_AVOCADO MAC´N´CHEESE

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC01517-2 Kopie.jpg

Lange nichts mehr von mir gehört, ich weiß. Zurzeit hält mich die Bachelor Thesis ziemlich auf Trapp. Denn neben der Arbeit für die Uni, gibt es momentan allgemein irgendwie so viel zu tun, dass ich kaum hinterher komme und immer das Gefühl habe, dass ich noch viel mehr schaffen müsste. Und bald ist auch schon wieder Weihnachten. Während einige schon alle ihre Weihnachtsgeschenke zusammenhaben, weiß ich noch nichtmal was ich mir selbst wünschen soll, geschweige denn was ich meinen Liebsten schenken möchte. ( Wenn ihr das nun lest: Ich finde noch was, keine Sorge :D ).  Das generell schon wieder ein Jahr um ist, finde ich unglaublich.

Größenänderung DSC01555-2 Kopie.jpg

Wo geht die Zeit hin? Habe das Gefühl, ich habe gestern erst Silvester gefeiert und Raclette gegessen. Fast schon wieder ein ganzes Jahr um, dieses Jahr wird`s dann hier wahrscheinlich auch mal einen Jahresrückblick geben. Aber das nur so nebenher, denn eigentlich möchte ich euch mein neuestes Rezept vorstellen. Auf die Idee bin ich gekommen, da ich euch in meiner Travel Kategorie erst letztens von zwei Stops in Amerika erzählt habe. Also habe ich Appetit auf Mac`n`Cheese bekommen. Typisch amerikanisch und nicht wirklich leicht oder gesund.

Größenänderung DSC01546-2 Kopie.jpg

Da wir hier allerdings auf Littlenecklessmonster_Food sind, habe ich mir natürlich eine kreative, etwas gesündere, frischere Variante für euch ausgedacht. Die Kleine Monster Variante sozusagen ;) Mit Gemüse und Nüssen und dementsprechend nicht ganz so klassisch, sondern modern neuinterpretiert. Die, die mir schon länger folgen, sind solche kreativen Kreationen wahrscheinlich schon langsam von mir gewöhnt. Alle anderen werden nun mal wieder in den Genuss kommen. Viel Spaß dabei!

Größenänderung DSC01519-2 Kopie.jpg

_ZUTATEN (für ca. 2 Personen)

_ 1 Avocado

_ ca. 6 Lauchzwiebeln

_ ca. 250 g Nudeln (z.B. Hörnchen Nudeln)

_ 80 g Kräuterfrischkäse

_ 3 Scheiben Gouda/ Kräuterkäse o.ä.

_ 2 EL Joghurt

_ 1 Schuss Sahne

_1 handvoll Cashews

_Gemüsebrühe

Größenänderung DSC01522-2 Kopie.jpg

_ Die Nudeln nach Packungsbeilage in kochendem Wasser mit etwas Gemüsebrühe aufsetzen. Derweil die Lauchzwiebeln in feine Stücke schneiden und mit etwas Butter in der Pfanne anbraten. Anschließend den Frischkäse dazugeben und alles gut verrühren. Den restlichen Käse in kleinen Stücken dazugeben und köcheln lassen. Die Avocado wird zunächst in Streifen geschnitten und anschließend mit einer Gabel zerdrückt und mit der Sauce vermengt. Joghurt und Sahne dazu. Die Cashews zerkleinern (Tipp: in einen gefrierbeutel und dann draufhauen;) ) und ebenfalls in die Sauce geben.

Größenänderung DSC01526-2 Kopie.jpg

_Alles etwas durchziehen lassen und dann zusammen servieren. Guten Appetit!

49 Gedanken zu “_AVOCADO MAC´N´CHEESE

  1. Sehr gut :) Dann werde ich das heute kochen :) Ich hab übrigens gestern das Gericht mit den Süßkartoffeln noch einmal für Freunde gekocht. Die waren schwer begeistert :D Die meinten mehrmals, dass sie noch essen wollen, obwohl sie keinen Hunger mehr haben :) Morgen lade ich dann das Bild ebenfalls hoch :)

    Gefällt 1 Person

    • Also gibt`s heute Abend eine Neuinterpretation der klassischen Mac`n`Cheese? Das freut mich jetzt aber riesig, glaube so schnell wurde noch nie ein Rezept von mir nachgekocht ;D
      Ich mag deine Freunde, schön dass es euch allen so gut geschmeckt hat! Dann kann ich ja diese Woche den Artikel für meine Nachgekocht Kategorie mit zweien deiner Bilder füllen ;)

      Gefällt 1 Person

      • Jaaa, also wenn ich das alles auf die Reihe bekomme auf jeden Fall :) aber ich muss meinen Motivationsbeitrag noch zuende schreiben, deswegen poste ich das Bild schätze ich morgen. Und dann verlinke ich dich auch wieder, du gehst da wenigstens drauf ein :) Haha aber dein letztes Rezept war auch wirklich der Wahnsinn, deswegen habe ich jetzt sehr hohe Erwartungen :D
        Ohja, das kannst du gerne machen, du hast meine Erlaubnis :)
        Ich bin froh, dass du wieder postest, hab mich schon gewundert, wo deine leckeren Ideen bleiben :D

        Gefällt 1 Person

      • Dann wünsch ich dir erstmal viel Motivation für dein Motivationsbeitrag und freue mich auf den morgigen Artikel :)
        Ohje, jetzt sind die Erwartungen aber hoch, da hoffe ich, dass das Rezept auch mithalten kann ;) Freut mich, dass du so viele meiner Rezepte ausprobierst! Und ja, ist zurzeit etwas stressig, versuche aber weiterhin regelmäßig zu posten und kreativ zu werden :)

        Gefällt 1 Person

      • So also wir haben es jetzt gegessen und ich bin wieder begeistert :) wir sind alle vollgestopft (dieses mal waren wir zu dritt) und werden das auf jeden Fall nochmal essen :)
        Morgen kommt dann der Bericht dazu :)
        Ja, das glaube ich dir gerne :) aber meinst du denn, dass dein gutes Essen hilfreich ist im Bezug auf deinen Stress?

        Gefällt 1 Person

      • Das ging ja schnell! Toll, dass ihr es wieder so lecker fandet :) Freu mich auf den Bericht!
        Ich denke, sich gesund zu ernähren hilft einem gerade bei Stress oder auch allgemein um fitter zu sein. Man fühlt sich besser und ist motivierter. Allerdings schaffe ich es auch nicht immer nur gesund zu essen, doch das trifft wohl auf die meisten zu ;) Grundsätzlich finde ich, dass alles zusammenhängt: Essen, Energie, Motivation, Wohlbefinden :) Deswegen versuce ich bewusst darauf zu achten (siehe auch mein Motto rechts in der Sidebar :) )

        Gefällt 1 Person

      • Ohja das war es in der Tat :) Ich hab eben im Anschluss dann mein Home-Gym zum Einsatz gebracht und war Energiegeladen, also das Essen eignet sich prima für Sport :)
        Okay, aber es freut mich, dass du der Meinung bist :) Aber da hast du natürlich recht, immer geht das natürlich nicht. Ich versuche nur die Leute anzustiften. Sobald sie ein bisschen verändern ist das schon ein Erfolg :)
        Ohja, genau :) warum nutzt du eigentlich kein Facebook?

        Gefällt mir

      • Das kann ich mir gut vorstellen, super dass du es jetzt sozusagen praxiserprobt hast ;)
        Ja, ich versuche auch zu betonen, wie wichtig bewusstes essen und somit bewusstes, aktives Leben ist :)
        Facebook ist das nächste Projekt Anfang nächsten Jahres. Im Moment fehlt mir neben der Abschlussarbeit leider die Zeit, denn ich möchte mich ja dann auch darum kümmern ;)

        Gefällt 1 Person

      • Jaaa und das macht auch wirklich Spaß. Also wenn du wieder etwas hochlädst und ich das auch wieder gut finde, dann koche ich das nach. Wie man sieht kann man dir da ja echt vertrauen, dass es gut schmeckt :)
        Jaa, das ist auch ganz wichtig :)
        Okay, wenn du soweit bist sag Bescheid, dann werbe ich auch da für dich. Ich finde es einfach so wichtig, dass jeder erfährt, dass man ganz einfach gesund leben kann. Deswegen muss man jede Möglichkeit nutzen das zu verbreiten :)
        Ohja, dann wünsche ich dir schon mal viel Glück :)

        Gefällt 1 Person

      • Ist auch alles selbst gekocht, erprobt und kreiert. Was nicht schmeckt, kommt nicht hier hin ;) Aber schön, dass es dir offensichtlich auch so gut schmeckt!
        Und danke, ich werd dann gegen Februar nochmal auf dich zukommen. Finde es auch wichtig, dass man sich gegenseitig untersützt :)
        Dann wünsch ich dir noch einen schönen Abend!

        Gefällt 1 Person

      • Das finde ich gut :) aber bisher war ich echt begeistert :)
        Ohja, das mach man, mal sehen, was sich dann so machen lässt :) jaaa, das ist echt enorm wichtig, so profitiert ja auch wirklich jeder davon :)
        Oh danke und ich dir jetzt einen schönen Morgen!

        Gefällt 1 Person

  2. Das ist ja ein super Rezept! Ich lieeebe Mac n Cheese. Hatte es letztens schon in der „Fitness“-Variante gefunden, aber die Avocado ist ein Totschlagargument :D Ich finde es auch unglaublich, wie die Zeit rennt. Und falls es dich beruhigt – mir geht es genauso, ich habe noch kein einziges Geschenk und keinen einzigen Wunsch. ;) Liebsten Gruß und weiterhin toitoitoi!

    Gefällt mir

  3. …hihi, süß, ein Kleines-Monster-Rezept. Klingt ziemlich lecker und steht auf meiner Ausprobier-Nachkochliste :-). Was bei all dem „Viel“ ganz gut hilft: immer mal wieder innehalten und ruhig und tief atmen und dich nur auf dich konzentrieren. In diesem Sinne weiterhin viel Erfolg und Inspiration :-). Herzige Grüße, Bettina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s