_BANANEN-SCHOKO-EIS(vegan)

Und ich bin`s wieder! Ganz nach meinem Vorsatz mehr zu posten, sage ich nun wieder:

Hallo meine Lieben! :)

Erstmal möchte ich mich für die ganzen lieben Kommentare und das tolle Feedback bedanken, das motiviert und inspiriert einen sehr! :)

Größenänderung DSC01112

Und jetzt zu einem gesunden Eisrezept, denn wer von uns mag bitte kein Eis?

Doch ist es natürlich nicht unbedingt das gesündeste (wobei man sich natürlich auch immer mal wieder was gönnen kann ;) ). Wer allerdings Lust hat eine gesunde und vor allem ganz natürliche Variante auszuprobieren, der ist hier genau richtig. Super einfach zu machen und die reine Zubereitungszeit dauert wirklich nicht lange. Selbst die Kleinen dürfte man mit diesem Rezept überzeugen können, vielleicht noch ein paar bunte Smarties in Smiley-Form drauf und schon hat man eine kinderfreundliche gesunde Alternative zum normalen Milcheis.

Und für alle Veganer, die die es werden wollen und die, die zu der „Kopfschüttler“-Partei gegenüber veganen Gerichten gehören: Probiert es einfach! Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und wie soll man etwas beurteilen können, was man noch nicht selbst ausprobiert hat? ;-)

In diesem Sinne, hier das Rezept, viel Spaß beim Nachmachen!

Größenänderung DSC01114

_ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

_3-4 Bananen (ich nehme gerne die, die schon etwas reifer sind, dürfen auch gerne schon braune Flecken haben, denn dann sind sie süßer)

_3-4 EL Kakaopulver

_1-2 EL Agavendicksaft

_Die Bananen einfach in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden (Bananen natürlich vorher schälen). Dann alles in einen Gefreierbeutel packen und 3 Stunden damit in den Gefrierschrank.

_Nach den drei Stunden, die Bananen aus dem Gefrierschrank holen und mit Kakaopulver und dem Agavendicksaft in einen Mixer füllen und alles vermischen.

_Fertig! Nun kann man das Ganze für die Optik noch mit diversen Sachen verschönern: Früchte, Kokosflocken, Smarties und so weiter ;-)

Größenänderung blog1_beb

10 Gedanken zu “_BANANEN-SCHOKO-EIS(vegan)

  1. Liebe Kerstin!
    Super Rezept! :-)
    Vielen Dank!
    Ich kenne das Rezept mit Himbeeren und Joghurt und hat bei uns schon fast Suchtfaktor, aber mit Bananen und ohne Joghurt kenne ich dieses Eis nicht. Wird mit Sicherheit ausprobiert! :-)
    Liebe Grüße
    Maria!

    Gefällt mir

    • Hihi ja, Eis ist auch meistens eher eine „Anti-Diät-Version“ ;-)
      Wobei durch die Bananen hier natürlich auch Fruchtzucker dazukommt, aber was ich einfach so toll an dem Rezept finde: Erstens kann man seine zu reifen Bananen verwenden, zweitens ist es durch die wenigen Zutaten sehr einfach und drittens ist es im Vergleich zum normalen Eis gesund und man tut sich was gutes :)
      Wenn du`s ausprobierst, freue ich mich auch immer darüber Bilder zu bekommen :-* LG!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s