_WOCHENANFANG UND FRÜHSTÜCKSFRAGEN(vegan)

Guten Abend meine Lieben!

SONY DSC

Ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne Woche. Denn morgen fängt schon wieder die nächste an und wer sich fragt, wie man lecker, aber gesund in den Tag startet, sollte es mal mit „Oatmeal“ versuchen oder auch auf deutsch gesagt: Haferflocken.

Das ganze kann man natürlich klassischerweise mit Milch machen, allerdings habe ich im letzten Jahr eine neue Möglichkeit entdeckt: das vegane Oatmeal.

SONY DSC

Eigentlich ganz einfach umzusetzen: Man nehme die Portion Haferflocken, die man essen möchte (hierbei nehme ich die feinen, da diese besser zu verarbeiten sind) und übergießt sie wahlweise mit heißem Wasser (im Wasserkocher auf 100°C erhitzt) oder man erhitzt die Haferflocken mit Wasser in der Mikrowelle (noch nicht selbst probiert, da mikrowellenfreier Haushalt ;) ).

Sehr gerne mische ich noch Zimt dabei, vermatsche alles und lasse es ein paar Minuten ziehen.

Und ab diesem Zeitpunkt gibt es unzählige Möglichkeiten: Man kann Früchte dazu addieren (Banane-yamyam), oder wer pinkes Oatmeal mag mischt TK-Himbeeren drunter, im Sommer vielleicht sogar eine kleine Kugel Vanille-Eis? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Gute dabei ist, dass die Basis ganz einfach ist: Feine Haferflocken + heißes Wasser.

SONY DSC

Und nun ganz viel Spaß beim Ausporbieren und beim veganen und supergesunden Start in den Tag!

Ich wünsch euch eine schöne Woche!! Die Bilder zeigen eine meiner Sommervarianten mit Vanille-Eis und Himbeeren. Wer mehr Varianten sehen möchte, kann gerne bei meinem Instagram-Account vorbeischauen :)

10 Gedanken zu “_WOCHENANFANG UND FRÜHSTÜCKSFRAGEN(vegan)

  1. Und damit man morgens noch mehr Zeit spart: Overnight-Oats 😊 30-40g Haferflocken in ein Glas und etwa 100-120ml Flüssigkeit drüber geben. Ich persönlich nehme Getreidedrinks ( am liebsten von NATUMI…Dinkel-Mandel, Reisdrink o.ä. ). Das ganze dann über Nacht in den Kälteschlaf schicken und morgens mit frischem Obst, Kokoschips, gemahlenen Nüssen, Datteln o.ä. anreichern.

    Gefällt mir

    • Stimmt, davon habe ich auch schon oft gelesen, allerdings noch nie selbst ausprobiert. Aber jetzt wird das nachgeholt! :)
      Danke für den Tipp und die Ergänzung zu meinem Post, bin schon gespannt wie`s schmeckt!

      Ich habe auch schon davon gehört, dass man sein Oatmeal kurz backt, hast du damit schon Erfahrungen gemacht? :)

      Gefällt mir

  2. Mhhh! Das ist aber auch lecker!
    Muss ich auch machen! Das ist auch was für Fräulein Entzückend! :-)
    Natürlich ohne Eis zum Frühstück! *schmunzel*
    Obwohl sie sicher nichts dagegen hätte! :-)
    Liebe Grüße
    Maria!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s