_JOGHURT APFELSINEN SNACK

Hallo ihr Lieben!

DSC09254-3.jpg

Erfrischend geht es hier weiter! Natürlich immer in der Hoffnung, dass das schöne Wetter noch bleibt. Denn schließlich schmeckt etwas herrlich Frisches am besten, wenn es draußen angenehm warm ist. Denn sobald es kühler wird, sehnt man sich doch eher nach etwas Wärmendem. In dem Sinne hoffe ich, dass es immer noch warm ist, wenn ihr diesen Artikel hier lest. Denn gerade ist es richtig schön warm und es fühlt sich wie Sommer an, deswegen ist dieses Rezept einfach perfekt!

DSC09255-3.jpg

Und das schönste ist, dass ihr kaum Zutaten braucht und es generell supersimpel ist. Wahrscheinlich haben die meisten es sogar bereits gegessen und sich mehr als einmal zubereitet: ich rede von simplem Naturjoghurt mit bunten Früchten obendrauf. Weiterlesen

_SCHOKO WAFFELN MIT VANILLEEIS UND HEIDELBEEREN

Hallo ihr Lieben!

DSC09418-3.jpg

Die Frage des „Wie geht es dir?“ ist momentan mit einer ganz anderen Bedeutung versehen. Wobei das nicht stimmt: Eigentlich ist die Frage eine sehr tiefgründige und wichtige Frage und wird oftmals mit einer Standardantwort abgetan. Doch der Sinn dahinter ist ja schließlich der, herauszufinden, wie es der Person momentan geht – im weitläufigen Sinne umfasst es also mehrere Lebensthemen und man könnte die Frage bis ins kleinste Detail beantworten. Manchmal wird sie also als Gesprächseinstieg mit einer knappen Antwort beendet und manchmal ergibt sich so viel mehr daraus. Mit den gleichen Buchstaben und Worten, der gleichen Frage, kann ein riesen Topf an unterschiedlichen Antworten herauskommen.

DSC09445-3.jpg

Wenn man mich momentan fragen würde, sprich gerade in diesem Moment, dann ist meine eindeutige Antwort: Sehr gut! Ich sitze hier draußen im Garten bei strahlendem Sonnenschein, habe eine kühle Eisschokolade neben mir stehen und genieße den Moment. Weiterlesen

_Anzeige: BEEREN QUINOA FRÜHSTÜCK MIT VIEL GUTEM SCHLAF

Hallo meine Lieben! Oder sollte ich lieber Guten Morgen sagen?! ;)

Größenänderung DSC06175-2 Kopie.jpg

Anzeige     Was hat denn bitte ein Beeren Quinoa Frühstück mit gutem Schlaf zu tun? Und warum überhaupt Quinoa als Frühstück? Bzw. warum erzähle ich euch am Sonntagmorgen etwas über Schlaf? Nun ja, für mich gehören diese beiden Sachen einfach zusammen: Guter Schlaf und danach ein gutes, gesundes Frühstück. Wer so in den Tag startet, der hat die ideale Grundlage schlechthin! Schlaf ist natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich, doch grundsätzlich sind 7-8 Stunden Schlaf durchaus empfehlenswert. Denn mit Augenringen und Co. möchte doch keiner zu tun haben. Doch nicht nur äußerlich zeigt sich ein erholsamer Schlaf, sondern vor allem auch innerlich.

Größenänderung DSC06177-2 Kopie.jpg

Wer gut schläft, der fühlt sich auch besser. Das ist Fakt. Folgt danach noch ein ausgewogenes Frühstück steht dem Tag nichts mehr im Wege. Weiterlesen

_HEIDELBEEREN BUTTERMILCH

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC06784-2 Kopie.jpg

Shakes, Smoothies, Säfte – in grün, in rot, in allen Farben. Das ist momentan modern, in jedem Supermarkt sieht man die kleinen bunten Getränke. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land, jeder kennt es. Und genau aus dem Grund habe ich heute eine weitere Idee für euch, die zwar in die Smoothie Richtung geht, aber dann doch anders ist. Ich rede von der Verwendung von Buttermilch. Buttermlich – das war lange gar kein Thema für mich. Haben wir nie gekauft, habe ich nicht gekannt und nie getrunken. Und wenn ich mal probiert habe, fand ich sie auch nicht so superlecker.

Größenänderung DSC06794-2 Kopie.jpg

Doch wiederentdeckt habe ich sie, als ich bewusst mehr Eiweiß in meine Ernährung aufnehmen wollte. Da habe ich mir zum ersten Mal Kefir und auch die besagte Buttermilch genauer angeschaut.

Weiterlesen

_CLEAN EATING – 1 Woche oder mehr (Blogparade)

Hallo meine Lieben!

Clean Eating- vielleicht hat der ein oder andere von euch diesen Begriff schonmal gehört. Doch hat das schonmal jemand von euch ausprobiert oder sich mehr darüber informiert? Denn genau das habe ich kommende Woche vor. Zusammen mit Svenja von freiveganlife, Saskia von sasisraaainbowlife und Liesl von beetroot massacre haben wir eine Blogparade zum Thema Clean Eating gestartet. Ab morgen geht es los! Eine Woche ernähren wir uns nach dem Clean Eating Prinzip, das heißt im Klartext, dass die Lebensmittel möglichst unverarbeitet, also in ihrer Urform gegessen werden. Der Schokoriegel muss dabei natürlich draußen bleiben ;) Die Lebensmittel, die man dabei isst, sind nicht industriell verarbeitet. Frisch kochen mit gesunden Zutaten heißt da die Devise. Und da ich ja generell schon viele Rezepte nach diesem Prinzip online gestellt habe, habe ich mir gedacht so eine Clean Eating Challenge ist doch genau das richtige. Ich werde euch aufschreiben, was ich den Tag über so alles gegessen habe und am Ende ein Resümée ziehen.

Größenänderung DSC06073-2.jpg

Denn was soll denn Clean Eating bringen? Nun ja, wenn man sich bewusst und gesund ernährt, geht es einem grundsätzlich besser und man fühlt sich fitter. Der Körper braucht all die verarbeiteten Dinge wie z.B. Weißmehl eigentlich gar nicht. Denn je mehr ein Lebensmittel verarbeitet wurde, desto länger und schlechter kann der Körper es aufnehmen. Und genau aus diesem Grund möchte ich mit dieser Challenge zeigen, dass man eigentlich sehr viel essen kann, wenn man nur etwas darauf achtet. Denn auf gut deutsch gesagt, bedeutet Clean Eating nichts anderes als darauf zu achten gesunde und frische Lebensmittel zu verwenden, schlichtweg bewusst zu essen. Selbst heute, wo ich noch gar nicht bewusst für die Challenge gekocht habe, ist mir im Nachhinein aufgefallen, dass das Gericht für`s Clean Eating geeignet ist. Das Rezept gibt es natürlich auch in der nächsten Zeit auf dem Blog ;) Nun habe ich hier noch eine Einkaufsliste von Svenja für euch und ansonsten könnt ihr mir hier oder auch auf facebook folgen um zu sehen, wie es mir so ergeht. Dort werde ich immer mal wieder den Zwischenstand posten, wie es denn gerade so aussieht.

Wer weiß, vielleicht ist ja auch der ein oder andere von euch beim Clean Eating nächste Woche dabei? :)

 

_AYUTTHAYA & SUKHOTHAI, THAILAND – EXPLORING THE ANCIENT

Hallo meine Lieben!

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSCHeute möchte ich euch meinen vorletzten Reisebericht zu Thailand zeigen. Wenn ihr das lest, bin ich schon auf dem Weg nach Den Haag und Amsterdam. Letzte Woche spontan gebucht, geht es nun endlich los. Auf facebook werde ich euch mal mitnehmen und euch zeigen, wo ich mich gerade so rumschlage ;) Hier geht es zu der Seite. Ansonsten mag ich euch endlich meinen Thailandtrip komplett zeigen. Das nächste Mal geht es dann an den Strand – Inselfeeling und Wasserfall inklusive. Ihr könnt gespannt sein!

SONY DSCSONY DSC

Doch heute zeige ich euch erstmal die zwei Stops auf dem Weg von Chiang Mai nach Bangkok. Denn auf Rückzug sind wir nicht geflogen, sondern haben den Bus genommen um die zwei kleinen Städte zu erkunden. Wir hatten von anderen Reisenden nur positives von den alten Tempelanlagen gehört und wollten es unbedingt mit eigenen Augen sehen. Da man in Thailand herrlich spontan sein kann, ging es also alsbald los. Weiterlesen

_BLAUBEER BASILIKUM SMOOTHIE (vegan)

Guten Abend ihr Lieben!

Endlich scheint der Sommer auch in Deutschland angekommen zu sein! Ich hoffe, ihr habt euren Sonntag genauso schön und entspannend wie ich verbracht. Denn ich saß draußen, habe die Sonne genossen und ein gutes Buch gelesen. Völlig entspannt also. Außerdem habe ich mir überlegt, was ich euch als nächste Inspiration zeige. Da wir morgen wieder den geliebten Montag haben, habe ich mir  gemäß dem Motto „Neue Woche, neues Glück“ gedacht, euch einen sommerlich frischen Smoothie zu zeigen! Er ist perfekt zum Start in den Tag oder auch als kleiner Wachmacher für zwischendurch.

Größenänderung DSC06462-2 Kopie

Außerdem sind die Zutaten mal was ganz anderes und vegan ist er auch noch. Dementsprechend auch detoxgeeignet. Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus, aber mir hat diese Kombination einfach zu gut geschmeckt ;) Weiterlesen