_SUNDAY THOUGHTS: Von Plänen und der Realität

Hallo meine Lieben!

Es gibt so viele Zitate, Sprüche und Co. zum Thema Planen und Realität. Eigentlich wollte ich diesen Artikel mit einem davon beginnen, doch beim Recherchieren kamen sie mir alle so „platt“ vor und mir ist aufgefallen, dass ihr auch ohne irgendein Zitat verstehen werdet, was ich meine. Denn wenn Pläne mit der Realität kollidieren, ist meistens nichts so wie gedacht. Das kennt wohl jeder, dafür bedarf es hier kein Zitat.

Größenänderung DSC00243-2_2..jpg

In den nächsten Monaten wird sich bei mir viel ändern und es wird spannend bleiben. Deswegen hatte ich eigentlich angedacht nochmal die Chance zu ergreifen und Mitte Februar zu verreisen. Doch wie es so ist mit der Realität, kommt sie einem meistens dazwischen und hat ganz andere Pläne. Was sich ergibt und was es wird oder nicht wird, wird sich zeigen und man kann es einfach auf sich zukommen lassen. Das ist oftmals der beste Weg, denn bei allen anderen macht man sich zu viel Gedanken. In dem Sinne wollte ich euch eine Sonntagsinspiration mit diesem kurzen Artikel geben, damit ihr gut in die neue Woche startet und euch das ein oder andere, das sich ändert und ungeplant daherkommt, eventuell nicht so zu Herzen nehmt. Den Moment genießen, Spontanes annehmen und Zeit mit den Liebsten verbringen – darauf kommt es doch letztendlich an :)

_SÜSSKARTOFFEL ZWIEBEL OFENGEMÜSE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00077-2 Kopie.jpg

Wie könnte das neue Jahr am besten starten? Mit guten Vorsätzen, einem Einkaufswagen gesunder Lebensmittel oder einem Fitnessvertrag? Eventuell ja, für manche vielleicht eine Sache der drei aufgelisteten, für andere alle zusammen und wieder andere haben mit gar nichts davon das neue Jahr begrüßt. Und wisst ihr was? Das ist auch okay so. Denn letztendlich sind Vorsätze und der Start ins neue Jahr sehr persönliche Themen, die jeder individuell zu entscheiden hat.

Größenänderung DSC00093-2 Kopie.jpg

Warum sollte man sich überhaupt Vorsätze machen, wenn man feststellt, dass das alte Jahr so gut lief und man schlichtweg so weitermachen möchte. Weiterlesen

_GEMÜSE NUDEL AUFLAUF MIT KÄSE

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC05652-2 Kopie.jpg

Heute gibt es mal ein Rezept, dass ein bisschen mehr „behind the scence“ zeigt als meine anderen Rezepte. Denn dieses Mal wurde das Essen direkt auf dem Küchentisch fotografiert und zwar kurz vorm Essen. Nicht, dass meine anderen Rezepte nicht so fotografiert werden, doch meistens mache ich noch ein bisschen Deko außenherum und fotografiere es dann erst. Doch dieses Mal gibt es das nicht, sondern ihr seht einfach nur die Auflaufform auf dem gedeckten Tisch. Da bekommt ihr doch gleich mal ein besseres Gefühl wie es hier bei uns daheim immer abläuft.

Größenänderung DSC05658-2 Kopie.jpg

Denn Hunger hat man immer und so werden sobald das Essen auf dem Tisch ist auch schon die Teller gefüllt. Und genau so soll es auch sein, denn schließlich schmeckt es warm, frisch gekocht und in lieber Gesellschaft doch am besten! Und so seht ihr auch auf den Bildern wie das Essen auf die Teller wandert. Weiterlesen

_Anzeige: AVOCADO CASHEW FETA SALATBOWL MIT CRANBERRIES (vegan)

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC07129-2 Kopie.jpg

Anzeige     Erinnert ihr euch noch an die leckere Salatbowl, die ich in Miami gegessen habe? Ich habe sie euch damals hier vorgestellt und versprochen, dass ich sowas in der Art auch daheim nochmal probiere. Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen – demnach habe ich inspiriert von dieser Bowl eine neue Salatvariante kreiert. Natürlich habe ich versucht, dass diese genauso lecker und kreativ ist. Cranberries und Cashewnüsse eignen sich hervorragend dazu, da das mal nicht die typischen Salatzutaten sind. Natürlich durfte auch die Avocado nicht fehlen, da ich ein riesen Fan davon bin, was ihr wahrscheinlich schon oft festgestellt habt. Weiterlesen

_AUBERGINEN BLÄTTERTEIG PIZZA

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC01050-3 Kopie.jpg

Es schneit und weihnachtet sehr, doch heute gibt es ein Rezept von mir , das nicht wirklich etwas mit Weihnachten zu tun hat. Vielmehr erinnert es mich dank der angebratenen Aubergine an laue Sommerabende im Garten. Also Erinnerungen an den Sommer, warme Temperaturen und lange Tage. Doch dieses Wochenende war das genaue Gegenteil der Fall: Wenn man aus dem Fenster blickte, sah man nur weiß. Weiße Felder, Dächer und Straßen – ein herrliches Meer aus Kälte und Schnee.

Größenänderung DSC01044-3 Kopie.jpg

Nun fängt der Winter richtig an und mit etwas Glück hält sich das Ganze auch bis zu Weihnachten, denn weiße Weihnachten wie sie im Bilderbuch stehen sind doch was besonderes und in den letzten Jahren ziemlich rar geworden. Meistens fängt es erst nach Weihnachten und mit etwas Glück zu Silvester an regelmäßig zu schneien. Und wie oft sich das Ganze auch bis ins nächste Jahr verschieben kann, haben wir in den letzten Jahren oft genug mitbekommen können.

Weiterlesen

_FELDSALAT MIT SCHINKEN HALLOUMI TOPPING

Hallo ihr Lieben! 

Größenänderung DSC08677-2.jpg

Während ihr das lest, bin ich in Thailand und werde sicherlich keinen Feldsalat mit Schinkenwürfeln und Halloumi-Käse essen können. Da es das hier wahrscheinlich nicht gibt. Doch warum sollte ich euch dann dieses zugegebenermaßen sommerliche Rezept vorenthalten – wenn ihr Feldsalat bekommt, nehmt ihn mit und probiert es einfach mal aus. Es dauert nicht lange und ist so lecker. Auch wenn man sich an das Quietschen, das beim Kauen des Halloumis entsteht erst etwas gewöhnen muss.

Größenänderung DSC08696-2.jpg

Als ich das erste Mal Halloumi gegessen habe, war ich schon etwas überrascht. Ein Käse, der quietscht war anfangs ehrlich gesagt etwas merkwürdig zu essen. Allerdings habe ich festgestellt, dass er (gefühlt) weniger quietscht, wenn man ihn so wie in diesem Rezept in kleine Würfel schneidet. Weiterlesen

_Anzeige: SÜSSKARTOFFEL HALLOUMI ANANAS SPIESSE MIT KOKOSMUS

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC09051-2 Kopie.jpg

Anzeige     So wie es aussieht wird der September zu einem wahren Kokos-Monat. Denn erst letzte Woche habe ich euch meine neueste Smoothiekreation mit Kokos vorgestellt, nämlich einen Bananen-Kokos-Lassi mit Zimt. Und der heutige Post umfasst auch zwei Kokos-Produkte. Ob das wohl etwas mit meiner baldigen Reise nach Thailand zu tun hat? Irgendwie verbindet man Kokos doch schon mit Thailand – mit kilometerlangen, weißen Stränden, Palmen und eben frischen Kokosnüssen. Die man dann genüsslich in der Sonne liegend austrinkt.

Größenänderung DSC09022-2 Kopie.jpg

Doch dieses Mal werde ich im Norden von Thailand sein und es wird sowieso eine ganz besondere Reise. Das lasse ich alles auf mich zukommen. Und genau diese schönen Gedanken inspirieren mich momentan wohl so sehr in die Kokosrichtung. Warum also nicht schon kulinarisch auf Reisen gehen und sich die Zeit bis zum wirklichen Start der Reise etwas verkürzen? Es gibt so viele Kokosprodukte, die man nicht nur als Beauty-Produkte, sondern auch als Kochprodukte verwenden kann. Weiterlesen

_Anzeige: KOMBUCHA, MILCHKEFIR & WASSERKEFIR STORY PART III

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC08255-2 Kopie.jpg

Anzeige     Ich sitze hier gerade eingekuschelt in einer dicken Decke auf der Couch und trinke herrlich warmen Tee. Bei dem Wetter kann man es sich nur gemütlich machen. Wenn es draußen kühl und nass wird, dann werden die warmen Sachen ausgepackt und sich dick eingepackt. Natürlich darf dann der warme Tee nicht mehr fehlen und deswegen wird mal wieder ein Blick ins Teeregal geworfen. Es gibt so viele verschiedene Teesorten, dass man da ja wirklich eine mehr als große Auswahl hat. Egal ob Früchte- oder Kräutertee, stark oder mild, von hell über dunkel – da findet jeder genau das, was das Herz begehrt. Ich probiere mich da ganz gerne durch und trinke mal diesen mal jenen Tee. Doch meinen Tee selbst gemacht, das habe ich noch nicht.

Größenänderung DSC08258-2 Kopie.jpg

Und da ich vorher auch noch nie etwas von dem Kombucha Teepilz gehört habe, habe ich heute den dritten und letzten Teil meiner Milchkefir, Wasserkefir und Kombucha Story für euch. Weiterlesen

_ORANGEN KÜRBIS SUPPE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC07913-2 Kopie.jpg

Was gehört für euch zum Herbst dazu? Lange Spaziergänge im Wald, orange und rotfarbene Blätter, Kuschelsocken, Kekse und Kamin? Für mich ist es definitiv die Kürbissuppe! Wenn ich Kürbis sehe, wird er liebend gerne gekauft und zu Suppe verarbeitet. Auch wenn ich ansonsten nicht viel Suppe mache. Doch Kürbissuppe muss einfach sein. Wenn es wieder kühler wird und man durchgefroren daheim ankommt, da hilft nur noch Kürbissuppe. Oder wenn man nicht weiß, was man kochen soll. Kürbissuppe ist einfach und so lecker, die mag so gut wie jeder. Man kann sie leicht vegan machen, indem man anstatt normaler Milch/ Sahne die vegane Variante nimmt.

Größenänderung DSC07914-2 Kopie.jpg Weiterlesen

_AVOCADO AUBERGINEN RÖLLCHEN

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC06659-2 Kopie.jpg

Heute weiß ich gar nicht, mit was ich anfangen soll. Was ich zuerst erwähnen soll. Wie ich den Post einleite. Denn am liebsten würde ich einfach nur schreiben: Mein heutiges Rezept ist sowas von lecker! Also wirklich, das ist so gut, da fehlen mir fast die Worte. So, jetzt habe ich es ja doch irgendwie geschrieben. Doch wenigstens ist nun klar, wie begeistert ich von diesem Rezept bin. Das Rezept ist wieder so ein typisch spontanes Rezept von mir, doch da ich Auberginen (vor allem in Öl angebraten) liebe, ist es ein herrlich frisches Rezept geworden. Perfekt für den Sommer oder auch als Fingerfood auf der nächsten Feier. Aber was sage ich, eigentlich eignet es sich für jede Gelegenheit, weil es viel zu gut schmeckt. Dass ich so ein Fan von dem Rezept bin, mag auch daran liegen, dass mir die anderen Zutaten – vor allem in der Kombination – einfach nur super schmecken.

Größenänderung DSC06662-2 Kopie.jpg

Ich glaube, es ist ebenfalls das erste Rezept auf dem Blog, in dem es Schinken gibt. Ohja, und das obwohl ich eigentlich nicht wirklich Schinken esse. Doch dieser Schinken ist so zart und lecker, dass er das Rezept sehr gut abrundet. Wenn ihr allerdings nur den Käse und die Avocado als Füllung nehmt und den Schinken weglasst, schmeckt das Rezept immer noch super und ihr habt eine vegetarische Alternative gezaubert. Auch sehr gut! Weiterlesen