_STRASBOURG, FRANKREICH: Von verwinkelten Straßen und kleinen Cafés

Hallo ihr Lieben!

Nun ist das Jahr schon wieder einen guten Monat alt – und ich muss sagen, es ist bisher viel passiert. So ist das neue Jahr direkt gut gestartet, indem es mit einer Reise nach Straßburg angefangen hat. Da Straßburg nicht sehr weit entfernt ist von unserem Wohnort, hat es gerade mal drei Stunden gebraucht bis man da war und so konnte man selbst am An- und Abreisetag noch etwas von der Stadt sehen. Und dort gibt es viele kleine, schöne Ecken zu bestaunen. Doch fangen wir erstmal mit dem großen Ganzen an. Der Kern der Innenstadt wird umschlossen von einem Kanal mit Brücken, die alle hundert Meter auftauchen. Mal sind sie kleiner, mal größer und so ergibt sich ein ganz besonderes Flair. Wann immer man will, kann man die Uferseite wechseln und die Stadt aus einem neuen Blickwinkel betrachten.

sdrsdrsdr

Am Ufer reihen sich Haus an Haus, oftmals alte Fachwerkhäuser, die zum Teil in bunten Farben nebeneinander stehen. Kirchen entdeckt man auch sehr viele und natürlich das Straßburger Münster, das man sich ebenfalls nicht entgehen lassen sollte. Besonders schön ist es auch, das alte Wehr Barrage Vauban zu bestaunen. Weiterlesen

_MANGO INGWER SMOOTHIE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00483-2 Kopie.jpg

Egal wo man momentan hingeht, überall sieht man niesende, naseputzende Menschen. Man selbst wird immer mal wieder für ein paar Tage nicht so fit oder in der Familie schleppt einer nach dem anderen etwas an. Ja, das liegt wohl nicht zuletzt an dem wechselhaften Wetter draußen, dass die meisten von uns in diesen Tagen nicht ganz so fit sind. Dazu kommen zu wenig Vitamine und stickige Luft im Inneren wie z.B. in Bussen oder Bahnen. Außerdem sind die Tage momentan gefühlt einfach nicht so lang, sodass bei vielen wohl eine Art Winterblues entsteht. Und an dieser Stelle möchte ich nun mit der Aufzählung all der negativen Sachen stoppen, denn nachdem es mir die letzten Tage auch nicht so gut ging, möchte ich mich nun wieder gesünder und bewusster ernähren um wieder fit zu werden. Und was eignet sich dazu besser als ein Smoothie am Morgen um gut in den Tag zu starten?

Größenänderung DSC00469-2 Kopie.jpg

Weiterlesen

_NIZZA, MONACO, CANNES: Von Aus-, Ein- und Weitblicken

Hallo ihr Lieben!

größenänderung dsc08616-2größenänderung dsc08628-2größenänderung dsc08602-2größenänderung dsc08630-2

Reisen ist wie Kochen. Man benötigt nur andere Zutaten:
Spontanität, Freundschaft und Flexibilität – schmeißt man das in einen Topf, bekommt man oftmals die tollsten Momente und Erinnerungen. Denn wie beim Kochen kommt es nicht immer darauf an einen Plan zu haben, sondern sich im wahrsten Sinne des Wortes von seiner Nase führen zu lassen. Die richtigen Grundzutaten zaubern mit den gewissen Gewürzen ein wahres Geschmacks- oder eben auch Reiseerlebnis.

größenänderung dsc08647-2größenänderung dsc08733-2größenänderung dsc08752-2 Weiterlesen

_Update 2018/19: VOM REFLEKTIEREN UND REVUE PASSIEREN LASSEN

Hallo ihr Lieben!

In den letzten zwei Wochen ist es still hier geworden, denn über Weihnachten und zwischen den Jahren hängt immer eine ganz besondere Zeit, eine Art Zwischenzeit in der es manchmal scheint, als sei alles verlangsamt und bewusster. Eine Zeit zum Reflektieren, Revue passieren lassen und von Tag zu Tag zu leben. Da ich euch allerdings nicht so ganz ohne ein Wort ins neue Jahr verabschieden wollte, habe ich mich heute Morgen an diesen Artikel gesetzt und wollte euch ein paar Gedanken zu dem Jahr 2018 aufschreiben. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich wirklich keine Ahnung hatte, wie ich das Ganze anfangen soll. Deswegen habe ich mir meinen Artikel vom letzten Jahr angeschaut, in dem es mir genauso ging und ich dann mit einem Appell geendet habe, sich keine Vorsätze zu machen, sondern das Leben mit all seinen Möglichkeiten einfach mal auf sich zukommen zu lassen.

Rückblickend auf dieses Jahr muss ich sagen, dass genau das super geklappt hat! 2018 war ein Jahr, in dem ich viele Träume umgesetzt habe, sich Spontanes ergeben hat und sich auch im Privaten viel Positives ereignet hat. Weiterlesen

_Anzeige: ZWEIERLEI CREME WIE MASCARPONE MENÜ

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00166-2 Kopie.jpg

Anzeige     Hohoho es weihnachtet sehr! In weniger als einer Woche steht Weihnachten schon vor der Tür und damit reichlich Zeit für Familie, Freunde, leckeres Essen, Aufmerksamkeiten und Beisammensein. Dazu gibt es wahrscheinlich einmal ein etwas schnelleres, weniger vorzubereitendes Essen an Heiligabend und an den Feiertagen dann meistens etwas aufwändigeres. Dazu kommen noch Weihnachtskekse, Glühwein, heiße Schokolade, Baumkuchen und vieles mehr!

Größenänderung DSC00142-2 Kopie.jpg

Alles ist herrlich lecker, herrlich weihnachtlich und herrlich bunt. Eine große Auswahl an allerlei, dazu kommen noch die jeweiligen Variationen, die man in den Familien vorfindet. Geheime Zutaten und Tipps zur Zubereitung werden von Generation zu Generation weitergegeben – nicht nur wenn es um das leckere Essen geht. Und genau dafür steht Weihnachten doch auch: Familie, Beisammensein und die Zeit genießen. Weiterlesen

_Anzeige: VON HERBSTMOMENTEN UND CHILI SIN CARNE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC08469-2 Kopie.jpg

Anzeige     Am Wochenende haben wir eine lange Herbstwanderung gemacht. Über die Berge, auf Feldern und im Wald – dabei kann man herrlich die Zeit vergessen. Gleichzeitig scheint einem die Sonne ins Gesicht, taucht alles in glänzendes Licht und malt die Landschaft aus. Farben werden kräftiger, Felder sehen aus wie Gemälde und manchmal blendet sie einen so doll, dass man schlichtweg nichts mehr sehen kann. Als ob die Welt für einen Moment stillsteht und es wirklich nur das Hier und Jetzt in genau dieser Sekunde gibt. Genau das sind solche Alltagsmomente, die man nicht mehr vergisst und die die Zeit im positiven Sinne lang erscheinen lassen.

Größenänderung DSC08428-2 Kopie.jpg

Solche Momente verschönern den Alltag und man kann alles vergessen. In diesem Augenblick wandert man einfach nur über die Felder und ist vollkommen im Hier und Jetzt. Weiterlesen

_GEMÜSE NUDEL AUFLAUF MIT KÄSE

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05652-2 Kopie.jpg

Heute gibt es mal ein Rezept, dass ein bisschen mehr „behind the scence“ zeigt als meine anderen Rezepte. Denn dieses Mal wurde das Essen direkt auf dem Küchentisch fotografiert und zwar kurz vorm Essen. Nicht, dass meine anderen Rezepte nicht so fotografiert werden, doch meistens mache ich noch ein bisschen Deko außenherum und fotografiere es dann erst. Doch dieses Mal gibt es das nicht, sondern ihr seht einfach nur die Auflaufform auf dem gedeckten Tisch. Da bekommt ihr doch gleich mal ein besseres Gefühl wie es hier bei uns daheim immer abläuft.

Größenänderung DSC05658-2 Kopie.jpg

Denn Hunger hat man immer und so werden sobald das Essen auf dem Tisch ist auch schon die Teller gefüllt. Und genau so soll es auch sein, denn schließlich schmeckt es warm, frisch gekocht und in lieber Gesellschaft doch am besten! Und so seht ihr auch auf den Bildern wie das Essen auf die Teller wandert. Weiterlesen

_SÜSSKARTOFFELPOMMES MIT AVOCADO ZITRONEN DIP (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC07197-2 Kopie.jpg

Süßkartoffelpommes – ein absoluter Traum! Sobald es sie im Restaurant anstelle von normalen Pommes zum Bestellen gibt, werden sie sofort und ohne weitere Überlegung bestellt. Denn ich bin einfach ein riesen Fan von Süßkartoffelpommes und daran wird sich so schnell nichts ändern. Im Restaurant schmecken sie dann auch nochmal besonders lecker und gut, da sie so schön kross sind. Wenn es passend dazu noch eine breit gefächerte Auswahl an Dips gibt, bin ich im absoluten Himmel. Was gutes Essen so alles bewirken kann :)

Größenänderung DSC07206-2 Kopie.jpg

Und damit man dieses leckere und glückliche Gefühl nicht nur im Restaurant hat, sondern auch daheim, habe ich das heutige Rezept für euch. Denn man kann die Pommes auch ganz einfach selbst machen. Weiterlesen

_POLENTA MIT KRÄUTERGEMÜSE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC04514 Kopie.jpg

Reis, Nudeln und Kartoffeln kennt man als herkömmliche Beilage. Sie sind lecker und man kann sehr viel dazu kombinieren, in dem Sinne dürfen sie in keiner Küche und keinem Vorratsschrank fehlen. Doch kennt ihr auch schon Polenta? Das ist Maisgrieß, den man in den verschiedensten Formen servieren kann. Ursprünglich ein stärkendes Essen für arme Leute, das ab dem 17. Jahrhundert von Spanien bis Südrussland weit verbreitet ist, findet man es heutzutage wieder sehr oft in den Geschäften. Da es einfach zum Zubereiten ist, kann es gut und gerne die klassischen Beilagen ersetzen und so für etwas frischen Wind in der Küche sorgen.

Größenänderung DSC04506 Kopie.jpg

Und was könnte zu diesem leckeren Brei besser passen als frisches Gemüse? Ganz wichtig bei dem bunten Gemüse aus dem heutigen Rezept sind viele frische Kräuter. Am besten schmecken sie frisch aus dem Garten und anschließend direkt in die Pfanne gegeben. Weiterlesen

_USA PART 3 – MIAMI, EVERGLADES & KEY WEST: Life is colourful

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05657-2Größenänderung DSC05667-2Größenänderung DSC05718-2

Weiter geht es mit meiner USA Reise zum finalen Ziel: Miami und Umgebung. Nachdem es in New Orleans mehr Frühling als Sommer war, wurde es Zeit, dass es wieder in wärmere Breitengrade geht. Und welcher Staat könnte sich dazu besser eignen als Florida, der Sonnenstaat schlechthin. Sommer, Sonne und natürlich das Meer direkt vor der Nase, denn es ging nach Miami. Genauer gesagt nach Miami Beach, wo sich, wie der Name schon erahnen lässt, ein kilometerlanger Strand befindet. So folgte auf eine Menge Sightseeing, Erkunden und jeder Menge Herumlaufen bei den vorherigen Städten, eine entspannte, leichte Zeit in Miami. Denn mit dem Meer vor der Nase kann es einem doch nur gut gehen.

Größenänderung DSC04914-2Größenänderung DSC04915-2.jpg Weiterlesen