_Anzeige: KÜRBISSCHIFFCHEN AUS KÜRBISCURRY MIT HAFERGRÜTZE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05631-2 Kopie.jpg

Anzeige      Was genießt ihr am Herbst am meisten? Stundenlang im Wald spazieren zu gehen oder in rote Blätter zu springen? Den heißen Kakao oder Kaffee nach einem langen Tag, die Herbstsonne, die einem ins Gesicht strahlt oder die wunderschönen Farben, die der Himmel morgens und abends bekommt. Der Herbst ist eine faszinierende Jahreszeit, ein Zwischengang zwischen den Jahreszeiten – irgendwie auch wie eine Zwischenzeit, denn schließlich endet der Sommer und es geht auf den Winter zu. Eine Zeit in der Schwebe, in der man den Sommer und das nun auf das Ende zugehende Jahr reflektieren kann. Dafür sorgt nicht nur die Farbpracht und meistens auch die letzten warmen Tage des Jahres, sondern auch die vorzüglichen Gerichte, die man aus den Früchten des Herbsts zaubern kann. Ob Pommes aus Kürbis, Kürbispuffer oder auch der Klassiker die Kürbissuppe: den Herbst kann man sich wortwörtlich auf der Zunge zergehen lassen.

Größenänderung DSC05635-2 Kopie.jpg

Passend dazu und natürlich zum heutigen Anlass Halloween habe ich ein buntes Herbstrezept mit Kürbis und Hafergrütze kreiert. Hafergrütze habe ich bis dato noch nie gemacht und irgendwie habe ich bei dem Namen Grütze auch erstmal an etwas Süßes gedacht. Dass man nicht nur etwas Süßes, sondern auch deftige Gerichte damit zaubern kann und es durchaus eine super Alternative zu den klassischen Beilagen ist, ist mir nun auch erst klar geworden. Doch nicht nur, dass Hafer deutlich nährstoffreicher als andere Getreidesorten ist und viele Vitamine, Eisen, Biotin, Magnesium und Silicum enthält, es hilft dadurch auch sich rundum fitter und gesünder zu fühlen. Dabei ist es egal ob man die klassischen Haferflocken oder wie hier in dem Rezept auch mal Hafergrütze verwendet. Weiterlesen

_Anzeige: HAFER PANCAKETORTE MIT OBST UND MINZE

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02189-2 Kopie.jpg

Anzeige    In den letzten Tagen meint es der Sommer aber gut mit uns! Sonnenschein pur, die Kleidung kann nicht luftig genug sein und am liebsten würde man doch die ganze Zeit am See verbringen. Alles, was kühl und erfrischend ist, wird momentan mehr als dankend angenommen. Egal ob das Eis ist, ein kühles Getränk oder eben ein Sprung in den Pool. Hauptsache herrlich erfrischend ist es! Bei dem warmen Wetter hat man oftmals dann eben auch nur Appetit auf erfrischende Sachen und die deftigen Hauptspeisen werden erstmal etwas reduziert. Viel Obst in Form von Erdbeeren, Trauben, Mango, Melone und Co. lachen einen an und wollen verzehrt werden bei den Temperaturen! Wenn dann die Erdbeeren oder auch anderes wie Minze oder Gurke dann noch aus dem eigenen Garten kommen, schmeckt es gleich doppelt und dreifach so gut.

Größenänderung DSC02176-2 Kopie.jpg

Und wie steigert man das Ganze noch? Indem man mit den selbstgepflückten Erdbeeren ein leckeres Rezept kreiert, das natürlich ebenso erfrischend sein soll. Schichten aus Pancakes, dazwischen Quark mit Obst und frischer Minze, danach wieder Schichten aus Pancakes mit Quark und Obst – es klingt nicht nur wie ein Traum, es ist auch einer! Weiterlesen

_HAFERBÄLLCHEN MIT GRÜNEM SPARGEL

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC01472-2 Kopie Kopie.jpg

Anzeige da Bloggermeisterschaft     Haferflocken – sobald man das Stichwort hört, denkt man an Müsli, Brei und vielleicht auch noch an Smoothies. Vor allem zum Frühstück integriere ich sie immer gerne in meine Rezepte und starte gesund und ausgewogen in den Tag. Wie ihr bestimmt schon feststellen konntet, sind sie oft in meinen Smoothie Bowls, Smoothies und Co. integriert. Diese Rezepte sind meistens süß und zum Frühstück geeignet, deswegen wollte ich zur vierten Blogger-Meisterschaft von Hafer Die Alleskörner mal etwas ganz Neues ausprobieren. Das Thema ist „Alles aus dem Ofen“ und natürlich sind mir direkt leckere Hafer-Porridges eingefallen, die man übrigens wunderbar im Ofen zubereiten kann und noch warm genießen kann. Das werde ich euch auf jeden Fall nochmal zeigen.

Größenänderung DSC01450-2 Kopie.jpg

Doch bei meinem heutigen Rezept, bin ich noch etwas weitergegangen und habe meiner Kreativität freien Lauf gelassen. Herausgekommen sind Haferbällchen, die einen deftig-leicht süßen Geschmack haben. Weiterlesen

_FROZEN BERRY SHAKE MIT HAFERKLEIE

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC06592-2 Kopie.jpg

Meine ersten Smoothies habe ich immer aus Bananen und Tiefkühl-Himbeeren gemacht. Dazu noch Wasser und alles gut im Mixer durchgemixt. Das geht einfach und ist sehr lecker! Außerdem war das so eines der ersten, wenn nicht sogar das erste, Rezept auf meinem Blog. Smoothies waren also schon immer ein Thema. Egal ob grüner oder fruchtiger Smoothie. Mit oder ohne Milch. Smoothies hier und Smoothies dort. Und wenn ich`s mir recht überlege, dann fängt das schon viel früher an. Denn meine Mama hat früher immer Bananen Shakes aus den überreifen Bananen gemacht. Die wollte sonst keiner mehr essen. Deswegen war das immer ein großes Highlight. Keinen Zucker dazu (ganz wichtig), denn der Fruchtzucker der reifen Bananen hat gelangt. Einfach nur noch Milch dazu, damit der Shake schön cremig wird. So einfach und so gut!

Größenänderung DSC06587-2 Kopie.jpg

Inzwischen habe ich, wie ihr ja wisst, schon viele Shakes und Smoothies ausprobiert. Und trotzdem entdeckt man immer wieder neues oder verändert bekannte Rezepte. Meine Liebe zu TK-Himbeeren ist allerdings geblieben, denn dadurch wird der Shake immer so schön erfrischend kühl. Weiterlesen