_BOHNEN LACHS RÖLLCHEN (lowcarb)

Hallo meine Lieben!

Größenänderung DSC08316-2 Kopie

Heute habe ich ein Rezept aus der Sparte low carb für euch. Low was?! Low carb oder um es ins Deutsche zu übersetzen „wenig Kohlenhydrate“ bis „keine Kohlenhydrate“. Typische Kohlenhydratlieferanten sind z.B. Nudeln oder Brot. Diese und weitere andere werden bewusst bei einem low carb Gericht weggelassen. So fühlt man sich zwar satt, aber auf angenehme Weise und tut nebenher was Gutes für die Figur ;)

Größenänderung DSC08322-2 Kopie Größenänderung DSC08310-2 Kopie

Und warum? Nun ja, zum einen braucht der Körper mehr als nur Kohlenhydrate. Doch genau diese sind meistens der Hauptbestandteil der Ernährung. Viele essen einen Haufen Kohlenhydrate, wobei dies nicht nötig ist. Doch das Brötchen morgens, die Pasta vom Italiener in der Mittagspause und abends nochmal Abendbrot ist eben irgendwie parktisch. Schmeckt, geht schnell und ist immer vorrätig. Allerdings braucht der Körper gerade abends nicht mehr so viel Energie. Denn Kohlenhydrate sind in erster Linie Energielieferanten, Zucker zählt zum Beispiel darunter. Deswegen bietet es sich an, abends auch mal mit wenig Kohlenhydraten zu kochen. Dass das nicht schlechter schmeckt, beweise ich euch nun mit meinem Rezept!

Größenänderung DSC08314-2 Kopie

_ZUTATEN

_ 500 g grüne Bohnen

_ 1 Packung geräucherter Lachs (150 – 200g)

_ Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe

Größenänderung DSC08305-2 Kopie

_Die Bohnen in heißem Wasser für ca. 10 – 15 Minuten köcheln lassen bis sie bissfest sind. Für mehr Geschmack etwas Gemüsebrühe hinzugeben. Sobald sie fertig sind, abgießen und würzen. Anschließend die Bohnen abkühlen lassen, bis man sie gut anfassen kann. Den Lachs herumwickeln und servieren.

_ Guten Appetit!

10 Gedanken zu “_BOHNEN LACHS RÖLLCHEN (lowcarb)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s