_BANANEN HAFERFLOCKEN PANCAKES

Hallo ihr Lieben!

Größenänderung DSC01848-2 Kopie.jpg

Pancakes – diese kleinen fluffigen Pfannkuchen erinnern mich immer an Amerika. Damals bei meiner ersten Reise gab es sie in einer Unterkunft jeden Morgen zum Frühstück. Man konnte zwischen drei Sorten wählen, die jeden Tag etwas variierten. Das sind leckere Erinnerungen, die inzwischen allerdings schon wieder mehr als vier Jahre her sind. Damals stand ein Roadtrip von Chicago, Toronto, Montreal über Boston bis hin nach New York an. Eine wunderbare Zeit, die ich euch zum Teil auch schonmal hier auf dem Blog gezeigt habe. Über New York gibt es schon einen kleinen Artikel, als auch über Chicago und einen Zwischenstopp am Lake Superior. Gerne könnt ihr nochmal mit mir in Erinnerungen schwelgen und euch diese Beiträge durchlesen.

Größenänderung DSC01851-2 Kopie.jpg

Damals sind wir demnach an der Ostküste entlanggereist. Momentan bin ich allerdings von Los Angeles aus unterwegs und entdecke neue Städte und Gebiete. Meine genaue Route werdet ihr im Laufe der nächsten Woche noch erfahren. Genauso wie die Tatsache ob es Pancakes gab oder nicht. Das werde ich natürlich reichlich für euch recherchieren :) Doch Pancakes gibt es übrigens nicht nur in der klassischen Variante, sondern auch in einer gesunden. Und zwar nicht nur in einer gesunden, sondern auch noch in einer sehr einfachen Form. Und um diesen Post nun gänzlich international zu machen, kommt die Idee zu diesen Pancakes aus Thailand. Nicht von einer meiner Reisen, sondern von meinem Freund, der vor kurzen mal wieder sehr kreativ gekocht hat und eben gerade in Thailand ist. Gerne kann er sich noch mehr solch leckerer Rezepte einfallen lassen!

Größenänderung DSC01859-2 Kopie.jpg

Denn nur aus diesem Grund kann ich euch das heutige Rezept präsentieren. Es besteht lediglich aus drei Zutaten und ist sehr schnell gemacht. Außerdem muss ich eingestehen, dass mir Pancakes oder auch große Pfannkuchen noch nie so perfekt gelungen sind. Sonst klebt da schon manchmal der ein oder andere Rest in der Pfanne und sie werden nicht perfekt, gehen beim Umdrehen kaputt etc. – eben alles, was bei Pfannkuchen so schiefgehen kann. Doch bei diesem Rezept klebt nichts und man kann die Pancakes perfekt wenden. Ein hoch auf die gesunden Pancakes!

Größenänderung DSC01871-2 Kopie.jpg

_ZUTATEN

_2 Bananen

_3-4 Eier

_1 handvoll Haferflocken

Größenänderung DSC01854-2 Kopie.jpg

_Die Bananen mit einer Gabel zu einem Brei vermanschen. Die Eier aufschlagen und mit einer Gabel schaumig schlagen. Das ganze mithilfe eines Schneebesens vermischen und je nach gewünschter Konsistenz Haferflocken hinzugeben. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und kleine Pancakes formen. Häufig wenden, sobald sie goldbraun sind, sind sie fertig und können serviert werden. Dazu am besten noch Ahornsirp/ Früchte/ Joghurt servieren. Guten Appetit! :)

8 Gedanken zu “_BANANEN HAFERFLOCKEN PANCAKES

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s