_ON THE WAY: Reisegedanken, Flughafenblues und Jazz in New Orleans

Hallo meine Lieben!

Nun sitze ich hier – mal wieder – am Flughafen und es geht für mich auf zur nächsten Station. Seit ein paar Wochen bin ich nun unterwegs und ich muss sagen, dass ich es in vollen Zügen genieße. Die Route, die ich mir dank Tipps von Freunden und Familie zurechtgelegt habe, übertrifft all meine Hoffnungen und Erwartungen. Reisen – und ich sage an dieser Stelle bewusst reisen und nicht Urlaub – lässt einen im Hier und Jetzt leben, Gedanken sortieren, Neues sehen und Altes reflektieren. Der ein oder andere von euch weiß wahrscheinlich wie viel ich in den letzten Jahren schon herumgereist bin und doch ist jedes Mal wieder aufs neue aufregend. Neue Kulturen, neues Essen natürlich und die Möglichkeit so viel zu sehen – es ist unglaublich und toll, wie einfach das alles in der heutigen Zeit geworden ist.

„Go through the world with a smile and the whole world smiles with you“

Das kann ich nur bestätigen, denn wer offen und freundlich durch die Welt geht, wird sich überall zurechtfinden. Weiterlesen

_VALLETTA, MALTA – Magical city & magical views

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC07249-2.jpg

Heute melde ich mich mit dem zweiten Teil zu meinem Gozo Urlaub zurück. Von dort aus haben wir nämlich einen Tagesausflug nach Valletta, der Hauptstadt Maltas, gemacht. Als wäre es gestern gewesen, erinnere ich mich daran. Wir sind durch ein Tor in die Stadt gelangt und waren im wahrsten Sinne des Wortes erstmal geblendet. Die Sonne war extrem stark an dem Tag und es war sehr warm. Wenn man allerdings die momentanen Temperaturen betrachtet, war es eigentlich sehr schön, dass es nochmal so warm war. Valletta ist eine alte Tempelstadt, man kann auch heute noch überall Artefakte sehen und entdeckt überall Geschichtliches. Sehr interessant und vor allem spannend, wenn man durch die kleinen Straßen schlendert.

Größenänderung DSC07322-2.jpgGrößenänderung DSC07307-2.jpg

Weiterlesen

_AVOCADO SCHOKO CREME (vegan)

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC05403-2 Kopie.jpg

Während ich momentan Clean Eating mache, habe ich für euch ein ultimativ leckeres Rezept. In einer außergewöhnlichen Kombi zugegebenermaßen, denn Avocado kennt man eher weniger im süßen Bereich. Das Rezept mag ich euch schon seit ein paar Wochen zeigen und was lange währt, währt endlich gut. Denn da ich momentan clean eating mache, darf ich das leider nicht essen. Da ich ein absoluter Süß Fan bin (Schokolade und Kekse hallo :D ) fällt mir das etwas schwer.

Größenänderung DSC05386-2 Kopie.jpg

Dafür esse ich viel Obst und als Frühstück gibt’s immer Porridge mit frischen Früchten. Mein liebstes Mittagessen war bis jetzt das vom Montag – angebratene Auberginen. Zu gut! Und dieses Rezept werde ich euch auch in den nächsten Tagen zeigen. So lecker wie es war, kann ich euch das nicht vorenthalten ;) Weiterlesen

_KOH CHANG, THAILAND – PARADISE ON EARTH

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC03459-2.jpg

SONY DSCGrößenänderung IMG_5981-2.jpg

Als wäre es gestern gewesen erinnere ich mich noch an die Sonne auf der Haut und den Sand unter den Füßen. Es gab Tage an denen wir nur barfuß unterwegs waren oder den Sommer genossen haben. Und nein, ich rede nun nicht von irgendwelchen Tagträumereien, sondern von unserer letzten Station in Thailand. Denn nachdem wir genügend Tempel (in alt, neu, groß, klein, bunt, weiß) gesehen haben, ging es für die letzten Tage an den Strand. Ursprünglich hatten wir überlegt mit dem Flugzeug nach Koh Samui zu fliegen, doch haben uns immer mehr Leute auf unserer Reise davon abgeraten und uns eine weniger touristische Insel empfohlen. Aus diesem Grund wurde es dann Koh Chang. Koh Chang heißt übersetzt die Insel der Elefanten (vielleicht kennt der ein oder andere das Wort Chang von dem in Thailand üblichen Chang Bier ;) ) und liegt südöstlich von Bangkok.

Größenänderung IMG_5555-2.jpg Weiterlesen

_AYUTTHAYA & SUKHOTHAI, THAILAND – EXPLORING THE ANCIENT

Hallo meine Lieben!

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSCHeute möchte ich euch meinen vorletzten Reisebericht zu Thailand zeigen. Wenn ihr das lest, bin ich schon auf dem Weg nach Den Haag und Amsterdam. Letzte Woche spontan gebucht, geht es nun endlich los. Auf facebook werde ich euch mal mitnehmen und euch zeigen, wo ich mich gerade so rumschlage ;) Hier geht es zu der Seite. Ansonsten mag ich euch endlich meinen Thailandtrip komplett zeigen. Das nächste Mal geht es dann an den Strand – Inselfeeling und Wasserfall inklusive. Ihr könnt gespannt sein!

SONY DSCSONY DSC

Doch heute zeige ich euch erstmal die zwei Stops auf dem Weg von Chiang Mai nach Bangkok. Denn auf Rückzug sind wir nicht geflogen, sondern haben den Bus genommen um die zwei kleinen Städte zu erkunden. Wir hatten von anderen Reisenden nur positives von den alten Tempelanlagen gehört und wollten es unbedingt mit eigenen Augen sehen. Da man in Thailand herrlich spontan sein kann, ging es also alsbald los. Weiterlesen

_THAI CURRY REIS (vegan) – Blogparade: Kulinarisch um die Welt

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC04887-2 Kopie.jpg

Gerade eben habe ich mit einer Freundin den nächsten Kurztrip gebucht. Es geht nach Den Haag und Amsterdam! Und obwohl wir zwischendrin verzweifelt gesucht haben, irgendwann bei Konstanz oder der Ostsee waren, haben wir uns am Ende dann doch für die holländische Variante mit Meer und Stadt entschieden. Und bis es soweit ist, versorge ich euch hier noch mit den restlichen Thailand Berichten. Es warten genau noch zwei Stück auf euch, die in den nächsten zwei Wochen online kommen.

Größenänderung DSC04886-2 Kopie.jpg

Doch bis dorthin möchte ich euch erstmal ein Rezept vorstellen, wozu ich durch die Thailand Reise inspiriert worden bin. Dort gab es in jedem Restaurant Reis mit frischen Gemüse und das in den unterschiedlichsten Varianten: als Curry, süß-sauer, mit Hähnchen/ Garnelen etc oder auch mit Cashews. Weiterlesen

_HELSINKI, FINNLAND – WELCOME TO WINTERWONDERLAND

Guten Morgen meine Lieben!

Da bei uns an Weihnachten ja offensichtlich dieses Jahr kein Schnee liegt, entführe ich euch heute nach Helsinki, die Hauptstadt Finnlands. Dort waren wir zur Weihnachtszeit und haben sogar relativ milde Tage erwischt. Da es dort um drei, vier Uhr nachmittags schon dunkel ist, konnten wir unsere ersten Eindrücke in der Dämmerung sammeln.

SONY DSCSONY DSCSONY DSCGrößenänderung DSC08806-2 Kopie.jpg

Alte Gebäude, eine schöne Altstadt direkt am Hafen und schön weihnachtlich dekoriert. Alles hell erleuchtet und voller Leben. Am bekannten Senatsplatz (Senaatintori) konnten wir die Domkirche bei Nacht bestaunen. Und genau dort an diesem Hauptplatz Helsinkis gab es einen kleinen schönen Weihnachtsmarkt. Gleich hat man sich wie im Winterwonderland gefühlt – samt Lied als Ohrwurm. Wir haben uns gleich heimisch gefühlt und hatten das Gefühl nun wirklich im Winter und bei Weihnachten angekommen zu sein. Dass wir wirklich für Finnen gehalten worden sind, sollte sich schon bald rausstellen. Von der Haarfarbe her und auch sonst sind wir nicht aufgefallen und wurden so an sämtlichen Kassen und von Sternsingern auf finnisch angesprochen. Hallo (Moikka/ Moi/ Hey) und eine finnische Konversation in der wir die paar Worte, die wir kannten eingeworfen haben und ansonsten mit einem Nicken geantwortet haben, waren dann keine Seltenheit mehr.

SONY DSCSONY DSC

Wer einmal in Helsinki ist, dem empfehle ich das Sibelius Monument in dem Stadtteil Töölö (Haltestelle Töölö Halli). Gerade wenn man von unten nach oben schaut, ist es einfach beeindruckend. Ähnlich wie „The Bean“ in Chicago, da ist der Blick auch einmalig. Nachdem wir uns also in aller Ruhe Töölö und den Sibelius Park angeschaut haben, ging es weiter zur Zooinsel Korkeasaari. Es gibt wirklich eine Insel, auf der nur ein Zoo ist, richtig toll. Mit dem Zoobussi (im Finnischen wird gerne ein „i“ angehängt, sehr süß) gelangt man einfach dorthin. Und ich muss sagen, das hat sich wirklich gelohnt. Dort lag sogar Schnee und die Aussicht war ein Traum! Außerdem haben wir Rentiere und allerlei andere Tiere gesehen. Das ist mein persönliches kleines Highlight gewesen. Unglaubliche Aussichten und tolles Winterwetter. Ich hoffe, ich kann euch mit den Bildern etwas Winter- und Weihnachtsstimmung herholen ;)

SONY DSCSONY DSC Weiterlesen

_LAKE SUPERIOR, USA – DER ETWAS ANDERE ZWISCHENSTOP

Hallo meine Lieben!

Und weiter geht es mit der Reise durch die USA. Allerdings möchte ich euch nicht nur unsere Stops und Aufenthalte in großen Städten zeigen, sondern auch die Zwischenstops erwähnen. Diese sind oftmals gar nicht mal so unscheinbar, wie man vielleicht zunächst denken mag.

Größenänderung DSC09254-2 KopieGrößenänderung DSC09326-4 Kopie

Außerdem kann man über die großen Stops wie z.B. Montreal, New York oder die Niagara Fälle so viele Infos im Internet sammeln. Doch was ich euch mit meiner _Travel Kategorie zeigen möchte, soll persönlich, besonders sein. Orte und Blickwinkel, die man vielleicht nicht aus jedem Reisekatalog kennt.

Größenänderung DSC09356-2 KopieGrößenänderung DSC09351-2 KopieGrößenänderung DSC09322-4 Kopie

Das sind alles Reise- und Erfahrungsberichte, die ich gesammelt habe und euch nun zeigen möchte. Es wird hier sozusagen ein buntes Sammelsurium meiner bereits besuchten Länder und Städte werden, mit ganz viel persönlichen Geschichten, Tipps und Bildern. Gerne könnt ihr auch die Beiträge auf facebok und Co. teilen, wenn sie euch besonders gut gefallen. Und gerne könnt ihr auch einen Gastbeitrag in dieser Kategorie schreiben! Wer weiß, vielleicht schaffen wir ja eine Weltreise zusammen ;)

Weiterlesen

_ON THE GO_MÜNCHEN IN ONE DAY

Guten Morgen meine Lieben!

Hier kommt wie bereits angekündigt mein München Post. Letztes Wochenende hat es uns nach München verschlagen. Freitagabend losgefahren hatten wir einen kompletten Tag (Samstag) und einen halben Tag (Sonntag) Zeit um die Stadt zu erkunden. Und diese Zeit haben wir genutzt! Obwohl es nur ein Tag war, haben wir so viel gesehen und konnten viele Eindrücke sammeln. Das Wetter hat dazu noch perfekt mitgespielt und wir hatten die schönste Herbstsonne und eine angenehm warme Temperatur. München kann man super zu Fuß und via U-Bahn erkunden. Mein Tipp hierzu: Sobald ihr zwei Personen seid, nehmt euch eine Gruppen-Tageskarte, je mehr ihr seid, desto mehr lohnt es sich natürlich. Doch bereits ab zwei Personen könnt ihr damit sparen ;)

Größenänderung DSC00595-2 Kopie

Unser Samstagmorgen startete mit einem besonderen Frühstück. Wir waren in dem Café Katzentempel, wo man zusammen mit Katzen frühstücken kann. Sie sind dort frei rumgelaufen und haben sich je nach Lust und Laune zu den Gästen gesellt. Das Essen war auch super, eigentlich alles ist hausgemacht. So gab es statt dem überall bekannten Nutella eine selbstgemachte Schokocreme, die man unbedingt probiert haben sollte! Außerdem gibt es viele vegane Getränke und Speisen. Wer einen besonderen Start in den Tag haben möchte, dem kann ich einen Besuch in dem Café nur empfehlen (danke an Sternenkind11 für diesen Tipp!).

Größenänderung DSC00637-2 KopieGrößenänderung DSC00665-2Größenänderung DSC00688-2 KopieGrößenänderung DSC00708-2Größenänderung DSC00725-2 Weiterlesen