_ON THE GO_ISRAEL PART 1

Hallo meine Lieben!

Heute melde ich mich mit meinen ersten Reiseimpressionen von Israel zurück. Sobald ich dann wieder endgültig zu hause bin, gibt es den zweiten Teil. Doch erstmal bin ich ab morgen für etwas mehr als eine Woche in Gran Canaria. Danach sind meine knapp zwei Monate „on the go“ aber erstmal beendet und ich freue mich wieder, endgültig zu hause zu sein und meinen Alltag wiederzuhaben. Allerdings werde ich immer Fernweh haben und die Welt sehen wollen ;-)

Größenänderung DSC06067-3Größenänderung DSC06070-2

Aber nun zu Israel, in dem ersten Teil zu meiner Reise möchte ich euch etwas Appetit machen. Wir waren auf dem Carmel Markt in Tel Aviv, dem größten Obst- und Gemüsemarkt. Ich liebe solche Märkte und könnte mich stundenlang dort aufhalten. All das frische Obst und Gemüse, dazu gibt es noch Gewürze, Brote und allerlei Leckereien. Egal wohin man schaut, überall sieht es kunterbunt und ansprechend aus. Wahrscheinlich könnte ich einen ganzen Tag dort verbringen und wäre immer noch begeistert.

Größenänderung DSC06073-2

Natürlich durfte auch ein frisch gepresster Granatapfelsaft nicht fehlen. Wobei die Saison für Granatäpfel dort zurzeit auf das Ende zugeht. Trotzdem ist es toll zu sehen, wie der Saft vor seiner eigenen Nase aus der Frucht gewonnen wird.

Größenänderung DSC06087-2 Größenänderung DSC06088-2 Größenänderung DSC06090-2

Generell finde ich die Fülle des Angebots und die Präsentation der verschiedenen Obst- und Gemüsesorten so ansprechend und toll. Gesunde Sachen in Hülle und Fülle! Da könnte man sich fast reinschmeißen… ;-)

Größenänderung DSC06227-2

Und hiermit möchte ich euch einen kleinen Vorgeschmack auf den zweiten Teil geben. Ich werde euch etwas vom Land zeigen, mit ein paar wunderschönen Orten und natürlich noch etwas mehr über das Essen schreiben. Wer ein typisch israelisches Frühstück ausprobieren möchte, für den habe ich hier ein Rezept für Shakshuka online gestellt.

17 Gedanken zu “_ON THE GO_ISRAEL PART 1

  1. ich hab den granatapfelsaft in Israel auch probiert – und obwohl ich granatäpfel normalerweise überhaupt nicht mag, muss ich zugeben, dass der Saft ziemlich gut war und vorallem erfrischend bei 40*C :D

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s