_KÜRBIS CREME SUPPE

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC01024-2 Kopie.jpg

Nachdem ich euch letztens ein weihnachtsuntypisches Rezept gezeigt habe, geht es heute wieder genauso nicht weihnachtlich weiter. Das liegt noch nichtmal daran, dass ich keine Lust auf Weihnachten hätte oder nicht in Weihnachtsstimmung wäre, sondern eher im Gegenteil: Ich hätte richtig Lust euch Plätzchen und bunte Weihnachtsbäckerei zu zeigen. Doch gleichzeitig habe ich noch diese leckere Kürbissuppe auf Lager, die ich euch einfach nicht vorenthalten kann. Die muss ich euch noch dieses Jahr zeigen, deswegen gibt es nun also im Dezember ein Kürbissuppenrezept für euch.

Größenänderung DSC01023-2 Kopie.jpg

Gerade wenn die Tage kälter werden, werde ich zum absoluten Suppenfan. Sie sind einfach zu machen, wärmen einen auf und schmecken einfach nur lecker! Vor allem Cremesuppen erfüllen diese Kriterien nur zu gut. Und da wir ja schon reichlich kalte Temperaturen und auch schon Schnee hatten, passt so eine heiße Suppe dann doch ganz gut in den Dezember.

Größenänderung DSC01017-2 Kopie.jpg

Und nachdem ich euch dann mit diesen weniger weihnachtlichen Rezepten versorgt habe, gibt es vielleicht auch noch etwas weihnachtlicheres für euch. Wobei das „Vielleicht“ momentan noch ein sehr großes Vielleicht ist, da es sehr viel zu tun gibt in den nächsten Wochen. Doch bei wem ist das die nächsten Wochen wohl nicht so. Immerhin neigt sich das Jahr dem Ende zu und es gibt noch einiges zu erledigen. Ob das nun privater, beruflicher, familiärer oder sonstiger Natur entspricht – eins ist klar: Die letzten Wochen des alten Jahres wollen genutzt werden damit man mit neuer Motivation in 2018 starten kann.

Größenänderung DSC01015-2 Kopie.jpg

_ZUTATEN

_1 Hokkaido Kürbis

_2-3 mittelgroße Kartoffeln

_300 ml Orangensaft

_ 100g Möhren

_ Sahne nach Bedarf

_Pfeffer, Salz, Kurkuma, Gemüsebrühe, Koriander, Curry, Muskat

Größenänderung DSC01007-2 Kopie.jpg

_Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und in Gemüsebrühe erhitzen. Dazu kommen die Kartoffeln und die Möhren, die auch kleingeschnitten werden. Alles gut kochen lassen und wenn die Stücke weich sind, kurz abkühlen lassen. Danach alles in den Mixer geben und gut durchmixen. Sahne und den Orangensaft hinzugeben. Je nach gewünschter Konsistenz noch mehr Flüssigkeit hinzugeben. Anschließend alles in einem großen Topf kurz aufkochen lassen und würzen. Sobald alles abgeschmeckt ist, einfach gut durchziehen lassen. Guten Appetit!

12 Gedanken zu “_KÜRBIS CREME SUPPE

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s