_MAISWAFFEL SNACK MIT AVOCADO (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Bei den stürmischen Zeiten momentan, möchte man sich doch am liebsten daheim einkuscheln und hoffen, dass nichts Schlimmes passiert und alle Ziegel auf dem Dach bleiben. Das Wetter lädt generell nicht dazu ein rauszugehen geschweige denn spazieren zu gehen. Deswegen wird es sich daheim so schön gemütlich wie nur möglich gemacht. Und wenn man daheim ist, sind auch all die leckeren Süßigkeiten und Snacks immer griffbereit.

Weiterlesen

_GEMÜSE SUSHI ROLLS (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Da habe ich doch tatsächlich letztens in der Schublade nochmal Sushireis und Noriblätter gefunden – sehr verwunderlich, da ich normalerweise ein riesen Sushifan bin und dadurch die Sushi-Zutaten immer sofort verwendet werden, nachdem sie eingekauft wurden. Das schien diesmal nicht der Fall zu sein. Doch umso besser, denn dann kann ich nun Sushi machen und dieses leckere Rezept für euch kreieren. Hierbei habe ich bewusst mal auf anderes Gemüse gesetzt, da dies zum einen verarbeitet werden musste und zum anderen hat man damit eine spannende Abwechslung. Natürlich geht nichts über das klassische Sushi und seine Kombinationen, aber für daheim und mal eben schnell gezaubert, finde ich diese Gemüsevarianten auch sehr schmackhaft!

Weiterlesen

_MANGO BANANEN SMOOTHIE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Letztens bin ich durch den Supermarkt gelaufen und habe Ausschau nach besonderem Obst und Gemüse gehalten. Durch die Obstauswahl schlendern und sich inspirieren lassen, was man als nächstes Leckeres zaubern kann. Granatäpfel, Kiwis, Orangen, Bananen und noch vieles mehr. Ein Paradies an schmackhaftem Obst, das man entweder pur genießen kann oder zu einem Kuchen, Obstsalat oder anderem verarbeiten kann. Oder eben auch zu einem Smoothie, so wie es in meinem heutigen Rezept der Fall ist.

Weiterlesen

_Update 2018/19: VOM REFLEKTIEREN UND REVUE PASSIEREN LASSEN

Hallo ihr Lieben!

In den letzten zwei Wochen ist es still hier geworden, denn über Weihnachten und zwischen den Jahren hängt immer eine ganz besondere Zeit, eine Art Zwischenzeit in der es manchmal scheint, als sei alles verlangsamt und bewusster. Eine Zeit zum Reflektieren, Revue passieren lassen und von Tag zu Tag zu leben. Da ich euch allerdings nicht so ganz ohne ein Wort ins neue Jahr verabschieden wollte, habe ich mich heute Morgen an diesen Artikel gesetzt und wollte euch ein paar Gedanken zu dem Jahr 2018 aufschreiben. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich wirklich keine Ahnung hatte, wie ich das Ganze anfangen soll. Deswegen habe ich mir meinen Artikel vom letzten Jahr angeschaut, in dem es mir genauso ging und ich dann mit einem Appell geendet habe, sich keine Vorsätze zu machen, sondern das Leben mit all seinen Möglichkeiten einfach mal auf sich zukommen zu lassen.

Rückblickend auf dieses Jahr muss ich sagen, dass genau das super geklappt hat! 2018 war ein Jahr, in dem ich viele Träume umgesetzt habe, sich Spontanes ergeben hat und sich auch im Privaten viel Positives ereignet hat. Weiterlesen

_BOHNEN REIS BOWL MIT AVOCADO (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC09297-2 Kopie.jpg

Wer kennt das nicht? Man steht in der Küche und hat keine Ahnung, was man kochen kann. Gesund soll es sein, aber auch schnell zuzubereiten. Und außerdem hat man eigentlich gar keine Lust/ Zeit was zu machen, da man ja noch so viel zu tun hat oder so schnell weg muss. Alles negative und schlechte Gedanken, die einem auch nicht weiterhelfen. Warum das Ganze also nicht mal positiv sehen? Man hat wenig Zeit? Gut, dann schaut man eben, ob noch Reste vorhanden sind. Man hat wenig Lust zu kochen? Dann macht man eben ein schnelles Gericht. Denn frischgekocht ist immer besser als gekauft. Und nach einem guten Essen fühlt man sich doch auch gleich viel besser!

Größenänderung DSC09303-2 Kopie.jpg

Bei meinem heutigen Rezept ging es mir ähnlich. Keine Lust, keine Zeit. Doch sobald man etwas gutes isst, geht es einem doch gleich viel besser. Weiterlesen

_BUTTERNUT KÜRBIS POMMES (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC08204-2 Kopie.jpg

Momentan ist Kürbiszeit, egal ob im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt, überall sieht man Kürbisse. In groß oder klein, dick oder dünn und in den verschiedensten Sorten. Aus diesem Grund ist auch letztens ein Butternutkürbis in meinen Einkaufswagen gewandert. Ein klassisches Suppenrezept habe ich euch ja schon hier gezeigt. Deswegen gibt es heute mal eine andere Variante. Und zwar geht es um Kürbispommes – mindestens genauso lecker wie die normalen Pommes!

Größenänderung DSC08234-2 Kopie.jpg

Mit Kräutern gewürzt und dann ab in den Backofen, super einfach und sehr schnell zuzubereiten. Egal ob man sie als Beilage isst oder einfach so, lecker ist es in jedem Fall. Außerdem finde ich es toll, wenn man aus ein und demselben Lebensmittel immer wieder etwas anderes macht. Weiterlesen