_HAFER MANGO KOKOS SCHICHTDESSERT MIT MINZE (vegan)

Hallo meine Lieben!

DSC00507-3beb

Anzeige da Bloggermeisterschaft     Das Wetter hat uns Anfang der Woche wieder richtig verwöhnt und war sommerlich warm. Kein Wunder, dass man wieder mehr Zeit draußen verbringt und es sich gut gehen lässt. Da gibt es hier und da mal ein Eis zur Abkühlung oder einen Joghurt, einen Quark mit Früchten oder eben auch frisches Obst, das im Sommer immer eine gute Idee ist.

DSC00498-3

Es gibt nun auch wieder öfter ein erfrischendes Dessert, denn schließlich ist einem bei der sommerlichen Wärme gerne mal nach etwas Süßem und gleichzeitig Erfrischendem und Abkühlendem. Da gönnt man sich gerne mal ein Dessert – egal ob im Garten, auf dem Balkon oder in den kühlenden vier Wänden! Und so ein Dessert kann in allerlei Formen, Varianten und Größen daherkommen – eins hat es jedoch gemeinsam: es schmeckt immer herrlich süß und macht gute Laune!

DSC00471-3

Doch habt ihr schonmal ein Dessertrezept mit Hafer gegessen? Oder sogar selbst zubereitet? Ich habe mich für die diesjährige fünfte Blogger-Meisterschaft von Hafer die Alleskörner auf die Suche nach einem lecker süß-erfrischenden Dessert gemacht. Denn die Blogger-Meisterschaft kommt dieses Jahr ganz süß daher – mithilfe von Hafer wird ein Dessert kreiert, das man sich als süße Sünde schmecken lassen kann – ganz nach dem Motto „Das Süße kommt zum Schluss – Hafer zum Dessert“. So bin ich nach ein paar Experimenten auf ein süßes Dessert mit Haferflocken und Haferkleie gekommen. Ein fruchtiges Dessert, dass sich gerade für den kommenden Sommer perfekt eignet! Und nicht nur, dass es fruchtig-lecker schmeckt, es ist sogar noch vegan und mit lauter gesunden Zutaten wie Banane und Mango, die für eine natürliche Süße sorgen. Natürlich helfen wir in der Süße auch noch etwas mit braunem Zucker und Dattelsirup nach – schließlich ist es ein süßes Dessert und das soll schließlich auch wie ein Traum schmecken!

DSC00443-3

Ein Dessert mit Hafer – das ist für viele bestimmt neu, kennt man es meistens nur als Müsli. Und doch ist Hafer durch viele verschiedene Produkte unglaublich vielseitig. Letztendlich ist es bei mir ein Schichtdessert geworden, für welches ich zum einen feine Haferflocken als auch Haferkleie benötige. Die Haferflocken werden mit Kokosmilch aufgekocht und gesüßt und bilden die unterste Schicht. Danach kommt eine Art Kokospudding mit Minze und zuguterletzt eine Mango-Bananen-Creme, die zusammen mit der Haferkleie eine schön cremige Konsistenz bildet. Haferkleie eignet sich hierfür sehr gut, da sie sehr fein ist und man sie in der Mangocreme somit als gute Grundlage nehmen kann, damit die Creme auch wirklich cremig und nicht flüssig wird. Die drei Schichten bilden das Dessert, das natürlich besonders gut frisch gekühlt schmeckt.

DSC00446-3

Denn frisch gekühlt und in Verbindung mit Mango und Minze sowie einem Schuss Dattelsirup schmeckt das Dessert herrlich sommerlich und ist natürlich nicht nur der perfekte Nachtisch, sondern auch die perfekte Erfrischung an einem warmen Tag. Außerdem wird man mit dieser Kreation sicherlich alle überraschen – schließlich kennen die meisten Hafer dann eben doch nur im Müsli. Doch wie viel man damit zaubern kann, ist immer wieder toll mit Hafer die Alleskörner zu entdecken.

DSC00484-3

_ZUTATEN (für 2-3 Gläser)

_1 Mango

_1 Banane

_1 handvoll Minze

_1 Dose Kokosmilch

_100g feine Haferflocken

_50g Haferkleie

_3 EL Speisestärke

_3 EL brauner Zucker, 3 EL weißer Zucker

_4 EL Kokosflocken, Dattelsirup

DSC00480-3

_Zubereitung der ersten Schicht: Die Haferflocken mit 150ml Kokosmilch aufkochen, 1-3 EL Wasser hinzufügen. Kokosmilch vor dem Öffnen gut schütteln. 3 EL brauner Zucker und 2 EL Kokosflocken hinzugeben, gut umrühren und bei kleiner Hitze/ Restwärme quellen lassen. Zuguterletzt etwas Dattelsirup hinzugeben. Sobald die Haferflocken gequollen sind, in die Dessertgläser füllen und zum Abkühlen stellen.

_Zubereitung der zweiten Schicht: Die restliche Kokosmilch zum Kochen bringen. Die Speisestärke und den weißen Zucker mit etwas Kokosmilch in einer separaten Schüssel vermengen und anschließend gut mit der kochenden Kokosmilch verrühren und kurz aufkochen. 2 EL Kokosflocken und etwas feingehackte Minze zum Verfeinern hinzugeben. Alles gut vermengen und anschließend als zweite Schicht in die Dessertgläser geben und auskühlen lassen.

DSC00481-3

_Zubereitung der dritten Schicht: In der Zwischenzeit die Mango und Banane in kleine Stücke schneiden. Mit ca. 150ml Wasser in einen Mixer geben und gut durchmixen. Die Haferkleie hinzufügen und ebenfalls vermixen. Kurz stehen und quellen lassen. Nochmal gut durchrühren und ebenfalls in die Dessertgläser füllen. Nun noch mit Mangostücken, Haferflocken, Minze und etwas Dattelsirup dekorieren und das Dessert zum Löffeln ist fertig! Guten Appetit! :)

DSC00500-3

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.