_MANDARINEN ZIMT MUFFINS

Hallo ihr Lieben!

Nach den letzten Rezepten wird es heute mal Zeit für etwas Süßes. Jetzt wo die Tage wieder kürzer werden, die Temperaturen wieder kühler und man wieder mehr im Inneren des Hauses ist, ist etwas zum Einkuscheln und Aufwärmen doch genau das Richtige.

Man möchte wieder mit einer Decke auf der Couch sitzen, heiße Schokolade trinken und sich nach einem kalten Spaziergang wieder aufwärmen. Dazu gibt es dann frisch gebackene Kekse, Kuchen oder eben Muffins wie in meinem heutigen Rezept.

Für die perfekte winterliche und kuschlige Note sorgt der Zimt, der das ganze herrlich passend zaubert. Die Mandarinen machen die Muffins super saftig und erfrischend und sorgen somit für den perfekten Mix. Diese Muffins sind einfach super schmackhaft und genau das richtige momentan! Denn nicht nur, dass sie umwerfend schmecken und perfekt zur Jahreszeit passen, sind sie auch noch ganz besonders. Die Kombination aus Mandarine und Zimt passt wirklich so gut zusammen, dass ich diese Muffins bestimmt bald nochmal backen werde.

Fruchtig leicht und herrlich weihnachtlich – bald wird es immerhin Dezember und da man die kalte Jahreszeit nun nicht mehr leugnen kann, wird es Zeit sich daran zu gewöhnen und die Rezepte dementsprechend anzupassen. Denn die verschiedenen Jahreszeiten inspirieren einen doch immer zu neuen Rezeptideen und man kann so schön mit verschiedenen Gewürzen und Ideen passende Gerichte zaubern. Also nun viel Spaß mit diesen winterlichen Muffins!

_ZUTATEN

_200g Mehl

_2 Eier

_2 TLBackpulver, 1 Pk. Vanillinzucker

_100g (brauner) Zucker

_80g Butter

_4-5 TL Zimt

_1 Dose Mandarinen

_4-5 EL Milch

_Mandarinen abtropfen lassen. Mehl, Zucker, Eier und Milch in einer Schüssel vermengen. Die restlichen Zutaten ohne die Mandarinen hinzugeben und gut unterrühren. Mandarinen unterheben und in Muffinförmchen verteilen. Bei 180° Umluft für ca. 15 Minuten in den Backofen geben. Guten Appetit!

8 Gedanken zu “_MANDARINEN ZIMT MUFFINS

Schreibe eine Antwort zu manuela lerchl Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.