_BARCELONA PART II – Vom Meer, Märkten und mehr

Hallo meine Lieben!

Heute wie versprochen der zweite Barcelona Teil. Nachdem ich euch in dem ersten Teil schon in den Park Güell mit Gaudis Fantasiewelt und zur Sagrada Familia geführt habe, geht`s heute an den Strand und dann auf den Markt – inklusive Essen. Viel Essen. Denn das gibt es in Barcelona wirklich, da kommt jeder auf seinen Geschmack. Von Sushi über Burger bis hin zur traditionellen Paella findet man wirklich alles. Und auch das Nachtleben lässt nichts zu wünschen übrig. Kulinarisch also auf jeden Fall eine Reise wert. Vor allem die frischen Sachen vom Markt finde ich immer wieder toll.

DSC04097-2.jpgGrößenänderung IMG_20160201_155541-2.jpg

In Barcelona gibt es zwei Bereiche am Meer: Direkt an Las Ramblas endend befindet sich der Hafen, der sich noch weiter erstreckt. Geht man dann sozusagen auf die andere Seite, befindet sich dort der Badestrand und wir hatten endlich Sand unter den Füßen! Und das bei 19° und Sonnenschein, einfach wunderbar! Einige mutige Kinder gab es sogar, die ins Meer gegangen sind. Da mussten bei mir leider nur die Füße herhalten ;) Aber ein schöner Spaziergang am Strand und das Anfang Februar ist doch auch was.

DSC04144-2.jpgGrößenänderung DSC04156-2 Kopie.jpgDSC04132-2.jpg

Da wir unserem Studium alle Ehre machen mussten, ging`s  dann weiter zum spanischen Dorf, in dem viele verschiedene Architekturstile in einem Dorf vereint worden sein sollen. Haben wir jedenfalls so gelesen. Als wir dann da waren, war es zwar sehr schön und auch sehr schön anzuschauen, doch von den verschiedenen Stilen haben wir nicht so viel gespürt. Zu Mittag hatte ich mir dann ein „spanisches Gericht“ bestellt. Gekommen ist dann Pommes mit zwei Spiegeleiern drauf – ob das so spanisch ist? Vielleicht kennt sich da ja einer von euch besser aus und klärt mich auf ;D Auf jeden Fall war auch dort das Wetter super und wir haben es schlichtweg genossen. Durch Zufall sind wir dann auch noch auf den berühmten Barcelona Pavillon, der für die Weltausstellung gebaut worden ist, gestoßen. Bis dato kannten wir ihn nur aus Vorlesungen und dann steht er plötzlich vor unserer Nase – das war was, da wir nicht wirklich wussten, dass er sich dort befindet.

Größenänderung Größenänderung IMG_20160131_154725-2 Kopie.jpgGrößenänderung DSC04210-2Größenänderung DSC04222-2.jpg

Nun aber zu der Markthalle „La Boqueria“, die sich relativ weit vorne in Hafennähe auf Las Ramblas befindet. Dort gibt es eigentlich alles: Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse, Süßes etc. Vor allem die Smoothies haben es mir angetan! In allen Farben und Mischungen. Und überall frisches Obst und Gemüse gestapelt. Allein um sich alles anzuschauen, sollte man das wirklich nicht verpassen! Und um euch etwas auf den Geschmack zu bringen, habe ich hier genügend Fotos gemacht. Einfach nur toll! Süßes gibt es in Barcelona bzw. in ganz Spanien übrigens auch en masse. So viele kleine leckere Sachen! Am besten stellt man sich eine Tüte aus vielen verschiedenen Kleinigkeiten zusammen und nimmt sie mit an den Hafen um sich dort gemütlich hinzusetzen.

Größenänderung DSC04201-2.jpg2014_0224_021110_004-2.jpgGrößenänderung DSC04218-2.jpgGrößenänderung DSC04200-2Größenänderung DSC04202-2Größenänderung DSC04204-2.jpg

Ich hoffe, ihr konntet einen guten Eindruck von Barcelona gewinnen und vielleicht habe ich ja auch den ein oder anderen für seine nächste Reise inspiriert. Ich würde wieder nach Barcelona gehen, es hat mir sehr gut gefallen und wer weiß, wenn ich das nächste mal da bin ist es vielleicht auch warm genug um ins Meer zu gehen ;)

 

35 Gedanken zu “_BARCELONA PART II – Vom Meer, Märkten und mehr

  1. Ich war noch nie in Barcelona… möchte aber Ende März mit meinem Freund dort hin. Die Bilder von dir sind wunderschön und machen Lust auf mehr. Darf ich dich fragen, wie lang ihr in Barcelona wart und wo ihr übernachtet habt?
    Liebe Grüße
    Jasmin

    Gefällt 1 Person

  2. Wir waren letzten Juni in Barcelona und die stadt gefiel mir unglaublich gut. So vielseitig. Viel Kultur z.B. das Goudi Haus ist sehr interessant und spannend, die Markthalle, da hast Du recht , die macht hungrig und Appetit. So bunt und frisch. Nur die herumzuckenden Hummer haben mir so leid getan. Dazu der Strand und Hafen, an dem es auch richtig gute Restaurants gibt.
    Tolle Fotos hast Du gemacht, sie haben mich total zurückversetzt in unsere Woche in Barcelona.
    Gruß Sabine

    Gefällt 1 Person

    • Ja, mir hat`s auch so gut dort gefallen! Die Stadt ist einfach wunderschön und immer wieder überraschend. Schön, dass ich dich dorthin zurückversetzen konnte. Da kommt das Fernweh wieder durch ;)
      Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag!
      Grüße zurück

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s