_USA PART 3 – MIAMI, EVERGLADES & KEY WEST: Life is colourful

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05657-2Größenänderung DSC05667-2Größenänderung DSC05718-2

Weiter geht es mit meiner USA Reise zum finalen Ziel: Miami und Umgebung. Nachdem es in New Orleans mehr Frühling als Sommer war, wurde es Zeit, dass es wieder in wärmere Breitengrade geht. Und welcher Staat könnte sich dazu besser eignen als Florida, der Sonnenstaat schlechthin. Sommer, Sonne und natürlich das Meer direkt vor der Nase, denn es ging nach Miami. Genauer gesagt nach Miami Beach, wo sich, wie der Name schon erahnen lässt, ein kilometerlanger Strand befindet. So folgte auf eine Menge Sightseeing, Erkunden und jeder Menge Herumlaufen bei den vorherigen Städten, eine entspannte, leichte Zeit in Miami. Denn mit dem Meer vor der Nase kann es einem doch nur gut gehen.

Größenänderung DSC04914-2Größenänderung DSC04915-2.jpg Weiterlesen

_AVOCADO ERBEEREN BROT (vegan)

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC05945-2 Kopie.jpg

Wie ich euch bereits in meinem Miami-Update berichtet habe, ist der Wunsch nach „echtem“ Brot immer mehr geworden. Und schon damals habe ich euch von diesen toll belegten Broten erzählt, die ich in den Cafés entdeckt und bestaunt habe. Da wird das einfache Brot, wie wir es seit Kindestagen kennen zu einem kleinen Kunstwerk. Bunte Farben, die kreativsten Aufstriche und Kombinationen lassen einen das Brot in einem ganz anderen Licht sehen. Und so kam es dann auch, dass ich das natürlich unbedingt mal selbst ausprobieren wollte!

Größenänderung DSC05955-2 Kopie.jpg

Da ich unbedingt etwas mit Avocado essen wollte, war die erste Zutat sehr schnell gefunden. Zu erst wollte ich das ganze mit Frischkäse kombinieren, was übrigens immer eine gute Kombi ist. Allerdings ist das ja schon eine bekannte Kombi und demnach nicht so kreativ, wie ich es gerne hätte. Da wir beim Einkaufen frische Erdbeeren gesehen und für gut befunden haben, kam die verrückte Idee eine Kombi daraus zu machen. Weiterlesen

_ON THE GO: MIAMI – Sommer, Sonne, Strand und Gedanken an Brot

Hallo meine Lieben!

DSC_0976kl.jpg

Nun sitze ich mit einem Latte Macchiatto in einem Café in Miami: bei schönstem Sonnenschein, Sommertemperaturen und einem angenehmen Wind. Nachher geht es noch an den Strand und vielleicht ein Eis essen. Also genau so, wie man sich einen typischen Sommerurlaub vorstellt. Die letzten Tage meiner Reise sind angebrochen und es wird noch in vollen Zügen ausgenutzt und genossen. Deswegen gibt es nun auch nochmal ein kleines Reiseupdate von mir um euch auf dem Laufenden zu halten.

DSC_0933kl.jpg

Zeit vergeht so schnell, doch es ist eine wahnsinnig tolle Zeit mit vielen neuen Bekanntschaften, Ausflügen und leckerem Essen. Vor allem hier in Miami haben wir es uns gut gehen lassen. Wie ihr in meinem letzten Post sehen konntet, gibt es hier einige (vegane) Cafés, welche Smoothies, Saladbowls, Avocadotoast und allerlei Kreatives servieren. Wenn ich könnte, würde ich mich einmal quer durchprobieren. Und am liebsten alles für euch fotografieren, damit ihr genauso viel davon habt. Aber keine Sorge, ich werde die ein oder andere Idee mitnehmen und für euch daheim ausprobieren.

DSC05657kl.jpg

Vor allem die belegten Brote und Sandwiches sehen zum Anbeißen aus. Mit Avocado, Lachs, Tomaten und Rucola – um nur ein paar wenige der leckeren Zutaten aufzuzählen. Das wird eines der ersten Rezepte, das ich euch zeigen werde. Denn auf echtes, deutsches Körnerbrot bzw. „richtiges“ Brot freue ich mich schon sehr. Das geht mir nach jeder längeren Reise so, denn bisher konnte ich noch nirgendwo so gutes Brot essen wie in Deutschland :) Und genau deswegen werde ich die letzten Tage hier noch genießen um anschließend mit vielen neuen Ideen heimzukommen! Bis ganz bald und liebe Grüße aus Miami!

_ON THE GO: AVOCADO SPINAT SALADBOWL (vegan)

Hallo ihr Lieben!

DSC04879kl.jpg

Dieses Mal melde ich mich mit einer Rezeptinspiration für einen bunten Salat zurück. Die Inspiration dazu habe ich in einem Café in Miami gefunden. Denn hier kann man nicht nur die Sonne und den Strand genießen, sondern auch gut essen gehen. Durch Zufall bin ich auf dieses Café gestoßen und bin begeistert: es ist überhaupt nicht groß, überzeugt allerdings mit seinem einzigartigen Flair. Pflanzen, bunt zusammengewürfelte Möbel, alles in Naturfarben gehalten und verschiedene Sitzmöglichkeiten. Insgesamt seht gemütlich und ansprechend. Dazu noch die Auswahl aus Smoothies, Smoothiebowls, Salaten, Suppen und Wraps – hier kann man sich nur wohlfühlen.

DSC04870kl.jpg

Nachdem man also die Qual der Wahl hat, fiel es mir nicht leicht mich für ein Gericht zu entscheiden. Am liebsten hätte ich alles probiert und werde deswegen in meinen letzten Tagen hier in Miami einfach nochmal dorthin gehen. Weiterlesen

_ON THE WAY: Reisegedanken, Flughafenblues und Jazz in New Orleans

Hallo meine Lieben!

Nun sitze ich hier – mal wieder – am Flughafen und es geht für mich auf zur nächsten Station. Seit ein paar Wochen bin ich nun unterwegs und ich muss sagen, dass ich es in vollen Zügen genieße. Die Route, die ich mir dank Tipps von Freunden und Familie zurechtgelegt habe, übertrifft all meine Hoffnungen und Erwartungen. Reisen – und ich sage an dieser Stelle bewusst reisen und nicht Urlaub – lässt einen im Hier und Jetzt leben, Gedanken sortieren, Neues sehen und Altes reflektieren. Der ein oder andere von euch weiß wahrscheinlich wie viel ich in den letzten Jahren schon herumgereist bin und doch ist jedes Mal wieder aufs neue aufregend. Neue Kulturen, neues Essen natürlich und die Möglichkeit so viel zu sehen – es ist unglaublich und toll, wie einfach das alles in der heutigen Zeit geworden ist.

fb

„Go through the world with a smile and the whole world smiles with you“

Das kann ich nur bestätigen, denn wer offen und freundlich durch die Welt geht, wird sich überall zurechtfinden. Weiterlesen