_TEL AVIV & ZAFED, ISRAEL – What to see, what to eat

Hallo ihr Lieben!

grosenanderung-dsc07327-2grosenanderung-dsc07330-2

Es wird Zeit, dass ich euch von Israel erzähle. Mit Israel verbinden viele eher negatives, man hört vieles in den Nachrichten. Doch dass das Land wunderschön ist und durchaus einen Besuch wert ist, das wird dadurch oftmals vergessen. Denn das ist Israel wirklich: vielseitig und wunderschön! Da es nicht so groß ist, kann man viel unterschiedliches sehen. Vom Toten Meer oder dem See Genezareth über Tel Aviv bis hin zur Wüste bei Eilat. Es gibt einfach jedes Mal etwas neues zu entdecken!

Größenänderung DSC07383-2.jpggrosenanderung-dsc07380-2

Dieses Mal ging es gleich am ersten Tag von Tel Aviv aus hoch nach Zafed im Süden Israels. Türkisfarbene und blaue Türen auf hellem Stein prägen dort das Straßenbild. Durch verwinkelte, kleine Straßen und Treppen gelangt man von A nach B. Es gibt dort viele Künstler und Galerien und so vergisst man schnell die Zeit. Man schlendert durch die Straßen, schaut in Geschäfte und lässt das Leben vor Ort auf sich wirken. Einfach nur wunderbar! In versteckten Ecken finden sich Wandmalereien, auf einem Platz gibt es frische Smoothies sowie viele andere leckere Sachen. Egal ob Karottensaft (der dort erstaunlich gut schmeckt, da frisch gemacht), Falafel oder Dattel-Bananen-Smoothie. Israel hat kulinarisch gesehen was zu bieten, mir persönlich gefällt das Essen dort sehr. Und das nicht nur in Zafed, sondern überall. Doch um Zafed nochmal zusammenzufassen: Zafed verzaubert.

IMG_20160918_220553.jpg

Von dort aus ist es nicht weit weg zum See Genezareth. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Man kann schwimmen gehen oder auch einfach nur den Ausblick genießen. Der See Genezareth ist wohl jedem ein Begriff und so ist es wirklich schön mal dort gewesen zu sein. Genauso wie beim Toten Meer hat jeder ein gewisses Bild davon. In diesem Fall ist es wohl, dass man sich ins Wasser legen kann und dann eine Zeitung in der Hand hat ;) Doch in echt ist es immer viel spannender anzusehen, da man es in diesem Moment selbst erlebt. Im Toten Meer zu schwimmen ist übrigens wirklich eine tolle Erfahrung. Man schwebt wie im Wasser, kann die Hände hochheben ohne unterzugehen. Schwer zu beschreiben, am besten erlebt man es einfach mal selbst ;)

grosenanderung-dsc07389-2grosenanderung-dsc07395-2grosenanderung-dsc07409-2grosenanderung-dsc07415-2

In Tel Aviv hingegen kann man entspannen, feiern, shoppen, essen und schlichtweg einfach alles finden. Tel Aviv ist vielseitig, bunt und voller Leben. Mit dem Strand direkt vor der Nase, vielen jungen Leuten und dem Mix aus Großstadt und alten Vierteln ist für jeden etwas dabei. Abends kann man gut in Old Jaffa essen und trinken gehen, dort gibt es Straßen voller Bars und Restaurants in angenehmer Atmosphäre. Wer es schokoladig mag, der sollte zu Max Brenner in Tel Aviv gehen. Dort gibt es Milchshakes, Brownies und allerlei Süßes mit Schokolade. Sehr lecker! 24 Stunden lang frühstücken kann man bei Benedict`s. Der Sarona Market ist eine große Markthalle im ehemaligen Templerviertel errichtet. Auf dem Carmel Markt und dem Levinsky Markt kann man allerlei getrocknete Früchte, Nüsse, Obst und Gemüse kaufen. Wer einen guten Burger essen möchte, der kann zu Agadir Burger gehen.

grosenanderung-dsc07428-2

dsc07447-2

Wie ihr seht, ist Tel Aviv vielseitig: egal ob kulinarisch oder kulturell. Das lässt sich natürlich nicht nur über Tel Aviv, sondern über ganz Israel sagen. Doch Tel Aviv verkörpert das wirklich sehr. Ich mag die Stadt und bin jedes Mal wieder gerne dort, da es immer etwas neues zu entdecken gibt und ich die Atmosphäre liebe. Die Leute sind locker, gut gelaunt und wirklich freundlich zu dir. Dazu kommt, dass frisches Essen und vor allem Smoothies dort sehr gut vertreten sind. Das ist natürlich genau das richtige für mich ;)

grosenanderung-dsc07821-2grosenanderung-dsc07772-2grosenanderung-dsc07784-2grosenanderung-dsc07793-2

 

31 Gedanken zu “_TEL AVIV & ZAFED, ISRAEL – What to see, what to eat

  1. Israel ist meine große Liebe – hatte Anfang des Jahrtausends das große Glück, an einem Israel-Austausch teilzunehmen und heute noch mit zwei meiner Austauschpartner Kontakt. War damals auch für ca. 15 Tage in dem fantastischen Land und habe dann später sogar Jüdische Studien studiert – weil mich das Land und die Leute so verzaubert hatten…

    Gefällt 1 Person

  2. Wow, echt toll! Da wird meine Reiselust gleich wieder geweckt. Israel sollte auf meiner Travelliste wirklich ein Stück weiter nach oben rutschen :) Kannst du auch etwas zu den Reisezeiten sagen? Warst du jetzt vor kurzem dort? Ist ein Besuch in den Sommermonaten auch empfehlenswert?

    Gefällt 1 Person

    • Im Sommer ist es sehr heiß, um die 40°. Ich war bis jetzt meistens im Mai, September und Oktober dort und es war (für deutsche Verhältnisse) immer noch sehr warm und sommermäßig. So, dass man sowohl Ausflüge als auch Strandtage machen kann :) vielleicht hilft dir das ja etwas weiter. Wenn du noch mehr Fragen hast, kannst du sie mir gerne stellen :)

      Gefällt 1 Person

  3. Hallo Kerstin,

    wirklich tolle Bilder, die sofort Lust aufs Reisen machen! Ich war im März in Jordanien und hab quasi auf der anderen Seite im toten Meer geplanscht ;) Auch Jordanien hab ich als sehr vielseitig und warmherzig wahrgenommen. Vielleicht muss ich dann 2017 Israel eine Chance geben…

    Viele Grüße
    Imke

    Gefällt mir

    • Hallo Imke,
      Erstmal vielen Dank für deine lieben Worte :)
      Jordanien würde mich ja auch mal interessieren, vielleicht nächstes Jahr ;) Dann tauschen wir sozusagen die Länder. Israel ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Ich war inzwischen schon öfter da und bin jedes Mal aufs Neue begeistert! Wenn du Tipps brauchst oder Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben. Damit du 2017 mal dorthin kommst ;)
      Viele Grüße zurück!
      Kerstin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s