_WRAPS MIT POLENTA UND HUMMUS (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02088-2 Kopie.jpg

Nachdem ich euch letztens schonmal ein Rezept für Wraps gezeigt habe, bin ich regelrecht auf den Geschmack gekommen und musste direkt ein neues Rezept damit kreieren. Und die Rede ist hier wirklich von einem „muss“ und keinem „kann“. Denn die Wraps haben mich so überzeugt und sie sind so praktisch – vor allem auch im Sommer zum Mitnehmen, dass schlichtweg noch eine weitere Variante der Zubereitung kreiert wurde! Und da ich euch am Wochenende auf Instagram habe abstimmen lassen, ob ihr lieber Wraps oder Polenta sehen wollt, habe ich gesehen, dass auch ihr Fans von Wraps seid. Um allerdings beidem gerecht zu werden, ist das heutige Rezept sowohl für Wraps- als auch für Polentafans geeignet, denn es verbindet schlichtweg beide Zutaten.

Größenänderung DSC02081-2 Kopie.jpg

Klingt nach einer verrückten Kombi? Ist es vielleicht auch, doch mit Hummus schmeckt das Ganze schon sehr orientalisch und die Kombi kennt garantiert nicht jeder. Zu Hummus esse ich übrigens sehr gerne Karotten, deswegen durften auch sie auf dem Wrap nicht fehlen. Ihr seht, Rezepte entstehen bei mir meistens spontan aus dem, was gerade da ist und aus dem, auf was man gerade Appetit hat. So einfach kann es sein! Und da die Wraps auch nicht lange in der Zubereitung dauern, kann man ganz schnell wieder auf den Balkon, die Terrasse oder in den Garten um die Sonne und den Sommer zu genießen. Ideal sind sie auch zum Mitnehmen oder als Pausensnack für die Arbeit oder Uni. Sehr praktisch und garantiert lecker. Wie ihr seht, gibt es in nächster Zeit sicherlich öfter Wraps bei mir. Nun guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Größenänderung DSC02112-2 Kopie.jpgGrößenänderung DSC02086-2 Kopie.jpg

_ZUTATEN

_Wraps

_Hummus

_1 Karotte, 2-3 Lauchzwiebeln, Basilikum

_200g Polenta

_Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Kräuter

Größenänderung DSC02097-2 Kopie.jpg

_Polenta mit Gemüsebrühe aufkochen. Lauchzwiebeln waschen und in schmale Ringe schneiden, ebenfalls in den Topf geben. Gut durchziehen lassen. In der Zwischenzeit die restliche Lauchzwiebel in schmale Ringe schneiden. Die Karotte ebenfalls waschen und in schmale Scheiben schneiden. Wraps, Hummus und das Gemüse griffbereit vorbereiten. Polenta und Co. auf dem Wrap verteilen und es sich schmecken lassen. Guten Appetit! :)

 

4 Gedanken zu “_WRAPS MIT POLENTA UND HUMMUS (vegan)

  1. Dieses Rezept sieht ja super aus! Das probiere ich auf jeden Fall dieser Tage aus!
    Ich hatte eine Frage an dich. Ich habe meinen Blog nämlich ganz neu und kenne mich noch nicht so gut aus, wie man alles gut einstellt. Beispielsweise wie ich ein gut strukturiertes Menü anlege oder meine Personenbeschreibung an den Rand der Startseite mache. Hast du eventuell ein paar Tipps für mich? 🙈🌞

    • Vielen lieben Dank! Und viel Spaß beim Ausprobieren, sie sind wirklich sehr schnell zubereitet. Wenn du magst, schick mir doch gerne eine Mail. Ansonsten habe ich meine Seite angepasst, das kannst du in deinen Einstellungen machen. Dort kann man Layout und Co bestimmen :)

  2. Ja Gemüse und Obst das ist auch meine Haupternährung auf meinem täglichen Speiseplan..🥦🥕🥔🌽🌶🥒🥬🍆🍅🥝🍍🥭🍑🍒🍈🍓🍋🍌🍉🍇🍊🍐🍎🍏

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s