_SÜSSKARTOFFEL ZWIEBEL OFENGEMÜSE (vegan)

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC00077-2 Kopie.jpg

Wie könnte das neue Jahr am besten starten? Mit guten Vorsätzen, einem Einkaufswagen gesunder Lebensmittel oder einem Fitnessvertrag? Eventuell ja, für manche vielleicht eine Sache der drei aufgelisteten, für andere alle zusammen und wieder andere haben mit gar nichts davon das neue Jahr begrüßt. Und wisst ihr was? Das ist auch okay so. Denn letztendlich sind Vorsätze und der Start ins neue Jahr sehr persönliche Themen, die jeder individuell zu entscheiden hat.

Größenänderung DSC00093-2 Kopie.jpg

Warum sollte man sich überhaupt Vorsätze machen, wenn man feststellt, dass das alte Jahr so gut lief und man schlichtweg so weitermachen möchte. Weil es einen glücklich macht, weil man seinen eigenen Rhythmus gefunden hat und weil man einfach eine grundlegende Zufriedenheit entwickelt hat, wenn man auf die letzten Monate zurückblickt. Denn alles „neue“ ist nicht unbedingt besser und das „alte“ im Umkehrschluss nicht zwangsläufig schlecht. Man muss nicht unbedingt immer alles umkrempeln wollen, denn manchmal gibt es einfach Zeiten, in denen man rundum so lebt, wie man es gerne hätte. Wenn man zufrieden mit sich und seinem Umfeld ist und es einfach immer so weiterlaufen könnte.

Größenänderung DSC00105-2 Kopie.jpg

Doch egal wie ihr ins neue Jahr gestartet seid und was ihr für Gedanken dazu habt, ich hoffe, ihr seid alle gut reingekommen. Da nun auch ein neues Blogjahr anfängt, habe ich mir gedacht, ich verfolge mal die Philosophie von oben und ändere nicht wirklich was, sondern schreibe meine Artikel und kreiere meine Rezepte einfach genau so weiter wie im letzten Jahr. Ohne großes Tamtam und auf die gleiche Art und Weise wie eh und je: bunt, gesund und mit vielen frischen Zutaten. Deswegen auch die Idee, das neue Jahr mit einem Rezept zu beginnen, das ich bereits im alten Jahr angekündigt habe: Ein simples und gleichzeitig geniales Ofengemüse. Ohne viel Tamtam natürlich ;)

Größenänderung DSC00112-2 Kopie.jpg

_ZUTATEN

_2-3 Zwiebeln

_3 große Süßkartoffeln

_Olivenöl, Kräuter, Salz, Pfeffer

Größenänderung DSC00097-2 Kopie.jpg

_Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Zwiebeln und die Süßkartoffeln in grobe Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Olivenöl und den Gewürzen gut vermischen. Alles auf einem Backblech austeilen und  für circa 20 Minuten in den Backofen tun. Danach lasst es euch einfach schmecken – egal ob pur oder mit Dips, als Beilage oder einfach nur so, dieses Ofengemüse ist so simpel wie es lecker ist! :)

 

11 Gedanken zu “_SÜSSKARTOFFEL ZWIEBEL OFENGEMÜSE (vegan)

Schreibe eine Antwort zu texterinlist Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s