_APFEL MINZE SHAKE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Momentan meint es das Wetter wieder gut mit uns. Sonnenschein, blauer Himmel und ein angenehmer leichter Wind. Das sollte man ausnutzen, solange es so ist, denn wer weiß, wie schnell es wieder vorbei ist. Genau das ist die hohe Kunst des „Im-Moment-Lebens“. Ohne wenn und aber oder hätte, wäre, wenn – das ist zwar manchmal oder öfter gar nicht so leicht, doch deswegen ist es ja umso besser sich immer mal wieder daran zu erinnern. Und um diese schönen Sommermomente noch mehr zu genießen, habe ich heute ein sommerliches und erfrischendes Rezept für euch.

DSC01053-3.jpg

Habt ihr auch Lieblingsrezepte oder Präferenzen für jede Wetterlage? Eine Suppe zum Aufwärmen im Winter, einen erfrischenden Smoothie im Sommer oder Kürbissuppe passend zum Herbst? So verändert sich der Geschmack je nachdem wie warm oder kalt es draußen gerade ist. Weiterlesen

_HIMBEER APRIKOSEN SMOOTHIE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC07291-2 Kopie.jpg

Nun da ich wieder regelmäßig poste, kann es doch eigentlich nichts besseres geben als euch mal wieder eine Smoothieinspiration zu zeigen. Denn mit Smoothies hat dieser Blog angefangen und deswegen gibt es auch nun wieder ein Rezept dazu! Smoothies gibt es ja in den verschiedensten Variationen – mit Obst, Haferlocken, Nüssen oder Gemüse. Doch was alle Smoothies gemeinsam haben ist, dass sie sehr einfach zuzubereiten und dementsprechend schnell zu machen sind. Dass sie noch so gut schmecken ist natürlich ein netter Nebeneffekt, den man selbstverständlich nicht missen möchte.

Größenänderung DSC07293-2 Kopie.jpg

Denn so ein Smoothie gemütlich im Garten, zum Frühstück oder auch einfach für unterwegs ist schon was leckeres. Vor allem wenn er mit frischen Früchten gemacht wird – am besten aus dem Garten. Weiterlesen

_Anzeige: KOMBUCHA, MILCHKEFIR & WASSERKEFIR STORY PART III

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC08255-2 Kopie.jpg

Anzeige     Ich sitze hier gerade eingekuschelt in einer dicken Decke auf der Couch und trinke herrlich warmen Tee. Bei dem Wetter kann man es sich nur gemütlich machen. Wenn es draußen kühl und nass wird, dann werden die warmen Sachen ausgepackt und sich dick eingepackt. Natürlich darf dann der warme Tee nicht mehr fehlen und deswegen wird mal wieder ein Blick ins Teeregal geworfen. Es gibt so viele verschiedene Teesorten, dass man da ja wirklich eine mehr als große Auswahl hat. Egal ob Früchte- oder Kräutertee, stark oder mild, von hell über dunkel – da findet jeder genau das, was das Herz begehrt. Ich probiere mich da ganz gerne durch und trinke mal diesen mal jenen Tee. Doch meinen Tee selbst gemacht, das habe ich noch nicht.

Größenänderung DSC08258-2 Kopie.jpg

Und da ich vorher auch noch nie etwas von dem Kombucha Teepilz gehört habe, habe ich heute den dritten und letzten Teil meiner Milchkefir, Wasserkefir und Kombucha Story für euch. Weiterlesen