_SCHNELLE ZUCCHINI PUFFER

Guten Morgen!

Größenänderung DSC07871-2 Kopie

Long time no see könnte man fast sagen. Zurzeit ist ziemlich viel los bei mir, leider auch viel Unerwartetes. Dementsprechend vollgepackt sind meine Tage zurzeit – da heißt es organisieren und planen. In solchen Zeiten liebe ich To-Do Listen, vor allem wenn man dann wieder etwas erledigt hat und den nächsten Punkt abhaken kann. Das motiviert ungemein ;)

Größenänderung DSC07908-2 Kopie

Und natürlich muss auch das Essen schnell und einfach sein, aber trotzdem gesund. Da wir letztens von unseren Nachbarn eine frische Zucchini aus dem Garten bekommen haben, war es nochmal an der Zeit Zucchini Puffer zu machen! Aber eins muss man wirklich sagen: Gemüse und natürlich auch Obst aus dem Garten schmeckt einfach viel besser als das gekaufte. Die Zucchini war so saftig und frisch und hatte einen wunderbaren Geschmack. Ich glaube, ich habe noch nie eine so gute Zucchini gegessen.

Größenänderung DSC07883-2 Kopie

Dementsprechend lecker sind die Zucchini Puffer dann auch geworden! Was ihr dazu essen möchtet, ist ganz euch und eurem Geschmack überlassen. Etwas Tomatenmark oder doch eine Tomaten Sauce. Pur schmecken sie auch lecker, oder eben nur etwas gewürzt. Probiert`s einfach aus und schreibt mir eure Kombinationsideen! Ich bin gespannt ;)

_ZUTATEN

_3-4 Zuchinis

_2 Eier

_Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Olivenöl

_evtl. Mehl/ Stärke

Größenänderung DSC07924-2 Kopie

_Die Zucchinis mit einer Reibe kleinmachen. Anschließend etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und in der Zwischenzeit die Eier und Gewürze zu den Zucchinis geben. Je nach Konsistenz der Masse noch etwas Mehl oder Stärke dazu geben. Nun die Zucchini Puffer wie Kartoffelpuffer in die Pfanne geben, anbraten und wenden. Sobald sie gut zusammenhalten und leicht knusprig braun sind, sind sie gut.

Größenänderung DSC07898-2 KopieGrößenänderung DSC07873-2 Kopie

_Guten Appetit!

14 Gedanken zu “_SCHNELLE ZUCCHINI PUFFER

  1. Juhu, eine super Idee, wie ich unsere frischen Zucchinis aus dem Garten verwenden kann! :) Eventuell gibt es dazu eine Frischkäse-Tunfisch-Creme… oder könnte Tomaten-Chutney auch passen? Das habe ich letzte Woche auch mit frisch geernteten Cocktailtomaten von uns gemacht und noch gar nicht getestet, wie es schmeckt… Was meinst du? ;)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s