_GEMÜSE SUSHI ROLLS (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Da habe ich doch tatsächlich letztens in der Schublade nochmal Sushireis und Noriblätter gefunden – sehr verwunderlich, da ich normalerweise ein riesen Sushifan bin und dadurch die Sushi-Zutaten immer sofort verwendet werden, nachdem sie eingekauft wurden. Das schien diesmal nicht der Fall zu sein. Doch umso besser, denn dann kann ich nun Sushi machen und dieses leckere Rezept für euch kreieren. Hierbei habe ich bewusst mal auf anderes Gemüse gesetzt, da dies zum einen verarbeitet werden musste und zum anderen hat man damit eine spannende Abwechslung. Natürlich geht nichts über das klassische Sushi und seine Kombinationen, aber für daheim und mal eben schnell gezaubert, finde ich diese Gemüsevarianten auch sehr schmackhaft!

Weiterlesen

_PASTA MIT BUNTEM GEMÜSEPESTO

Hallo ihr Lieben!

Zur Erklärung des Textes einmal weiterlesen – Es regnet, es regnet, die Erde wird nass – getreu diesen wohl allseits bekannten Zeilen, regnet es momentan ja schon etwas länger regelmäßig. Ab und an kommt mal die Sonne raus, aber ansonsten freut sich die Natur gerade sehr über das Wetter. Mein Garten übrigens auch, denn dort habe ich letztens erst viel angepflanzt und hoffe natürlich, dass das Gemüse, Obst und die Kräuter auch gut angehen. Dafür ist das Wetter natürlich ideal momentan – für die Stimmung an sich wäre etwas mehr Sonnenschein allerdings schon wünschenswert. Aber ich möchte mich nicht beschweren, am Ende kommt die Hitze schnell genug und wir werden noch genug Sommer haben – und bis dahin freut sich die Natur und hoffentlich auch mein Gemüsebeet über den vielen Regen! Habt ihr auch etwas im Garten angepflanzt und wenn ja, was denn? :)

Weiterlesen

_CHIA HAFER COOKIES (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Als es am Wochenende ständig zwischen Regen, Sonne und Wind hin und her gewechselt hat, hatte ich den spontanen Einfall nochmal Kekse zu backen. Schließlich sind Kekse immer eine gute Idee und sie muntern einen bei jeder Wetterlage wieder auf. Man kann sie nämlich einfach immer genießen – egal ob eingekuschelt in einer Decke und mit Tee auf der Couch oder bei strahlendem Sonnenschein im Garten bei einem erfrischenden Getränk. Man kann die Kekse natürlich beliebig abwandeln und den Geschmack anpassen, wenn man zum Beispiel mehr Früchte oder Schokolade verwenden möchte. Ich habe hierbei vor allem Bananenchips, Chiasamen und Kakaonibs genutzt.

Weiterlesen

_SÜSSKARTOFFELGEMÜSE MIT CHINAKOHL UND SPROSSEN (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr habt die Osterfeiertage und den ständigen Wetterwechsel gut überlebt und hattet eine schöne Zeit. Mit ein paar Strahlen Sonnenschein oder auch den ein oder anderen Schneeflocken war ja wirklich alles mit dabei. Und neben dem verrückten Wetter hoffe ich, dass ihr auch eine schöne Zeit mit dem engsten Kreis hattet mit leckerem Essen. Wer allerdings nach den Feiertagen erstmal etwas Gesundes, Leichtes essen möchte, für den habe ich mein heutiges Rezept vorbereitet. Mit viel Gemüse und bunten Farben überzeugt diese leckere Pfanne.

Weiterlesen

_AUBERGINEN TOMATEN PFANNE MIT REIS

Hallo ihr Lieben!

Wie der Titel schon verrät, geht es heute mediterraner zu. Schließlich werden in dem Rezept nicht umsonst Auberginen und getrocknete Tomaten verwendet – schließlich mag man bei diesem wechselnden, stürmischen Wetter doch gerne etwas Mediterranes essen, das einen an den Süden, Sommer und Meer erinnert. Genau das wollte ich mit meinem heutigen Rezept auch erreichen! Ich hoffe natürlich, dass es mir hiermit geglückt ist und ich euch etwas Sonnenschein auf den Teller zaubern kann ;)

Weiterlesen

_OFENKARTOFFELN MIT CHAMPIGNON PFANNE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Kleine Vorwarnung: Dieser Artikel wurde vor einer Woche angefangen zu schreiben – als wir zwar Sonnenschein, aber Minustemperaturen hatten. Deswegen passt er natürlich nicht mehr ganz zu der frühlingshaften Stimmung von diesem Wochenende, denn wer konnte schon ahnen, dass es innerhalb einer Woche um gute 25 Grad ansteigt. Ich hoffe, ihr habt trotzdem Spaß mit dem Artikel plus Rezept!

Was war das Wochenende herrlich und schön! Zwar war es sehr kalt und die Temperatuten somit immer im Minusbereich, aber gleichzeitig lag viel Schnee und es war sonnig. Diese Mischung war einfach herrlich und es wurde viel Zeit an der frischen Luft verbracht. So viel Zeit, dass das Wochenende gefühlt viel zu schnell um war! Man kann es aber auch andersherum sehen: Sobald man genauer darüber nachdenkt, was man alles gemacht hat und wie schön die Momente waren, kommt es einem viel länger vor – natürlich im positiven Sinne.

Habt ihr auch so ein schönes Wochenende verbracht? Ist es euch zu viel Schnee oder könnt ihr es noch genießen? Mit der Sonne ist es ja auf jeden Fall schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.

Weiterlesen

_MANGO BANANEN SMOOTHIE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Letztens bin ich durch den Supermarkt gelaufen und habe Ausschau nach besonderem Obst und Gemüse gehalten. Durch die Obstauswahl schlendern und sich inspirieren lassen, was man als nächstes Leckeres zaubern kann. Granatäpfel, Kiwis, Orangen, Bananen und noch vieles mehr. Ein Paradies an schmackhaftem Obst, das man entweder pur genießen kann oder zu einem Kuchen, Obstsalat oder anderem verarbeiten kann. Oder eben auch zu einem Smoothie, so wie es in meinem heutigen Rezept der Fall ist.

Weiterlesen

_WRAPS MIT GEBRATENER AUBERGINE

Hallo ihr Lieben!

Seid ihr auf der Suche nach einem schnellen Abendessen? Oder habt ihr mittags nur kurz Pause im Homeoffice oder Studium und sucht eine Möglichkeit schnell und gesund zu kochen? Natürlich könnt ihr den Wrap auch vorbereiten und gut am nächsten Tag mitnehmen. Ihr braucht nur wenige Zutaten und auch nur wenig Zeit für dieses Rezept. Das sind zwei wichtige Kriterien, wenn man sich schnell und gesund etwas kochen mag. Und dass es schnell gehen muss, passiert im Alltag recht oft! Aufwendige Rezepte mit exotischen Zutaten fallen dann oftmals von Anfang an heraus aus der Auswahl.

Weiterlesen

_BANANEN PANCAKES

Hallo ihr Lieben!

Stellt euch vor, ihr wacht morgens mit dem Duft von Pancakes, der durch das gesamte Haus zieht, auf. Oder auch mit der Vorstellung, dass ihr sie nun selbst frisch zubereitet und somit in den Tag startet. Und wenn die Pancakes dann nur aus drei Zutaten bestehen, kann der Tag doch nur gut anfangen. Richtig gelesen, man benötigt nur Eier, Bananen und Haferflocken für diese Pancakes. Der aufmerksame Leser wird nun wohl feststellen, dass es ein solches Rezept schon auf dem Blog gibt. Und ja, da habt ihr Recht! Doch sind diese Pancakes einfach so lecker und auch noch so schnell zubereitet, dass ich sie euch direkt nochmal zeigen muss. Schließlich hat das neue Jahr ja erst vor kurzem begonnen und ein paar schnelle und gesunde Rezeptinspirationen sind bestimmt bei vielen willkommen.

Weiterlesen