_ISRAEL AGAIN: Von Tel Aviv, Hummus und dem Reisen in Israel

Hallo meine Lieben!

IMG-20180904-WA0046DSC_0022_4DSC_0023_3DSC_0026_3

Nachdem ich euch in den letzten Wochen so viel kreative, bunte Rezepte gezeigt habe, ist es nun nochmal an der Zeit mit dem nächsten Reisebericht. Denn nach der Motorradtour in den Elsass mit Aufenthalt in Wissembourg, die ich euch hier gezeigt habe, ging es auch schon bald darauf wieder nach Israel. Vom Motorrad ins Flugzeug und ab in die Sonne, an den Strand und zu Hummus, Pita und Co. – einfach Lebensfreude pur. Ich bin jedes Mal aufs Neue von Israel begeistert!

Gestartet haben wir dieses Mal in Tel Aviv. Eine junge, pulsierende Stadt mit einem perfekten Mix aus Strand und Stadtleben. Man kann sich sehr leicht am Rothschildboulevard und Dyzengoff orientieren und kann vom Zentrum aus immer an die verschiedenen Strandabschnitte des kilometerlangen Strandes gelangen. Wenn man mal die Orientierung verlieren sollte, geht man schlichtweg zum Strand und kann von dort aus die ganze Stadt erschließen. Luxushotels stehen hier neben alten, kleinteiligen Strukturen und Häusern. Imbisse mit Falafel und Pita neben schicken Restaurants. Die alten kleinen Kioske werden mit neuen Konzepten gefüllt und beleben so den Boulevard in der Mitte der Straße. Genau dieser Mix ist Tel Aviv und es soll einfach so sein, man fühlt sich wohl, entdeckt überall etwas Neues und ist direkt im Geschehen! Weiterlesen

_USA PART 2 – NEW ORLEANS, LOUISIANA: The Big Easy, Blues and Seafood

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC03792-2Größenänderung DSC04036-2Größenänderung DSC04067-2

Duftende Blumen, blühende Hecken hinter denen sich wunderschöne Häuser mit Balkonen im französischen Kolonialstil verbergen und kleine Boutiqen überall. Dazu Blues und Jazz an jeder Ecke, das fängt schon mit einer Band am Gepäckband des Flughafens an und findet seinen Höhepunkt in Form von Blues Bars und Straßenkünstlern im French Quarter. Sobald man auch nur einen Schritt in „The Big Easy“ setzt, wie New Orleans umgangssprachlich heißt, wird man augenblicklich mitgerissen. Von dem Flair, von dem Duft, von der Leichtigkeit des Lebens und der einzigartigen Atmosphäre vor Ort.

Größenänderung DSC03905-2 Weiterlesen

_USA PART 1 – LOS ANGELES & LAS VEGAS: Von Ausblicken und Illusionen

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC02014-2Größenänderung DSC02007-2

Einmal von Los Angeles an der Westküste nach Miami an die Ostküste – das beschreibt im Groben meine Route. Was nun im Detail genau dazwischen lag, werdet ihr in den nächsten Wochen in drei Artikeln lesen können. Denn neben Rezeptinspirationen habe ich natürlich auch Reisetipps, Erlebnisse und natürlich sehr viele Bilder von der Reise mitgebracht.

Größenänderung DSC02110-2Größenänderung DSC02000-2Größenänderung DSC02043-2

Los geht es mit Los Angeles – dank frühlingshaftem Wetter der perfekte Start. Nachdem es in Deutschland noch geschneit hatte, erwartete mich strahlender Sonnenschein in LA. Und das war auch gut so, denn die Stadt bietet so viel zum Anschauen und Erleben. Weiterlesen

_ON THE WAY: Reisegedanken, Flughafenblues und Jazz in New Orleans

Hallo meine Lieben!

Nun sitze ich hier – mal wieder – am Flughafen und es geht für mich auf zur nächsten Station. Seit ein paar Wochen bin ich nun unterwegs und ich muss sagen, dass ich es in vollen Zügen genieße. Die Route, die ich mir dank Tipps von Freunden und Familie zurechtgelegt habe, übertrifft all meine Hoffnungen und Erwartungen. Reisen – und ich sage an dieser Stelle bewusst reisen und nicht Urlaub – lässt einen im Hier und Jetzt leben, Gedanken sortieren, Neues sehen und Altes reflektieren. Der ein oder andere von euch weiß wahrscheinlich wie viel ich in den letzten Jahren schon herumgereist bin und doch ist jedes Mal wieder aufs neue aufregend. Neue Kulturen, neues Essen natürlich und die Möglichkeit so viel zu sehen – es ist unglaublich und toll, wie einfach das alles in der heutigen Zeit geworden ist.

fb

„Go through the world with a smile and the whole world smiles with you“

Das kann ich nur bestätigen, denn wer offen und freundlich durch die Welt geht, wird sich überall zurechtfinden. Weiterlesen

_VALLETTA, MALTA – Magical city & magical views

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC07249-2.jpg

Heute melde ich mich mit dem zweiten Teil zu meinem Gozo Urlaub zurück. Von dort aus haben wir nämlich einen Tagesausflug nach Valletta, der Hauptstadt Maltas, gemacht. Als wäre es gestern gewesen, erinnere ich mich daran. Wir sind durch ein Tor in die Stadt gelangt und waren im wahrsten Sinne des Wortes erstmal geblendet. Die Sonne war extrem stark an dem Tag und es war sehr warm. Wenn man allerdings die momentanen Temperaturen betrachtet, war es eigentlich sehr schön, dass es nochmal so warm war. Valletta ist eine alte Tempelstadt, man kann auch heute noch überall Artefakte sehen und entdeckt überall Geschichtliches. Sehr interessant und vor allem spannend, wenn man durch die kleinen Straßen schlendert.

Größenänderung DSC07322-2.jpgGrößenänderung DSC07307-2.jpg

Weiterlesen

_GOZO, MALTA – How to explore an island

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC06825-2.jpgGrößenänderung DSC06838-2.jpg

Glasklares Wasser, spannende Landschaften, freundliche Einheimische. Vom Balkon aus das Meer sehen und nur aus der Haustür rauszugehen damit man mitten im Geschehen ist. Alte Tempel, Mauern und Überbleibsel aus früheren Zeiten. Im Gegenzug dazu Felsküsten mit den schönsten Formationen und windigen Buchten. All das ist Gozo. Gozo gehört zu Malta und ist eine kleine Insel genau daneben. Über eine Fähre gelangt man innerhalb einer knappen halben Stunde nach Gozo. Per Bus kommt man in die verschiedenen Ortschaften. Bereits auf der Fahrt ist man gefesselt von der Landschaft und schaut stets aus dem Fenster. Hier ist eine alte Kirche, dort sieht man Tempel und auf einmal erkennt man auch das Meer. Gozo ist eine ganz kleine Insel, man kann sie gut auf eigene Faust erkunden. Die Hauptstadt Victoria liegt im Landesinneren und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Durch die Straßen laufen und sich von den kleinen Gassen mit ihren bunten Häusern und Türen verzaubern lassen.

Größenänderung DSC06839-2.jpggrosenanderung-dsc06836-2-kopieGrößenänderung DSC06820-2.jpg

Doch nicht nur die alten Häuser mit ihren vielen Farben und mediterranem Flair sind faszinierend. Auch die Landschaft und vor allem die Felsenlandschaft direkt am Meer ist unglaublich schön. So war das Tor zum Meer, sprich das Azure Window, ein absolutes Highlight. Mit dem Bus kommt man direkt dorthin und kann dann die Felsen entlangwandern. Es war mehr als ein.bisschen windig, hat aber einen riesen Spaß gemacht. Vor allem das Herunterklettern in die Bucht lohnt sich. Dort kann man auch schwimmen und hat einen phänomenalen Blick auf das Azure Window.

grosenanderung-dsc07004-2grosenanderung-dsc07013-2grosenanderung-dsc07025-2 Weiterlesen

_BARCELONA PART II – Vom Meer, Märkten und mehr

Hallo meine Lieben!

Heute wie versprochen der zweite Barcelona Teil. Nachdem ich euch in dem ersten Teil schon in den Park Güell mit Gaudis Fantasiewelt und zur Sagrada Familia geführt habe, geht`s heute an den Strand und dann auf den Markt – inklusive Essen. Viel Essen. Denn das gibt es in Barcelona wirklich, da kommt jeder auf seinen Geschmack. Von Sushi über Burger bis hin zur traditionellen Paella findet man wirklich alles. Und auch das Nachtleben lässt nichts zu wünschen übrig. Kulinarisch also auf jeden Fall eine Reise wert. Vor allem die frischen Sachen vom Markt finde ich immer wieder toll.

DSC04097-2.jpgGrößenänderung IMG_20160201_155541-2.jpg

In Barcelona gibt es zwei Bereiche am Meer: Direkt an Las Ramblas endend befindet sich der Hafen, der sich noch weiter erstreckt. Geht man dann sozusagen auf die andere Seite, befindet sich dort der Badestrand und wir hatten endlich Sand unter den Füßen! Und das bei 19° und Sonnenschein, einfach wunderbar! Einige mutige Kinder gab es sogar, die ins Meer gegangen sind. Da mussten bei mir leider nur die Füße herhalten ;) Aber ein schöner Spaziergang am Strand und das Anfang Februar ist doch auch was.

DSC04144-2.jpgGrößenänderung DSC04156-2 Kopie.jpg Weiterlesen