_GRÜNKOHL ERDNUSS CHIPS (vegan)

Hallo ihr Lieben!

DSC08931-3.jpg

Nachdem ich euch das letzte Mal eine bunte Pfanne gezeigt habe und ein richtiges Mittag- bzw. Abendessen, ist es heute nochmal an der Zeit für eine gesunde Knabberei. Da habe ich euch zwar auch schon vor kurzem sehr delikate und leicht zuzubereitende Hafercookies gezeigt, doch nun geht es mehr in die salzige Richtung. Wie wäre es also, wenn man mal nicht auf die gekauften Chips, sondern auf die selbstgemachte Variante zurückgreift? Gerade momentan hat man wahrscheinlich etwas mehr Zeit um neue Rezepte auszuprobieren und sich in die Küche zu stellen.

DSC08938-3.jpg

Und wie ihr meine Rezepte schon so kennt, ist auch dieses natürlich wieder mit wenigen Zutaten und kinderleicht zuzubereiten. Was mich besonders freut ist, dass wir diesmal eine Zutat verwenden, die es noch nicht so oft hier auf dem Blog gibt, die allerdings viel zu schnell und leicht unterschätzt wird. Hierbei handelt es sich natürlich um den Grünkohl – wobei die Erdnüsse natürlich auch nicht fehlen dürfen. Grünkohl ist sehr gesund, da er jede Menge Vitamine sowie Ballast- und Mineralstoffe hat. Er gilt als riesen Lieferant für Vitamin C und besitzt ebenso die meisten Vitamine aus der B-Gruppe.

DSC08942-3.jpg

In den letzten Jahren hat er immer mehr an Beliebtheit und Bekanntheit gewonnen und wird auch immer wieder als Superfood bezeichnet. Das Wintergemüse kann man in zahlreichen Rezepten einsetzen: als klassisches Gemüse, Chips oder auch als Pizzabelag wie ihr auf meinem Instagram-Account sehen könnt. Doch für heute sind es erstmal die Chips, die ich euch zeige. Neben dem Grünkohl braucht man nur noch geröstete und gesalzene Erdnüsse und Sonnenblumenöl. Etwas Salz – je nach Geschmack – kann man am Ende auch noch hinzufügen und schon hat man eine leckere Knabberei gezaubert! Viel Spaß dabei! :)

DSC08952-3.jpg

_ZUTATEN

_Grünkohl

_200g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)

_150 – 200ml Sonnenblumenöl

DSC08953-3.jpg

_Den Grünkohl gut waschen und einzelne Blätter in mundgerechte Stücken abtrennen. Die Erdnüsse am besten in eine Tüte tun und dann kann man sie ganz einfach mit etwas „kleinhauen“. Das Sonnenblumenöl und die gecrashten Erdnüsse in eine Schüssel geben und zusammen mit dem Grünkohl gut vermengen. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen und die Chips für ca. 20 – 25 Minuten drinlassen. Je nach Geschmack noch etwas nachsalzen. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s