_Anzeige: LINSEN DAL MIT FLADENBROT

Hallo ihr Lieben!

Anzeige | Neulich stand ich in der Küche und überlegte mir, was ich denn am besten zum Abendessen kochen könnte. Natürlich sind die Klassiker wie Spaghetti und Reis immer eine gute Wahl – doch diesmal wollte ich etwas anderes kochen. Es sollte auch schnell gehen, aber eben mal in eine andere Geschmacksrichtung gehen. Und so bin ich letztendlich auf mein heutiges Rezept gekommen – es ist genauso leicht zubereitet wie Pasta, unterscheidet sich geschmacklich allerdings sehr von den üblichen Abendessen meinerseits.

Denn für das heutige Rezept verwendet man rote Linsen, die zu einem Dal verarbeitet werden. Dazu gibt es frisches Fladenbrot aus dem Backofen. Natürlich alles selbst gemacht und frisch serviert! Doch auch am nächsten Tag schmeckt das Dal durchgezogen und das Fladenbrot aufgebacken natürlich sehr gut.

Und die Reste an Linsen, die man für das Dal nicht mehr benötigt, kann man perfekt in den Glasvorratsdosen von pandoo verpacken. So bleiben sie lange frisch und man kann noch viele Gerichte mit den Linsen kreieren. Auch für Reis, Mehl, Zucker und Co. eignen sich die Vorratsdosen aus Glas perfekt. Sie sind richtige Alltagshelden und sind durch ihre Materialwahl nachhaltig und lange nutzbar. Denn pandoo steht genau dafür, dass die kleinen Veränderungen den großen Unterschied machen. Pandoo kreiert viele Alltagshelden, die es einem helfen im Alltag nachhaltiger und bewusster zu leben. Nebenbei unterstützen sie Projekte und geben Tipps für einen nachhaltigen Alltag.

Neben den Bambusprodukten und Glasvorratsdosen hat pandoo auch wiederverwendbare Backutensilien wie z.B. eine Backmatte aus Silikon oder auch die wiederverwendbaren Silikonbeutel zum Einpacken oder Einfrieren. Darauf hat sich das Fladenbrot perfekt backen lassen und man benötigt nicht immer wieder ein neues Backpapier, sondern kann das gleiche stets wiederverwenden. Unglaublich praktisch im Alltag! Und auch die flexiblen Deckel aus Silikon in 6 Größen für Joghurts, Vorratsdosen und Co. sind super flexibel einsetzbar. Einfach toll, wenn man so leicht nachhaltiger im Alltag leben kann. Bei mir sind die Alltagshelden nun auf jeden Fall im Einsatz! Und bei dem heutigen Rezept waren sie vielfach im Einsatz :) Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen! :)

_ZUTATEN

Für das Linsen Dal:

_2 Zwiebeln

_2 Knoblauchzehen

_250g rote Linsen

_1 Dose stückige Tomaten

_1/2 Dose Kokosmilch

_700ml Gemüsebrühe

_Koriander, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Curry, Masala, Paprika

_Die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden und mit etwas Olivenöl anbraten. Danach Linsen, Gemüsebrühe und die Gewürze sowie den Knoblauch hinzufügen und gut vermengen. Alles aufkochen lassen. Danach die Tomaten und Kokosmilch hinzufügen und köcheln lassen bis die Linsen durch sind. Mit frischem Koriander und dem nachfolgenden Fladenbrot servieren.

Für das Fladenbrot:

_400g Mehl

_1 Päckchen Trockenhefe

_250ml Wasser

_2 EL Olivenöl, 1 TL Salz

_Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Gut vermengen und den Teig abgedeckt für ca 1 Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmal durchkneten und zu Fladen formen. Bei 180° Umluft für 15 bis 20 Minuten backen. Danach zusammen mit dem Linsen Dal servieren – guten Appetit!

2 Gedanken zu “_Anzeige: LINSEN DAL MIT FLADENBROT

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..