_AUBERGINEN BLÄTTERTEIG PIZZA

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC01050-3 Kopie.jpg

Es schneit und weihnachtet sehr, doch heute gibt es ein Rezept von mir , das nicht wirklich etwas mit Weihnachten zu tun hat. Vielmehr erinnert es mich dank der angebratenen Aubergine an laue Sommerabende im Garten. Also Erinnerungen an den Sommer, warme Temperaturen und lange Tage. Doch dieses Wochenende war das genaue Gegenteil der Fall: Wenn man aus dem Fenster blickte, sah man nur weiß. Weiße Felder, Dächer und Straßen – ein herrliches Meer aus Kälte und Schnee.

Größenänderung DSC01044-3 Kopie.jpg

Nun fängt der Winter richtig an und mit etwas Glück hält sich das Ganze auch bis zu Weihnachten, denn weiße Weihnachten wie sie im Bilderbuch stehen sind doch was besonderes und in den letzten Jahren ziemlich rar geworden. Meistens fängt es erst nach Weihnachten und mit etwas Glück zu Silvester an regelmäßig zu schneien. Und wie oft sich das Ganze auch bis ins nächste Jahr verschieben kann, haben wir in den letzten Jahren oft genug mitbekommen können.

Größenänderung DSC01041-3 Kopie.jpg

Doch da ich nun komplett von dem eigentlichen Thema abgeschweift bin, komme ich besser wieder auf das Rezept zurück. Wie die meisten meiner Rezepte ist auch dieses in einer spontanen Aktion entstanden. Es sollte schnell etwas zu essen geben. Doch dann gab es das allgemein bekannte Problem: Der Kühlschrank war sehr leer und auch sonst gab es nicht mehr so viel Frisches. Außer die Aubergine und den Blätterteig. Doch wie verbindet man diese zwei Zutaten am besten?

Größenänderung DSC01038-3 Kopie.jpg

Pizza geht schnell und die meisten mögen es. Warum also nicht als Pizza – und so wurden mithilfe von gestückelten Tomaten, Champignons und roten Bohnen leckere Mini Pizzen daraus gemacht. Die Auberginen wurden allerdings in der Pfanne angebraten, da sie mir so einfach am besten schmecken. Probiert es einfach selbst aus, was euch am besten schmeckt. Viel Spaß dabei!

_ZUTATEN

_1 Aubergine

_200ml Gestückelte Tomaten (mit Kräutern/ Basilikum)

_200 g Champignons

_200g Kidneybohnen

_1 Packung Blätterteig

_ 1 Mozzarella

_Olivenöl, Pfeffer, Salz, Oregano, Basilikum

Größenänderung DSC01036-3 Kopie.jpg

 

_ Den Blätterteig in Quadrate schneiden und den Rand hochrollen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180-200° Umluft vorheizen. Die Quadrate nun mit den Tomaten belegen. Danach die Champignons und Bohnen ebenfalls verteilen und mit Pfeffer, Salz, Basilikum und Oregano nachwürzen. Mozzarella in Scheiben schneiden und die Minipizzen zuletzt damit belegen. Während die Minipizzen im Ofen sind, könnt ihr die Aubergine in schmale Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten. Diese kommen dann zum Schluss auf die Pizzen. Guten Appetit!

3 Gedanken zu “_AUBERGINEN BLÄTTERTEIG PIZZA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s