viele Charaktere, egal ob in sozialer oder alltäglicher Hinsicht. Gibt es ein Thema auf der Welt, das man überall wiederfindet und zu dem jeder etwas sagen kann, dann ist es wohl essen.

Größenänderung DSC05540-2 Kopie.jpg

Mit Essen kann man auch wunderbar Kindheitserinnerungen verbinden. Zum Beispiel durfte ich mir früher immer mal etwas wünschen und habe Pfannkuchen als Kind geliebt. Das tue ich natürlich immer noch.

Weiterlesen

_Anzeige: GETTING PERSONAL – VON MEINEM PERSÖNLICHEN GLÜCK UND DEM GLÜCK ALLGEMEIN

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC09149-2.jpg

Anzeige     Als ich kleiner war, habe ich von meinen Eltern mal eine Glücksbox zu Weihnachten geschenkt bekommen. Darin enthalten war ein Buch über das Thema Glück, eine Tasse und ein Glückstagebuch, in das man selbst schreiben konnte. Dort waren Aufgaben vermerkt, wie z.B. man solle notieren, was einem an diesem Tag besonders gut gefallen hat oder 5 Dinge, die einen generell immer glücklich machen. Anfangs habe ich gedacht, dass ich sowas doch gar nicht brauche, man ist schließlich glücklich wie das Leben momentan so läuft. Doch gleichzeitig hat es mich auch wahnsinnig interessiert, was ich zu dem Thema noch lernen konnte.

Größenänderung DSC09148-2.jpg

Von da an habe ich mir jeden Abend bewusst gemacht, wie gut ich es eigentlich an dem Tag hatte. Ich habe meine Erlebnisse aufgeschrieben und konnte deswegen bewusst für Kleinigkeiten dankbar sein. Kurze Zeit darauf, circa ein dreiviertel Jahr später, änderte sich dann vieles in meinem bzw. in dem Leben meiner Familie. Dazu auch hier ein sehr persönlicher Text, der auf meine bzw. unsere Geschichte eingeht. Weiterlesen