_SCHOKO ROSINEN MUFFINS

Hallo ihr Lieben!

DSC08961-3

Seid ihr im Homeoffice, ganz freigestellt oder geht euer (Arbeits-) Alltag recht normal weiter? Ich habe in den letzten Tagen schon von allerlei Varianten gehört und es ist immer wieder spannend zu sehen wer etwas wie geregelt bzw. welche Unterschiede es in den Regelungen geben kann. Doch egal wie eure Zeit gerade geregelt ist, habt ihr ja vielleicht Zeit und Lust euch selbst etwas Gutes zu tun und sich mal etwas zu gönnen. Und da Reisen (für mich persönlich immer ein Highlight) momentan kein Thema mehr ist, spielt Kochen und Backen vielleicht umso mehr eine Rolle.

DSC08963-3

Und wie könnte man sich eine Freude machen, wenn man schon mehr Zeit hat? Richtig: man kann gesund kochen, auf sich selbst achten, Sport machen und all jenes, zudem man sonst nicht wirklich kommt. Weiterlesen

_HAFER BANANEN COOKIES (vegan)

Hallo ihr Lieben!

DSC08874.jpg

Ab und an schlägt der Süßhunger einfach durch – und gerade dann hat man nichts im Haus, es ist kalt draußen und im besten Fall haben die Geschäfte auch schon zu. Und gerade dann denkt man sich wohl, dass es ein Wink mit dem Schicksal sei, diesmal vielleicht nichts Süßes zu essen. Und doch bekommt man den Gedanken an etwas Leckeres nicht los und genau für eine solche Situation habe ich nun das passende Rezept für euch! Es ist innerhalb von 15 Minuten zubereitet, sehr variabel und einfach zuzubereiten und dazu kommt, dass man die Zutaten meistens daheim hat und sie schnell zur Hand hat.

DSC08899.jpg Weiterlesen

_FINAL COUNTDOWN 2019: Fragen, Gedanken und ein Rückblick

Hallo ihr Lieben!

jahr1.PNG

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und das neue Jahr steht in den Startlöchern. Doch nicht nur zum Jahreswechsel, sondern generell sollte man jeden Tag bewusst leben und dankbar sein. Für das was man hat, was man erreicht hat, wen man um sich hat – denn es kann sich alles manchmal schneller ändern als man denkt. Auch dieses Jahr war wieder ein Jahr voller neuer Abenteuer für jeden einzelnen und für jeden eben ganz individuell und anders. Ob sich das in vielen Reisen, dem Studium, der Arbeit, in neuen Lebensabschnitten oder auch in kleinen Veränderungen im Alltag zeigt: Wenn man nun zurückblickt, sieht man seine ganz eigene Reise 2019. Was oder welcher Moment ist euch besonders im Gedächtnis geblieben? Auf was seid ihr besonders stolz? Über was denkt ihr am Ende des Jahres nach? Weiterlesen

_KARAMELLPUDDING PUDIM CARAMEL

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC05672 Kopie.jpg

Die Vorweihnachtszeit ist eine ganz besondere Phase im Jahr. Das Jahr geht aufs Ende zu, überall werden Lichter aufgestellt und es duftet nur so vor lauter Plätzchen, Schokolade und Co. Eine herrlich besinnliche Zeit, die Jahr ein – Jahr aus immer wieder gerne angenommen wird. Aus Tradtion heraus, aus Gefallen, um anderen oder sich selbst eine Freude zu machen und auch irgendwie weil es dazugehört. Gerne wird diese Zeit dazu genutzt um viel Zeit mit den Liebsten zu haben. Oder manchmal wird gerade in einer solchen Zeit festgestellt, dass man diese Zeit auch einfach mal für sich selbst braucht. Doch egal was es ist, beides ist in Ordnung. Die Adventszeit ist schließlich nicht umsonst bekannt als besinnliche Zeit. Und besinnlich heißt eben auch zur Ruhe kommen, in sich hineinfühlen, reflektieren und sich wieder an seine Träume zu erinnern.

Größenänderung DSC05684 Kopie.jpg

Das hat das Jahr, wenn es sich dem Ende zuneigt wohl so an sich – besinnen und schauen, was alles passiert ist und wie es weitergehen kann. Umso schöner ist es, wenn man dazu auch noch eine leckere Kleinigkeit zum Essen hat. Weiterlesen

_PFANNKUCHEN MIT FRÜCHTETOPPING

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05508-2 Kopie.jpg

Gutes Essen ist schon was Feines – es versüßt einem den Tag, kann einen sogar aufmuntern, sieht gut aus und hat eigentlich generell nur Vorteile. Wenn man sich mal was Gönnen möchte, kocht man entweder sein Lieblingsrezept oder holt sich sein liebstes Essen und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus. Gleichzeitig kann es auch ein super Start in den Tag sein und man ist viel motivierter und abenteuerlustiger wenn man gut gefrühstückt oder gebruncht hat. Essen heißt nicht nur, keinen Hunger mehr zu haben, sondern sich etwas Gutes zu tun oder Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Essen hat viele Charaktere, egal ob in sozialer oder alltäglicher Hinsicht. Gibt es ein Thema auf der Welt, das man überall wiederfindet und zu dem jeder etwas sagen kann, dann ist es wohl essen.

Größenänderung DSC05540-2 Kopie.jpg

Mit Essen kann man auch wunderbar Kindheitserinnerungen verbinden. Zum Beispiel durfte ich mir früher immer mal etwas wünschen und habe Pfannkuchen als Kind geliebt. Das tue ich natürlich immer noch.

Weiterlesen

_AVOCADO BROT MIT NÜSSEN

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05111-2 Kopie.jpg

Jetzt sitze ich gefühlt zum fünzehnten Mal heute Morgen vorm Laptop, seit dem ersten Versuch ist schon mehr als eine Stunde vergangen und jedes Mal springe ich wieder auf, weil mir etwas anderes Wichtiges einfällt. Kennt ihr diese Tage, an denen ihr so viel auf einmal machen wollt? An denen ihr euch so inspiriert und produktiv fühlt, dass der Tag am besten niemals enden sollte? So geht es mir gerade, es sprudelt nur so heraus an Ideen, neuen Projekten, Zielen und Möglichkeiten. Immer wieder notiere ich mir was auf Notizzetteln, im Kalender und habe nun um die Gedanken besser festhalten zu können sogar ein kleines Buch angefangen.

Größenänderung DSC05125-2 Kopie.jpg

Und in solchen kreativen Zeiten, wenn alles möglich zu sein scheint und man so viele neue Ideen hat, bin ich auch meistens sehr kreativ beim Rezepte kreieren – und die Rezepte gehen zumeist sehr schnell und sind super in den Alltag integrierbar. So komme ich auch auf mein heutiges Rezept. Weiterlesen

_SUNDAY MOOD: Von Cafés, dem Augenblick und 2.000 Lesern auf dem Blog

Hallo ihr Lieben!

Heute wird es nochmal Zeit für einen Sonntagspost. In den letzten Monaten ist so viel passiert, ich habe sehr viel erlebt, bin viel rumgekommen und es hat sich einiges geändert. Immer wieder steht ein neues Abenteuer vor der Tür – egal ob es groß in Form einer Reise oder klein in Form eines Herbstspaziergangs ist. Jeder Tag und jeder Moment kann zu einem kleinen Abenteuer werden und einen fordern und glücklich machen. Nicht nur die Momente, wenn man weit weg ist und ein fernes Land erkundet. Dort geht es irgendwie automatischer und einfacher, dass man im Moment lebt und ihn genießt. Doch auch daheim oder in der näheren Umgebung, kann man jeden Tag etwas Neues entdecken und sich an den kleinen Dingen im Leben erfreuen. In den letzten Monaten gab es solche Momente en masse und auch in den kommenden Monaten und hoffentlich noch viel länger, wird man diese Einstellung beibehalten können und auch hier jeden Tag als kleines Abenteuer auffassen.

Größenänderung IMG_20191003_161621 Kopie.jpg

Im Moment leben, den Tag genießen, egal ob man gerade Freizeit, Arbeit oder Uni hat. Dankbar sein und sich an der Zeit, die gerade ist, erfreuen. Das macht für mich auch etwas den Zauber von Cafés aus. Wer mich kennt oder auch nur regelmäßig auf Instagram bei mir vorbeischaut, der weiß, dass ich gerne in Cafés gehe. Dort kann man bei einer Tasse Kaffee seine Gedanken schweifen lassen, die verrücktesten Ideen gemeinsam ausspinnen oder auch einfach nur ein Buch lesen oder etwas aufschreiben. Weiterlesen

_Anzeige: MARINIERTER PFEFFERTOFU MIT REIS LINSENGEMÜSE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05199-2 Kopie.jpg

Anzeige     Kommt man von einer Reise zurück, hat man meistens viel zu erzählen: Was man alles erlebt hat, gesehen hat, wo man überhaupt alles war und wie einem Land und Kultur so gefallen haben. Man zeigt Fotos, schwelgt in Erinnerungen, macht Bilderabende oder für sich selbst ein Fotobuch. Von so einer Reise kommt man zumeist mit wahnsinnig vielen neuen Eindrücken nach hause, man konnte die Zeit genießen und sich voll und ganz auf den Moment einlassen. Im Hier und Jetzt alles erleben und ganz bewusst leben. Ob es das Meerwasser an den Füßen beim ersten Strandspaziergang ist, der Sonnenuntergang, der Großstadtdschungel oder auch einfach nur das Ankommen in einem fremden Land – es gibt so viele kleine und aufregende Momente, wenn man erstmal auf Reisen ist und an genau jene man dann später wieder gerne zurückdenkt.

Größenänderung DSC05240-2 Kopie.jpg

So geht es mir übrigens auch immer mit Essen – denn sobald ich in einem fremden Land bin, möchte ich die Gerichte vor Ort probieren und mich durch die Spezialitäten und einheimischen Tipps schlemmen. Erst in den letzten zwei Monaten konnte ich auf meinen Reisen einige kulinarische Eindrücke sammeln: ob es die mit Schokolade überzogenen Datteln in Dubai oder die Smoothiebowls auf Bali mit Meer im Hintergrund waren – diese Momente prägen sich ein! Weiterlesen

_GEMÜSE REIS BOWL (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC03257-2 Kopie.jpg

Smoothies, Bowls und Co. sind momentan total im Trend – und oftmals mag ich es dann genau deswegen nicht machen. Kennt ihr das, wenn alle gefühlt genau dasselbe machen und man es deswegen gerade nicht machen möchte? Nunja, offen gestanden mache ich trotzdem Smoothies, da ich sie einfach zu sehr mag. Und auch die Bowls, die aus Reis gemacht werden und dann mit diversem Gemüse oder anderen Beilagen gemischt werden, treffen leider komplett meinen Geschmack. Deswegen: Trend hin oder her – es schmeckt einfach! Und aus diesem Grund habe ich mein heutiges Rezept für euch vorbereitet.

Größenänderung DSC03239-2 Kopie.jpg

Denn gerade zum Sommer passt so eine Bowl perfekt, denn sie ist kalt und erfrischend und hat dazu noch viele Nährstoffe. An Gemüse könnt ihr eigentlich alles nehmen, was euch schmeckt und es auch gerne mit dem ein oder anderen Obst kombinieren. Weiterlesen

_GRÜNE AVOCADO PASTA (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00823-2 Kopie.jpg

Es wird Zeit, dass ich euch mal wieder mit einem Rezept versorge. Passend zu den wunderbaren Temperaturen draußen, habe ich ein frühlingshaftes Rezept kreiert, bei dem ihr auch nicht viele Zutaten braucht – so kann man mehr Zeit draußen verbringen um das schöne Wetter zu genießen. Die Vögel zwitschern, die Tage werden länger und man ist wieder viel mehr an der frischen Luft. So kann es gerne weitergehen!

Größenänderung DSC00835-2 Kopie.jpg

Alles fängt an zu blühen, man kann das erste Eis essen und sich wieder nach draußen setzen um dort ein Buch zu lesen oder einfach die Augen zu schließen. Die ersten haben auch schon gegrillt und die Pools wieder startklar gemacht. Weiterlesen