_Anzeige: KÜRBISSCHIFFCHEN AUS KÜRBISCURRY MIT HAFERGRÜTZE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05631-2 Kopie.jpg

Anzeige      Was genießt ihr am Herbst am meisten? Stundenlang im Wald spazieren zu gehen oder in rote Blätter zu springen? Den heißen Kakao oder Kaffee nach einem langen Tag, die Herbstsonne, die einem ins Gesicht strahlt oder die wunderschönen Farben, die der Himmel morgens und abends bekommt. Der Herbst ist eine faszinierende Jahreszeit, ein Zwischengang zwischen den Jahreszeiten – irgendwie auch wie eine Zwischenzeit, denn schließlich endet der Sommer und es geht auf den Winter zu. Eine Zeit in der Schwebe, in der man den Sommer und das nun auf das Ende zugehende Jahr reflektieren kann. Dafür sorgt nicht nur die Farbpracht und meistens auch die letzten warmen Tage des Jahres, sondern auch die vorzüglichen Gerichte, die man aus den Früchten des Herbsts zaubern kann. Ob Pommes aus Kürbis, Kürbispuffer oder auch der Klassiker die Kürbissuppe: den Herbst kann man sich wortwörtlich auf der Zunge zergehen lassen.

Größenänderung DSC05635-2 Kopie.jpg

Passend dazu und natürlich zum heutigen Anlass Halloween habe ich ein buntes Herbstrezept mit Kürbis und Hafergrütze kreiert. Hafergrütze habe ich bis dato noch nie gemacht und irgendwie habe ich bei dem Namen Grütze auch erstmal an etwas Süßes gedacht. Dass man nicht nur etwas Süßes, sondern auch deftige Gerichte damit zaubern kann und es durchaus eine super Alternative zu den klassischen Beilagen ist, ist mir nun auch erst klar geworden. Doch nicht nur, dass Hafer deutlich nährstoffreicher als andere Getreidesorten ist und viele Vitamine, Eisen, Biotin, Magnesium und Silicum enthält, es hilft dadurch auch sich rundum fitter und gesünder zu fühlen. Dabei ist es egal ob man die klassischen Haferflocken oder wie hier in dem Rezept auch mal Hafergrütze verwendet. Weiterlesen

_WRAPS MIT POLENTA UND HUMMUS (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02088-2 Kopie.jpg

Nachdem ich euch letztens schonmal ein Rezept für Wraps gezeigt habe, bin ich regelrecht auf den Geschmack gekommen und musste direkt ein neues Rezept damit kreieren. Und die Rede ist hier wirklich von einem „muss“ und keinem „kann“. Denn die Wraps haben mich so überzeugt und sie sind so praktisch – vor allem auch im Sommer zum Mitnehmen, dass schlichtweg noch eine weitere Variante der Zubereitung kreiert wurde! Und da ich euch am Wochenende auf Instagram habe abstimmen lassen, ob ihr lieber Wraps oder Polenta sehen wollt, habe ich gesehen, dass auch ihr Fans von Wraps seid. Um allerdings beidem gerecht zu werden, ist das heutige Rezept sowohl für Wraps- als auch für Polentafans geeignet, denn es verbindet schlichtweg beide Zutaten.

Größenänderung DSC02081-2 Kopie.jpg

Klingt nach einer verrückten Kombi? Ist es vielleicht auch, doch mit Hummus schmeckt das Ganze schon sehr orientalisch und die Kombi kennt garantiert nicht jeder. Zu Hummus esse ich übrigens sehr gerne Karotten, deswegen durften auch sie auf dem Wrap nicht fehlen. Ihr seht, Rezepte entstehen bei mir meistens spontan aus dem, was gerade da ist und aus dem, auf was man gerade Appetit hat. So einfach kann es sein! Weiterlesen

_ON THE GO: AVOCADO SPINAT SALADBOWL (vegan)

Hallo ihr Lieben!

DSC04879kl.jpg

Dieses Mal melde ich mich mit einer Rezeptinspiration für einen bunten Salat zurück. Die Inspiration dazu habe ich in einem Café in Miami gefunden. Denn hier kann man nicht nur die Sonne und den Strand genießen, sondern auch gut essen gehen. Durch Zufall bin ich auf dieses Café gestoßen und bin begeistert: es ist überhaupt nicht groß, überzeugt allerdings mit seinem einzigartigen Flair. Pflanzen, bunt zusammengewürfelte Möbel, alles in Naturfarben gehalten und verschiedene Sitzmöglichkeiten. Insgesamt seht gemütlich und ansprechend. Dazu noch die Auswahl aus Smoothies, Smoothiebowls, Salaten, Suppen und Wraps – hier kann man sich nur wohlfühlen.

DSC04870kl.jpg

Nachdem man also die Qual der Wahl hat, fiel es mir nicht leicht mich für ein Gericht zu entscheiden. Am liebsten hätte ich alles probiert und werde deswegen in meinen letzten Tagen hier in Miami einfach nochmal dorthin gehen. Weiterlesen

_Anzeige: SMOOTHIE KEKSE (vegan) mit Gewinnspiel & Rabattcode

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC08740-2 Kopie.jpg

Anzeige     Bunt, gesund und lecker. Es gibt sie in allen Varianten und Farben. Mit Gemüse, mit Obst oder auch Nüssen und Haferflocken. Die Rede ist natürlich von Smoothies. Diesen kleinen, leckeren und momentan überall auffindbaren Getränken. Und wie sehr ich Smoothies mag, wisst ihr bestimmt alle. Immerhin gibt es in regelmäßigen Abständen Rezepte dazu – von Frühstückssmoothies über grüne Smoothies bis hin zu winterlichen Smoothies. Ein Smoothie Eis Dessert gab es im Sommer sogar auch schon mal! Der Kreativität sind da wirklich keine Grenzen gesetzt.

Größenänderung DSC08754-2 Kopie.jpg Weiterlesen

_POLENTA MIT ANGEBRATENER AUBERGINE (vegan)

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC05705-2 Kopie.jpg

Die Clean Eating Challenge ist für mich nun vorbei. Da ich freitags durch die Arbeit nach Dresden gefahren bin und dort ein großes Fest war, ging die Challenge für mich bis Freitag. Denn die Leckereien auf der Feier konnte man sich wirklich nicht entgehen lassen. Wir haben in der Orangerie von Schloss Pillnitz gefeiert und es wurde ein großes Buffet aufgetischt. Von Quiche, über Nudelsalat bis hin zu Tiramisu gab es alles, was das Herz begehrt. Und so wurde lange gefeiert – Dresden ist übrigens auch sehr schön. Bei Interesse zeige ich euch gerne das ein oder andere Bild, was ich dort gemacht habe.

Größenänderung DSC05697-2 Kopie.jpg

Doch um auf die Clean Eating Challenge zurückzukommen, muss ich sagen, dass ich es mir schwerer vorgestellt habe. Das ist vielleicht eine falsche Formulierung, denn ich habe es mir anders vorgestellt. Mir ist nämlich während der Challenge aufgefallen, dass ich sowieso schon in meiner „normalen“ Ernährung viele Clean Eating Rezepte habe und das in dem Sinne keine große Umstellung war. Weiterlesen