_GRÜNE GNOCCHI BROKKOLI PFANNE (vegan)

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC03547-2 Kopie.jpg

Endlich habe ich Zeit euch ausführlich zu schreiben. Denn es gibt sehr gute Neuigkeiten! Neuigkeiten, die sowohl für mich persönlich wunderbar sind als auch für den Blog. Für den Blog, da ich nun wieder viel mehr Zeit habe und schon jetzt einige Rezepte vorbereitet habe und für mich persönlich, weil die stressige Phase nun erstmal um ist. Und die, die mir schon länger folgen und fleißig beim Lesen dabei sind wissen, dass ich studiere und an meinem Bachelor dran bin. Genau aus diesem Grund war es auch die letzten Wochen etwas ruhiger auf dem Blog. Doch das ist nun vorbei, denn ich habe meinen Bachelor!! Das heißt für euch: Es wird hier demnächst wieder viel mehr los sein.

Größenänderung DSC03550-2 Kopie.jpg

Rezepte habe ich schon fleißg kreiert, eine 3-Tage-Detox-Kur könnt ihr sozusagen auch „hautnah“ miterleben, denn wie vor ein paar Wochen geschrieben, möchte ich das unbedingt mal ausprobieren. Außerdem gibt es auch für alle Fernwehkandidaten etwas. Ende dieser Woche geht es spontan für ein paar Tage nach Barcelona. Dort werde ich euch auf Instagram (hier geht`s zu meinem Account) immer auf dem neuesten Stand halten. Ab in den Süden und etwas Sonne tanken, ich bin gespannt wie das Wetter wird und hoffe auf viel Sonnenschein ;)

Größenänderung DSC03554-2 Kopie.jpg

Mein heutiges Rezept ist übrigens aus Resten entstanden. Und das auch noch in meiner Prüfungsphase – alles in allem musste es also wirklich schnell gehen. Die Gnocchis und der Brokkoli waren übrigens die Reste. Vor circa zwei Wochen stand ich also in der Küche, sehr hungrig und musste schnell was zaubern. Was mir als allererstes eingefallen ist: Einfach die Reste anbraten, schmeckt immer super. Ergänzt habe ich eigentlich nur noch Lauchzwiebeln, Pesto und Erdnüsse (die zufällig in der Küche standen). Also alles Zutaten, die man durchaus auch spontan zu hause finden kann. Und genau das ist das geniale an dem Rezept: So einfach es ist, so lecker ist es auch! ;)

Größenänderung DSC03533-3 Kopie.jpg

_ZUTATEN (für 2-3 Personen)

_ 1 Packung Gnocchis (ja stimmt, ich sollte sie unbedingt mal selber machen..;))

_ 1 Brokkoli

_ 4-5 Luchzwiebeln

_ 5-6 EL grünes Pesto

_ 1 handvoll Erdnüsse (können die gesalzenen oder natur sein)

_Pfeffer, Salz

Größenänderung DSC03555-2 Kopie.jpg

_Die Gnocchis nach Packungsbeilage zubereiten (wenn nicht schon wie bei mir als Rest vorhanden). Dasselbe gilt für den Brokkoli. Lauchzwiebeln kleinschneiden und mit Pesto in der Pfanne erhitzen. Anschließend die Gnocchis und den Brokkoli dazugeben und alles gut anbraten. Die Erdnüsse in kleine Stücke zerkleinern. Gut und schnell geht das, indem man die Erdnüsse in einen Gefrierbeutel gibt und dann mit etwas draufhaut ;) Ebenfalls in die Pfanne geben und mit anbraten. Abschmecken und fertig. Guten Appetit!

 

 

39 Gedanken zu “_GRÜNE GNOCCHI BROKKOLI PFANNE (vegan)

  1. Danke für dieses Rezept, das ist sicher ratz-fatz fertig und macht satt :)
    Werde es im Hinterkopf behalten, wenn es mal wieder schnell gehen muss.
    Und Gratulation zu deinem Abschluss! Bei mir ist es (hoffentlich) im März so weit ;)

    Gefällt 1 Person

  2. Das klingt wirklich lecker! Das werde ich auch mal ausprobieren. Leider ist es im Moment sehr schwer, bei uns guten Brokkoli zu bekommen… meistens ist er in Plastikfolie eingeschweißt und schon halb vergammelt.

    Gefällt 1 Person

  3. Herzlichen Glückwünsch zum Abschluss und danke für das leckere Rezept. Bis gerade eben war ich auf der Suche nach einem Abendessen, das lecker und schnell ist :-) ich glaube ich packe noch etwas Räuchertofu, scharf angebraten und ein paar eingelegte Tomaten dazu … mal sehen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s